Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
OFF Topic

Die SC Option ist für das M3 bereits bestätigt.

(Ob bereits im Grundpreis enthalten oder als Option zum Dazukaufen ist jedoch noch nicht klar.)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
So ist es.
Wenn man einen Tesla hat oder einen i3 REX gehts halt noch (wobei REX = Werk des Teufels!).

Mit dem Leaf von Kärnten nach Graz muss ich 1 mal Zwischenladen. Optimalerweise in Wolfsberg, dann geht es ohne Probleme.

2 x 80 km :)

Aber hier ist eben der SMATRICS Lader. Meine Hoffnung: KELAG Triple Charger (mehrere wurden bestellt) kommt auch nach Wolfsberg. Gesagt haben sie es (Hauptplatz Bahnhof). Dann hat sichs ausgesmatricst ;)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

roberto
  • Beiträge: 1010
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 284 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Naja mich wundert es hier nicht.
Ich habe schon vor einem Jahr gesagt, sobald die kassieren werden, wird sich die Spreue vom Weizen trennen.
Die echten E-Mobilisten wird das nicht abschrecken (gut in dem Fall hier greift SMATRICS schon teuer zu!) aber alle anderen werden jammern, wie teuer, da könne man ja gleich Diesel fahren (und damit zeigen, dass sie es nicht wirklich verstehen oder dahinter stehen). Ist ja jeder selbst sein Chef und wem es um die Wirtschaftlichkeit ging, den verstehe ich auch.

Aber wer es dann ausschließlich so betrachtet - vorher aber sagte wie toll das doch ist immer gratis und blabla... naja der ist für mich nicht wirklich überzeugt gewesen sondern hat sich das Beste herausgepickt.
Ja so ist es und diese Leute outen sich auch noch hier im Forum :o
eW4tler hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:bitte etwas nachdenken bevor du schreibst, wo habe ich was verwechselt?
Ich habe nachgedacht! Aber so hart es klingt, mit 12kW Ladeleistung - in deinem Fall CHAdeMO - macht es wirtschaftlich keinen Sinn, am Tripel-Lader der 50kW liefert und auch dafür verrechnet, an zu stecken.

Das ist so, wie wenn man zu einem "All-You-Can-Eat" Buffet geht, obwohl man nur eine Kaffee mit Kuchen will. Da darf man sich nicht wundern wenn es teuer ist!


:thumb: Guter Vergleich! Aber ernsthaft! Ich würde das reklamieren, immerhin wird ja eine gewisse Ladeleistung versprochen und wenn die tatsächliche wesentlich darunter liegt, müsste man das reklamieren können! Steht eigentlich in den Bedienungsanleitungen, dass die Ladeleistung bei niedrigen Temperaturen extrem sinkt? Bei mir nicht!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
eW4tler hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:wenns beim nissanhändler kein günstiges eintauschangebot gibt,oder gute förderungen,dann eben wieder verbrenner.... keiner religion an
Tja, schade! Dann hast du es noch nicht verstanden worum es bei der Elektromobiliät geht.
Aber bevor dir ein Petrol-Head-Verkäufer den Diesel schmackhaft macht, schau dir doch bitte den LEAF 2016 an. Der hat nun einen 30kWh Akku und kann auch wesentlich schneller laden als dein LEAF 2013.

Aber ich nehme dir deine Argumentation nicht so ganz ab. Weil im Jahr 2013 gab es keine Schnelllader und es war viel schwieriger eine Ladestationen zu finden.....aber trotzdem hast du dich unter diesen Bedingungen für den Leaf entschieden...dass man damit 2016 an öffentl. Ladestationen günstig/kostenlos laden kann, war es sicher nicht... ;)
wegen 12.5000.-euro förderung,und es gab den smatrics lader im 23.bezirk,und den tanke lader am wienerberg,alles in meiner nähe
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Ja toll, und dann macht man sich die Zellen alle schön kaputt wenn der da kalt voll reinlädt ;)
Ne lieber nicht...

Ich fand die Info vom LEAF recht interessant zum Lesen. Sehr einfach erklärt was welches Teil im E-Auto macht und was die Unterschiede sind.

https://drive.google.com/open?id=0B1MiL ... U5zSHJxcFk
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
xado1 hat geschrieben:
eW4tler hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:wenns beim nissanhändler kein günstiges eintauschangebot gibt,oder gute förderungen,dann eben wieder verbrenner.... keiner religion an
Tja, schade! Dann hast du es noch nicht verstanden worum es bei der Elektromobiliät geht.
Aber bevor dir ein Petrol-Head-Verkäufer den Diesel schmackhaft macht, schau dir doch bitte den LEAF 2016 an. Der hat nun einen 30kWh Akku und kann auch wesentlich schneller laden als dein LEAF 2013.

Aber ich nehme dir deine Argumentation nicht so ganz ab. Weil im Jahr 2013 gab es keine Schnelllader und es war viel schwieriger eine Ladestationen zu finden.....aber trotzdem hast du dich unter diesen Bedingungen für den Leaf entschieden...dass man damit 2016 an öffentl. Ladestationen günstig/kostenlos laden kann, war es sicher nicht... ;)
wegen 12.5000.-euro förderung,und es gab den smatrics lader im 23.bezirk,und den tanke lader am wienerberg,alles in meiner nähe
Dann hast du es eh richtig gemacht? Ich bekam 0 EUR Förderung. Weder auf den ZOE noch auf meinen LEAF jetzt.
Ich habe immer alles Cash gezahlt. Aber das hat ein Hobby halt so an sich. Ich werde nie wieder ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor fahren. Mag sein, dass Elektromobilität noch etwas kostspieliger ist, aber selbst verraten werd ich meine Prinzipien nicht.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Ganz verstehe ich das nicht. Wenn man vorher Autobahn fährt sind die Zellen doch schon warm.

Also sollte das Laden nicht länger dauern.

Anders ist es wenn man den Wagen abstellt und nachher kurz zur Ladestation fährt.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • eW4tler
  • Beiträge: 778
  • Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
  • Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
roberto hat geschrieben:Ich würde das reklamieren, immerhin wird ja eine gewisse Ladeleistung versprochen und wenn die tatsächliche wesentlich darunter liegt, müsste man das reklamieren können! Steht eigentlich in den Bedienungsanleitungen, dass die Ladeleistung bei niedrigen Temperaturen extrem sinkt? Bei mir nicht!
Das ist schon lange bekannt, dass bei den 1.Gen E-Autos die volle Ladeleistung nur kurz ansteht. Unter "normalen" Bedinungen wird der LEAF 2013 die Eckdaten schon erfüllen.

Das ist auch ein Grund, warum der Ladestationshersteller EVTEC ursprünglich für 20kW CHAdeMO-Laderstationen argumentiert hat. Die waren wesentlich günstiger als 50kW und es gab nur einen minimalen Zeit-Unterschied bei den 1.Gen E-Autos gibt. Jetzt mit KIA Soul EV, LEAF 2016 und ModelS am CHAdeMO sieht es wieder anders aus.

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
redvienna hat geschrieben:Ganz verstehe ich das nicht. Wenn man vorher Autobahn fährt sind die Zellen doch schon warm.

Also sollte das Laden nicht länger dauern.

Anders ist es wenn man den Wagen abstellt und nachher kurz zur Ladestation fährt.
Beim LEAF ist das sogar ganz arg. Da hatte ich neulich bei -2 Grad Außentemperatur 40 Grad Zellentemperatur (gemessen am Maximumpunkt!).

Dabei ist es nicht mal so sehr das CHAdeMO Laden.
Sondern die Tatsache, dass mit leerer werdenden Zellen, der Widerstand steigt und dadurch steigt auch die Temperatur recht flott.

5 Grad Zelltemperatur losgefahren.
Nach 80 km beim CHAdeMO waren es schon 20 Grad nachdem geladen.
In Graz angekommen gleich geladen waren es 36 Grad, die dann auf 34 Grad wieder heruntergingen.
Dann nochmal in Wolfsberg CHAdeMO und ich hatte die 40 Grad erreicht.

In Völkermarkt dann nur noch 3,7 kW Typ 2 geladen - die Temp ging dann während der Fahrt herunter unter 30 Grad.

Der Leaf war aber noch 3 Balken weg vom roten Bereich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass über 35 Grad gut sind für die Zellen. Im Sommer wird das lustig :D

Da lädt man wohl 2 mal CHAdeMO und das Ding steht in Flammen.
Dateianhänge
1923668_727694317365235_2334793526592928771_n.jpg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

roberto
  • Beiträge: 1010
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 284 Mal
read
eW4tler hat geschrieben:
roberto hat geschrieben:Ich würde das reklamieren, immerhin wird ja eine gewisse Ladeleistung versprochen und wenn die tatsächliche wesentlich darunter liegt, müsste man das reklamieren können! Steht eigentlich in den Bedienungsanleitungen, dass die Ladeleistung bei niedrigen Temperaturen extrem sinkt? Bei mir nicht!
Das ist schon lange bekannt, dass bei den 1.Gen E-Autos die volle Ladeleistung nur kurz ansteht. Unter "normalen" Bedinungen wird der LEAF 2013 die Eckdaten schon erfüllen.

Das ist auch ein Grund, warum der Ladestationshersteller EVTEC ursprünglich für 20kW CHAdeMO-Laderstationen argumentiert hat. Die waren wesentlich günstiger als 50kW und es gab nur einen minimalen Zeit-Unterschied bei den 1.Gen E-Autos gibt. Jetzt mit KIA Soul EV, LEAF 2016 und ModelS am CHAdeMO sieht es wieder anders aus.
jetzt weiss ich wieder warum ich auf die Zoe gewartet habe! ;)
Twizyflu hat geschrieben:Ja toll, und dann macht man sich die Zellen alle schön kaputt wenn der da kalt voll reinlädt ;)
Ne lieber nicht...

Ich fand die Info vom LEAF recht interessant zum Lesen. Sehr einfach erklärt was welches Teil im E-Auto macht und was die Unterschiede sind.

https://drive.google.com/open?id=0B1MiL ... U5zSHJxcFk
Worauf bezieht sich das?

:thumb: 1+ für Deine Prinzipien, ist bei mir auch so :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag