Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

Re: Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 620
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Laden bei der RheinEnergie bleibt noch etwas kostenlos! :-)Bild
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Anzeige

Re: Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

USER_AVATAR
read
Endlich mal gute Nachrichten von der Preisfront an Ladensäulen. Nach Herbst kommt Winter

Sie sollten dieses Zeit mal nutzen, um attraktiv zu bleiben. Die einzigen Nutzer werden die Säulen als günstige Parkplätze sehen. Laden will da niemand mehr freiwillig.

Vielleicht könnte &charge ein Mittel zum Roaming werden...So ähnlich wie gratis Parken, wenn ein gewisser Umsatz im Supermarkt getätigt wurde.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

AxelG
  • Beiträge: 156
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Attraktiv bleiben? Attraktiver als jetzt, also kostenlos, geht doch gar nicht!

Oder doch: Noch mehr Ladesäulen aufstellen und trotzdem noch kostenlos bleiben! :-)

Wenn die wirklich zu den bereits existierenden 220 Ladepunkten in den kommenden 12 Monaten 400 weitere installieren, wird das Melden hier im GE-Verzeichnis richtig Arbeit: Wenn ich dran denke, wie viele neue Säulen, vor allem von innogy, ich in den letzten Wochen gemeldet habe, und daß meine Liste noch gar nicht "abgearbeitet" ist - das kann ja heiter werden ...
Smart ED, EZ 07/14 mit Schnellader, z. Zt. 115.000 km

Ansonsten im Bestand: Mazda MX-5 Bj. ´99, BMW 523i Bj. ´99, Peugeot 407 HDI 170 Bj. ´07

Ich hab nix gegen Verbrenner - solange sie keine Ladesäulen zuparken!

Re: Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

UliK-51
  • Beiträge: 946
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
AxelG hat geschrieben: Attraktiv bleiben? Attraktiver als jetzt, also kostenlos, geht doch gar nicht!

Oder doch: Noch mehr Ladesäulen aufstellen und trotzdem noch kostenlos bleiben! :-)
Vor allem sollte Tank-E endlich mal roamingfähig werden.
Das eigenbrötlerische Verhalten dieses Zusammenschlusses unterschiedlichster Anbieter ist für E- Mobilisten zum Abgewöhnen und eigentlich schon völlig obsolet.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

USER_AVATAR
  • Zlogan
  • Beiträge: 620
  • Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
  • Wohnort: 53127 Bonn
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
UliK-51 hat geschrieben:
AxelG hat geschrieben: Attraktiv bleiben? Attraktiver als jetzt, also kostenlos, geht doch gar nicht!

Oder doch: Noch mehr Ladesäulen aufstellen und trotzdem noch kostenlos bleiben! :-)
Vor allem sollte Tank-E endlich mal roamingfähig werden.
Das eigenbrötlerische Verhalten dieses Zusammenschlusses unterschiedlichster Anbieter ist für E- Mobilisten zum Abgewöhnen und eigentlich schon völlig obsolet.
Letzteres scheint jetzt ja zumindest teilweise zu werden.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

AxelG
  • Beiträge: 156
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
UliK-51 hat geschrieben: Vor allem sollte Tank-E endlich mal roamingfähig werden.
Das eigenbrötlerische Verhalten dieses Zusammenschlusses unterschiedlichster Anbieter ist für E- Mobilisten zum Abgewöhnen und eigentlich schon völlig obsolet.
Solange ich hunderte von Ladepunkten kostenlos nutzen kann, nehme ich eine zusätzliche App gerne in kauf ... :-)
Smart ED, EZ 07/14 mit Schnellader, z. Zt. 115.000 km

Ansonsten im Bestand: Mazda MX-5 Bj. ´99, BMW 523i Bj. ´99, Peugeot 407 HDI 170 Bj. ´07

Ich hab nix gegen Verbrenner - solange sie keine Ladesäulen zuparken!

Re: Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

UliK-51
  • Beiträge: 946
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
AxelG hat geschrieben: Solange ich hunderte von Ladepunkten kostenlos nutzen kann, nehme ich eine zusätzliche App gerne in kauf ... :-)
Ja, durchaus (halb)richtig.
Denn in meiner Gegend (Nordeifel) müßte ich an Tank-E Säulen 44 ct/kW berappen.
Das ist eben das heillose Durcheinander bei Tank-E, und anderes als die Tank-E app geht gar nicht. :evil:
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Zerschlagung von TankE innerhalb von GE

AxelG
  • Beiträge: 156
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Die Säulen in der Nordeifel sind von e-regio, richtig? An denen sollte man kostenlos laden können, wenn man beim Anbieter Rheinenergie registriert ist statt bei e-regio. Mir wird in der TankE-Netzwerk-App jedenfalls kein Preis angezeigt.
Smart ED, EZ 07/14 mit Schnellader, z. Zt. 115.000 km

Ansonsten im Bestand: Mazda MX-5 Bj. ´99, BMW 523i Bj. ´99, Peugeot 407 HDI 170 Bj. ´07

Ich hab nix gegen Verbrenner - solange sie keine Ladesäulen zuparken!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag