Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
redvienna hat geschrieben:Da mache ich mir bei Dir keine Sorgen. :lol:

Die Liste habe ich bereits verbessert.

Bin gespannt welches die nächsten Standorte werden. ;)

In meinem Bezirk haben wir noch immer selbst die schnellste Ladestation. :)
Ich habe mich ausgesprochen für Villach nordwärts hier fehlen noch viele Triple Charger.
Denn ohne Tesla oder REX / Plugin (kotz!) ist es sonst recht schwierig.
Ausnahme bildet ZOE - damit gehts am ehesten, aber auch da muss man sich seine Stationen ab Katschberg nordwärts suchen.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Genau wer wird an den vielen Ladepunkten andocken , mit 2 Testfahrzeugen war ich in Kärnten 3 Tage unterwegs Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang wir haben bei der Testfahrt das Kärntnerland fast 3 mal umrundet dabei etwa 150 Ladesäulen mit etwa 600 Ladepunkten angefahren und einer Sichtprüfung unterzogen einige waren Neue Alte noch nie Gesehen da haben wir geladen mit Reichlich Lade Equipment war es auch an einer CEE 32 A möglich Fahrstrom zu Nuckeln .

Eine Ladestation machte Probleme
01 MC Villach .JPG
diese bei MC in Villach
Ladekarte Notwendig meint das Display der Geschäftsführer versuchte eine Freischaltung leider nicht Möglich für Gelegenheitslader mit einem Probefahrzeug , als Kärntner eingesessener E-Mobilist 5 Jahre und 60 000 Km mehr am Tacho sind wir bei Smatrics Gelegenheitslader , seit dem Ladepark KELAG in Völkermarkt auch immer wieder MC Kunden so sollte es auch in Villach sein .

Es war ein Nettes Gespräch mit dem GF , nachdem wir 100 % Destinationen mit Lademöglichkeit anfahren verabschiedeten wir uns vom GF MC Villach um 200 Meter weiter an einer von 2 chaDemo am Kelag lade park zu Nuckeln Ladeweile dann beim Bäcker daneben, der sichtlich Traurige GF hat die Lage erkannt " eigentlich sollte uns die Ladestation Gäste bringen " wird versuchen den Vorschlag eine SMATRICS Ladekarte zu Ordern um Gelegenheitslader auch als Gäste begrüssen zu können .

Leider ist Smatrics für solch einfache Lösung an beiden Ohren Taub , ansage der Smatrics Hotline zu diesen Vorschlag "Unterschreiben sie einen Smatrics Vertrag mit Grundgebühr , nein Freischalten kann ich die Ladestation nicht , Laden sie bei den KELAG Ladestationen und Danke das sie uns Angerufen haben " :shock:

Ob der neue Standortpartner McDonald's sich das so vorgestellt hat :?:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Meckern kann man immer.

15 Euro sind für die derzeit in Aufbau befindliche Infrastrukur Top.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Ich muss auch ehrlich sagen: Wenn SMATRICS wirklich weiterhin so sukzessive stark aufbaut vorallem die notwendigen Triple Charger, dann wäre es mir das 15 EUR mtl auch wert.
Bei kWh Preisen würde man zwar den Supportladern nicht unrecht tun aber 2 mal Leaf Laden heißt dann schon 5-8 EUR.

Ich denke, man wird halt auch unter den Supportladern einsehen müssen, es sei denn die machen einen eigenen Tarif bzw. einen Flatrate und einen kWh Tarif, dass die Zukunft nicht halt macht und dass den Schnellladern die Zukunft auch gehören wird (technologisch bedingt).
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Ähem ,Testfahrzeuge mit chaDemo Dose , Ladeziegel 3,7 Kw mit Typ 1Kabel zu Typ2 Automatische umschaltung bei 80% chaDemo zu Suportladung wenn vorhanden , eines der Drillinge soll den Diesel ersetzen dieser hat mit vollen Tank 800 Km Reichweite ;)

Laden wo eine Ladestation ist hab ich der Familie versprochen :( wie es auch mit dem Diesel möglich ist auch da gibt es Tankstellen die Günstiger und weniger Günstig sind meine Familie kennt keine Verbrennertanke mit Monatlicher Grundgebühr .

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Nein, weil da wäre die Grundgebühr für unlimitiertes Tanken sehr hoch. :lol:
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Hinundher hat geschrieben:Ähem ,Testfahrzeuge mit chaDemo Dose , Ladeziegel 3,7 Kw mit Typ 1Kabel zu Typ2 Automatische umschaltung bei 80% chaDemo zu Suportladung wenn vorhanden , eines der Drillinge soll den Diesel ersetzen dieser hat mit vollen Tank 800 Km Reichweite ;)

Laden wo eine Ladestation ist hab ich der Familie versprochen :( wie es auch mit dem Diesel möglich ist auch da gibt es Tankstellen die Günstiger und weniger Günstig sind meine Familie kennt keine Verbrennertanke mit Monatlicher Grundgebühr .

Lg.
Beispiel:

833 km im Monat fährt der Hinundher (sagen wir mal denn die 10.000 km pro Jahr sind ja fair use bei Smatrics?).
Das sind bei 12 kWh/100 km (Drilling?) -> bei einem Strompreis an der Ladesäule von 30c die kWh = 3,60 EUR auf 100 km.
D.h im Monat hast du ca. 30 EUR Stromkosten für öffentliches Laden würdest du es bezahlen müssen (wovon wir ausgehen müssen denn niemand wird gezwungen SMATRICS zu nutzen).

Somit fährst du mit Smatrics erst teurer monatlich, wenn du 15c für die kWh zahlen müsstest bei gleichen Kilometern.
Dann zahlt sich die kWh Verrechnung für dich aus.

ABER: ich weiß was du meinst. Wenn du wo laden fährst dann Abrechnung und fertig und nicht monatlich fix zahlen wennst es eh nicht brauchst.

Daher empfehle ich: Schau, dass du zu einer The New Motion Karte kommst ;)
Aber soweit ich weiß arbeitet doch SMATRICS an einer Lösung für 1 Mal Nutzer?

Der Punkt ist nur: Du erhälst mit der Flatrate zB nicht nur den Strom du erhälst ja auch den Zugang zum Ladesystem.

Such mal ein Terminal in einer Gemeinde mit CHAdeMO. Das ist es ja. Mir sind die CHAdeMO wichtig - das andere krieg ich überall und daheim. Und wenn SMATRICS als einziger flächendeckend Triple Charger aufstellt - was die Kelag auch tut im Raum Kärnten aber eben nicht Österreichweit - dann zahl ich gerne 15 Euro im Monat und kann mich mit jedem EV in ganz Österreich recht flexibel bewegen. Unter Umständen und je nach Strecke sticht man damit sogar einen R240 ZOE ganz schön aus ;)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
TNM Karte ist dann vor allem für Österreich.

Wer ist da dabei ? Smatrics ist ja weit vorne.

Wenn ich ins Ausland fahre, kann ich mit der Smatrics Karte sowieso in den Niederlanden und Deutschland an vielen Stationen laden.

Werde jetzt mal trotzdem eine Karte bestellen wenn es kostenlos ist. ;)

So bin gespannt ob die, die Karte nach Ö schicken.

Vielen Dank für Ihre Anfrage für eine Ladekarte! Sie werden die kostenlose The New Motion Ladekarte in wenigen Tagen erhalten. - See more at: http://www.thenewmotion.com/de/produkte ... 8po87.dpuf

Als Langsamlader wird es ab 0,10 € / Minute sehr teuer. 3h Laden kosten dann 18 Euro. Bei kWh sind auch 0,40 € o.k.
Soweit fahre ich aber sicherlich nur mit dem Tesla.
http://www.thenewmotion.com/de/produkte ... d-ausland/
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Ihr habt wohl keine Familie da reist man nicht alle 2 Tage um die Welt wir haben das Perfekte Fahrprofil für ein Elektrofahrzeug mit einem Drilling erhöht sich die Reichweite um 100 % mehr ist nicht nötig nach 5 Jahren 3,7 Kw Laden ist auch die Ladelogistik Perfekt bei der Testfahrt hätte ich chaDemo nicht gebraucht bin 2 x mit 54 Km Reichweite an den Schnellader die Ladeweile war aber viieel Länger da hätte 3,7 Kw auch gereicht ;)

Schau Stefan du hast dich geweigert die Smatrics bei MC in Villach zu Testen weils Kostet :shock: nun hat meine Intervention vielleicht eine Lösung mit Hinterlegung einer Smatrics Ladekarte da kannst du dann Testen oje hab vergessen du fährst nicht mehr ZOE da siehst du auch keine Ladeleistung mit dem Leaf oder doch :?:

Die Trafostation neben dem Smatrics Lader wird wohl reichlich Energie hergeben , so ich hör nun auf mache keinen Werbefeldzug für Smatrics sondern für die E-Mobilität es hat lange gebraucht den Testfahrzeugen eine Kostenlose Karte unseres Anbieters beizulegen plus eines CEE Blau >Schuko Adapters nun wäre Smatrics gut beraten den Autohäusern mit E-Testfahrzeugen auch eine solche als Serie Kostenfrei anzubieten :idea:

Probefahrer sind Energie Kunden von Morgen , ZE Berater haben wiederholt geklagt Smatrics stellt keine Karte für ZE Stützpunkte zur Verfügung man weis ja nie wo die Probefahrt hin geht wir hatten geplant oja McDonald's Villach . :roll:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Hinundher hat geschrieben:Ihr habt wohl keine Familie da reist man nicht alle 2 Tage um die Welt wir haben das Perfekte Fahrprofil für ein Elektrofahrzeug mit einem Drilling erhöht sich die Reichweite um 100 % mehr ist nicht nötig nach 5 Jahren 3,7 Kw Laden ist auch die Ladelogistik Perfekt bei der Testfahrt hätte ich chaDemo nicht gebraucht bin 2 x mit 54 Km Reichweite an den Schnellader die Ladeweile war aber viieel Länger da hätte 3,7 Kw auch gereicht ;)

Schau Stefan du hast dich geweigert die Smatrics bei MC in Villach zu Testen weils Kostet :shock: nun hat meine Intervention vielleicht eine Lösung mit Hinterlegung einer Smatrics Ladekarte da kannst du dann Testen oje hab vergessen du fährst nicht mehr ZOE da siehst du auch keine Ladeleistung mit dem Leaf oder doch :?:

Die Trafostation neben dem Smatrics Lader wird wohl reichlich Energie hergeben , so ich hör nun auf mache keinen Werbefeldzug für Smatrics sondern für die E-Mobilität es hat lange gebraucht den Testfahrzeugen eine Kostenlose Karte unseres Anbieters beizulegen plus eines CEE Blau >Schuko Adapters nun wäre Smatrics gut beraten den Autohäusern mit E-Testfahrzeugen auch eine solche als Serie Kostenfrei anzubieten :idea:

Probefahrer sind Energie Kunden von Morgen , ZE Berater haben wiederholt geklagt Smatrics stellt keine Karte für ZE Stützpunkte zur Verfügung man weis ja nie wo die Probefahrt hin geht wir hatten geplant oja McDonald's Villach . :roll:

lg.
Die meisten weichen doch nach wie vor zur KELAG aus - denn die ist gleich daneben und gratis.
Mit dem LEAF sehe ich schon was abgeht aber ich nutze dort ja nur die 50 kW CHADEMO wenn überhaupt.

Ich hab auch nix dagegen, wenn die Ladekarte hinterlegt würde aber ich bin mir sicher, dass die das nicht als Selbstbedienungssache ansehen. Das ist einfach eine Smatrics neben einem McDonalds weil die zusammenarbeiten.
Hoffentlich hast du Erfolg.

Jetzt willst du also einen Drilling? Dann nimm bitte den iMiev - er ist von allen drei am fortschrittlichsten und Mitsubishi baut sowieso alle 3 ;) Egal ob Peugeot oder Citroen.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag