Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Wir waren zu zweit mit dem Tesla S 85 (nicht D) in Norwegen.

;) 9000 km in 9 Tagen. Leihe 990 Euro = identisch mit den ersparten Benzinkosten.

Mit dem Zoe wäre es mir persönlich zu mühsam geworden.
Mit einem Bolt hätte ich es zB gemacht aber natürlich nur 500-700 km am Tag.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7401
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 909 Mal
read
so einfach kann man das leider nicht rechnen. Da würde vorausgesetzt, dass die Ladegeschwindigkeit immer gleich ist. Wir haben hier schon gelesen, dass ein CCS eUp gerade mal 32kW im Mittel ladet. Man kann aber auch durch früheres Abbrechen Geld sparen. Es wird halt so sein, dass man nur so lange am Rüssel hängt, wie ich fahren möchte.
Man sollte also rechnen ab wie vielen Minuten sich welcher Tarif rechnet. Meine Rechnung des Jahres 2015 sieht hier sehr übersichtlich aus:
(in Klammer die Orte wo ich mit neuer Verfügbarkeit SMATRICS nehmen würde)
Jänner 2015: Mondsee 22kW 20min, (Wels 43kW 45min), Melk 22kW 65min
Mai 2015: (Horn 43kW 2*30min)
Juni 2015: Leoben 22kW 2 * 65min,
Juli 2015: Fürstenfeld 22kW 70min, Leoben 22kW 60min
September 2015: Ybbs 43kW 2* 30min, Wels 43kW 2* 30min, Braunau 43kW 2* 30min
Oktober 2015: Eisenstadt: 43kW 2* 30min
Dezember 2015: Mürzzuschlag: 43kW 30min, Haus/Salzburg 43kW 30min, Saalfelden 43kW 30min, Kitzbühl??

Kurzum ich habe im alten Jahr trotz geringer Kosten nur wenig benötigt. 43kW: ~460min 22kW: 345min.

Daher für mich:
Tarif "Activ Net": 12 * 49,90 + 460min *7ct + 345min * 3ct = 641,35€
Tarif "Smart Net": 12 * 14,90 + 460min *20ct + 345min * 4ct = 284,60€
Tarif "Single Net": 0 + 460min *45ct + 345 *15ct = 258,75€

Also für mich ganz klar: Single Net, das sind dann pro Monat 5€ mehr als jetzt. (weil jetzt 15€/Monat, dann 20€/Monat)

Also alles halb so wild.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9066
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
redvienna hat geschrieben:Wir waren zu zweit mit dem Tesla S 85 (nicht D) in Norwegen.

;) 9000 km in 9 Tagen. Leihe 990 Euro = identisch mit den ersparten Benzinkosten.

Mit dem Zoe wäre es mir persönlich zu mühsam geworden.
Mit einem Bolt hätte ich es zB gemacht aber natürlich nur 500-700 km am Tag.
da ich wusste, daß es einem mod runtergeht wie öl wenn man einmal mehr unauffällig dran erinnern darf, daß man einen tesla fahren darf, hab ich dir diese steilvorlage geliefert. bei der nächsten österreichfahrt setz ich mich hinten in meinen massagesessel und trinke ein piccolo auf dich aus dem eisfach und geniessen den hinteren ionisator. :prost:

ich denke also du hast inzwischen verstanden um was es geht: leaf oder zoe + smatrics + tourist = stuttgart-göttlesbrunn-stuttgart
VERKAUFE: Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, Taycan, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
VERKAUFE günstig: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ 02/2020

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

biomio
  • Beiträge: 42
  • Registriert: Di 3. Dez 2013, 16:51
read
also ich war heute mit meinem ION an der 50KW-Chademo: 40 min geladen für 7,3Kwh(23-78%SOC). Das wäre lt. neuem "Mitteltarif" dann 40*0,2€=8€+ca. 1,5€ aus der Gründgebühr ergibt 9,50€, das entspricht also 1,30€/Kwh. Ich finde diesen Preis eine Frechheit und durch nichts argumentierbar. Da kann ich selbst mit meinem Pinzgauer günstiger fahren…und blöderweise würde ich gerade im Winter, wo das Laden deutlich länger dauert, die Chademos brauchen.
Ein Zeitsystem diskriminierd einfach einen Teil der am Markt befindlichen Fahrzeuge empfindlich. Auch kostet das Laden an der 3,7Kw Station ja "nur" die Hälfte als an einer 22KW-Station, obwohl dort die 6-fache Leistung bezogen werden kann…
schöne grüße
biomio

PV 4,7kWp
IoN 1/12 - 8/16
Leaf 24kWh 8/16 -

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • rolandp
  • Beiträge: 920
  • Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
  • Wohnort: Kärnten
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo Biomio,

ich sehe das genauso, dass eine reine Abrechnung nach Zeit zwar einfach für den Betreiber ist, aber für den Nutzer ganz schlecht.

Ich habe extra von 3,6KW (16A) auf 11KW (3x16A) Ladeleistung aufgerüstet und müsste nun für 22KW zahlen, also 50% bezahlen mehr für keine zusätzliche Leistung !
Sinnlos darüber noch zu diskutieren...

Es wurden hier sehr viele Gute Vorschläge gemacht wie einen Zeittarif nach längerger Ladewdauer damit die E-Station nicht als Parkplatz missbraucht wird usw., aber so eine Abstufung ist einfach eine Frechheit.

RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Danke Smatrics , hatte eine unvorgesehene Fahrt ins Krankenhaus mit 15 Minuten an 3,7 Kw wäre die Energie für die Heimfahrt knapp geworden aus Neugier bei IKEA vorbeigeschaut

Voila ERSTER
20151216_204400.jpg
am ABB Schnellader
in Klagenfurt bei IKEA :mrgreen:

Die Diskussion der Ladekosten sehe ich mit Besorgnis anderseits wird bis zum Ablauf meiner Peugeot/Smatrics Ladekarte im November 2016 viel Wasser die Drau runter rinnen :roll:

Boa tipsen fertig laden bis 82 % auch ;)

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • eW4tler
  • Beiträge: 778
  • Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
  • Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo Leute,

natürlich verursacht die Einführung eines neuen Tarifmodells einige Aufregung. Das war auch bei den anderen Betreibern so und wird auch wieder bei anderen Betreibern so sein. Ich denke man soll sich das in Ruhe anschauen und für sich überlegen welcher Tarif passt und dann seine Entscheidung treffen.
Letztendlich bleibt die Macht beim Kunden (uns)....wenn wir das Angebot zu wenig bzw. gar nicht nutzen! :twisted:

Ich war lange Zeit ein Anhänger für die Abrechnung nach kWh. Mittlerweile habe ich meine Meinung geändert und finde, dass eine zeitabhängige Abrechnung MUSS sein. Das haben wir allen rücksichtslosen EV-Kollegen zu verdanken, die bis dato nicht verstanden haben, was Fair-Use bzw. Schnellladen ist. :!:
Schaut einfach mal in die anderen Threads wie oft Schnelllader neben Verbrennern auch von EV´s, die nicht bzw. nicht mehr laden stundenlang verstellt werden.

Als konstruktive Kritik, möchte ich hier den
SMATRICS Tarifmodell 2016 - Reparaturvorschlag 1
bringen:

Tarif "Single Net": Bleibt wie er ist; ohne Grundgebühr für den Gelegenheitslader
Tarif "Smart Net": pro Ladung 10 Freiminuten* und während der Winterreifenplicht 15 Freiminuten
Tarif "Activ Net": pro Ladung 20 Freiminuten* und während der Winterreifenplicht 30 Freiminuten

* zwischen den Ladung muss ein Pause von XX Stunden liegen, damit die Freiminuten neuerlich gelten

Damit wäre das Tarifmodel wieder mehr in Richtung Flatrate und die Kunden sind trotzdem bestrebt die Ladesäule entsprechend rasch frei zu machen. Mit den unterschiedlichen Freiminuten für Sommer/Winter wäre auch dem gegeben Problem der geringeren Ladeleistung bei Kälte, Rechnung getragen.

Die Werte für die Freiminuten sind jetzt so aus dem Bauch geschätzt; kann man natürlich noch durchrechnen. Aber ich denke ihr versteht was ich meine.

Was haltet ihr davon? :?:

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Walchhofer
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Fr 14. Mär 2014, 12:59
  • Wohnort: Filzmoos - Österreich (Sbg.)
  • Website
read
Griaß enk,

als Fahrer, der zu 95% zu Hause lädt, und ansonsten halt für den Fernverkehr manchmal Schnell-Ladestationen braucht,

Danke Smatrics, für den Tarif Single Net. Wenn man im Jahr nur ein oder zweimal zu einer Smatrics-Station kommt,
ist eine Grundgebühr einfach nur ärgerlich. Und wenn man mal eine Station braucht, darf dies ruhig auch mal etwas mehr kosten.
Auch die Triple-Lader müssen finanziert werden,

also bis jetzt war ich Smactrics-Gegner. Da eine Grundgebühr erforderlich war. Ab Anfang Jänner bin ich auch Smatrics-Kunde,

LG Michael
Fahre einen BMW i3 seit Februar 2014 - einfach nur geil !
Gratis Laden für alle - bei meiner E-Tankstelle in Filzmoos - Salzburger Land.
Elektromobilität im Wanderhotel - mit Gratis-Tankstelle, BMWi3, E-Bike, Segway und 10% Elektronautenbonus.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • unityportal
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mo 16. Jun 2014, 18:55
  • Wohnort: Dallein
read
Warum eine Grundgebühr, wer braucht so einen Blödsinn. Breche ich mir den Fuß und kann ein halbes Jahr nicht Autofahren zahl ich dann nicht nur die Batteriemiete sondern auch bei Smatrics umsonst. Ich bin der Meinung wenn ich was bezahle möchte ich auch was bekommen, alles andere ist nur gut für den Betreiber. Warum nicht einfach 50 Cent pro kW verlangen und gut ist's. Mit Freiminuten und anderen Zuckerln wird das ganze unüberschaubar. Wenn ich der EVN meinen Strom verkaufe wird ja auch nicht nach Zeit sondern nach kW abgerechnet. Das mit der Zeitabrechnung ist immer nur gut für den Betreiber. Sprit wird ja auch nach Liter und nicht nach Tankzeit verrechnet. Da waren wieder ganz schlaue Köpfe am Werk. Ich werde sowas nicht unterstützen und jeder der derselben Meinung ist sollte woanders laden vielleicht geht denen mal das Licht auf.
Zoe Zen Fahrer - 100% elektrisiert
25kW PV-Anlage für reichlich Ökostrom - Heizen mit Infrarot (235m²) - Fahren mit Zoe - Kosten 0,-

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Keepout
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Fr 10. Okt 2014, 13:45
  • Wohnort: Arlberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Ich hab heute in einem anderen Forum den Unmut der Mitglieder mitbekommen und mir dann mal die neue Tariftabelle angesehen: sapermoscht, da bleibt einem schon ein wenig die Spucke weg. Damit wird ein Umstieg zum Elektroauto ja noch verhindert. Was mir noch auffällt: die Preise stehen fest, die Leistung nicht: bis 22kW bzw. bis 50kW sind wenig klar definiert für diese gesalzenen Preise.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag