Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15100
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 556 Mal
  • Danke erhalten: 4594 Mal
read
ich habe meine Batterie 2019 gegen eine doppelt so große getauscht... Jetzt aber leider endgültig: Einzelschicksal.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 143.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

Buschfunk
  • Beiträge: 502
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 15:46
  • Hat sich bedankt: 181 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
Ja, aber das hab ich ja aber überall. Manchmal starten auch mehrere Standards gleichzeitig und dann setzt sich eine Sache durch. Betamax vs. VHS. HD-DVD vs. BluRay und so weiter. Das ist bei CCS/Chademo leider nicht anders gelaufen da hat sich CCS hier durchgesetzt.

Wenn ich dann vermeiden will, dass ich nicht auf das falsche Pferd setze, muss ich wohl oder übel so lange warten, bis sich eine der Lösungen durchgesetzt hat.

Jetzt kann und darf ich aber nicht zwingend erwarten, dass diese "Fehlentscheidung" von der Industrie bzw. der öffentlichen Hand noch bis zum bitteren Ende hofiert wird. Das wäre ja, als wenn Tankstellen so lange 1:50 Gemisch anbieten müssten, bis es keine Zweitakter mehr gibt.
Das geht nur, wenn man genügend Lobby hat um sich beispielsweise die FDP zu kaufen, wie es Mövenpick damals vermeintlich mit der FDP gehandhabt hat.

Das das ökologisch ganz großer Unsinn ist, noch funktionierende Fahrzeuge quasi unbrauchbar zu machen, steht außer Frage. Aber grundsätzlich gehen sie noch, nur eben nicht mehr schnell zu laden.
seit 11/22 IONIQ 5 MY 23, LR, UNIQ-Paket - Digital Teal

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

USER_AVATAR
read
Wenn Tesla pleite gegangen wär, dann wären die SUCs alle für eine Zeit lang unbrauchbar gewesen. Dann hätte Chademo den 100.000$ Kisten den Arsch gerettet. Tesla mit CCS sind flexibler.

50 kW sind auch heute kein schnelles Laden. Das ist der Bereich wo einige schon von Defekt reden. Ab 150kW bis in die hohen 70% sind fix.
Unser Oldie peakte kurz auf 46 kW um dann ganz schnell auf AC niveau zu sinken.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR AHK P1+2 WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=5500

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

Liza.Hans
  • Beiträge: 556
  • Registriert: Di 11. Mai 2021, 17:47
  • Hat sich bedankt: 145 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Ein Hoch auf ARAL die allen zeigt wie Schnellladepunkte auszusehen haben. 100kW Chademo an allen! Säulen mit Toilette, Luft, Wasser, Restaurant, rewe-Shop, Scheibenpflege, Waschstraße. Also wir fahren nur zu ARAL zum Aufladen auf Strecke.

Der beste Stecker mit dem ältesten Standard ist "den Deutschen" natürlich ein Dorn im Auge. Zum Glück sind wir alle Europäer. Man wollte ja auch Weltmeister werden.

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

USER_AVATAR
  • extra68
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Do 11. Jul 2019, 10:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
"Ein Dorn im Auge" ... geht's noch übertriebener? Hier hat niemand geschrieben, dass CHAdeMO weg soll/muss. Aber es ist nun mal mehr oder weniger ein Exot.
Renault Twizy, EZ 06/14
Hyundai Ioniq Electro, EZ 07/19
Polestar 2 SMLR EZ 02/23

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

USER_AVATAR
read
Da fällt mir die Haltung des Schwesterkonzerns ein. Frankreich, das Mutterland der EU setzte auch nicht auf Chademo. Nach AC war CCS angesagt.
eBerlingos waren auch wegen Chademo Bückware.

Hätte Japan nochmal die Chance mit dem Wissen von heute ins Jahr 2010 zurückzureisen, die Taktik um den Ladestandard durchzusetzten sehe anders aus.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR AHK P1+2 WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=5500

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

USER_AVATAR
read
Ach und weil CCS der Standard ist, werden alle DEUTSCHEN NOBELHOBEL in China mit GB/T ausgeliefert oder wird da ne CCS Säule im Kofferraumit geliefert?
Selbst nach Japan liefern unsere alten weißen Männer ihre ...verlängerungen mit ChaDeMo.

https://efahrer.chip.de/news/deutsche-l ... rn_1010516

https://www.produktion.de/technik/darum ... s-708.html

https://www.giga.de/news/vw-wehrt-sich- ... -verloren/

Genial auch die Aussage des Herrn Dudenhöffer
Nicht auszuschließen sei, dass Tesla-Modelle aus China auf dem europäischen Markt auftauchen könnten. Denn von denen werden die meisten in China hergestellt.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/VW-warnt ... 55720.html
Braucht euch doch nicht wundern, wenn ihr für euren made in germany schrott seit 2017 fast 40% der Fertigung nach China verlagert.

Leute nehmt endlich eure deutschrosa Brillen ab und schaut über den Tellerrand.
Tesla MS 5.100 km in 7,5 Tagen :-)
Peugeot Partner L2 seit 09/21 - 45.000 km in 23 Monaten mit "Notladeziegel" oder ChaDeMo bei einem BC-Verbrauch von 15,6 kWh/100km und 45 km/h Durchschnitt
https://sternmutterersatz.de

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

USER_AVATAR
read
Aha. Und was soll da jetzt die Konsequenz sein? Dass wir alle CCS über Bord werfen und GB/T Fahrzeuge/Säulen bauen?

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

Meinereiner
  • Beiträge: 1083
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 830 Mal
read
Liza.Hans hat geschrieben: Ein Hoch auf ARAL die allen zeigt wie Schnellladepunkte auszusehen haben. 100kW Chademo an allen! Säulen mit Toilette, Luft, Wasser, Restaurant, rewe-Shop, Scheibenpflege, Waschstraße. Also wir fahren nur zu ARAL zum Aufladen auf Strecke.

Der beste Stecker mit dem ältesten Standard ist "den Deutschen" natürlich ein Dorn im Auge. Zum Glück sind wir alle Europäer. Man wollte ja auch Weltmeister werden.
Es nützt nichts, wenn man den "besten" Stecker im Auto hat, wenn man keine Ladesäule findet. Dass sich CCS durchgesetzt hat, ist nun einmal so, egal wie man persönlich dazu steht. Entsprechend wird der Zubau aussehen, und wen Altsäulen getauscht werden, ist eben kein CHADEMO mehr dran.

Der Realität ist es egal, ob man sie akzeptiert oder nicht. Aber umso länge man sich der Realität verweigert, umso schlechter im Normalfall das Ergebnis.

Das Versagen liegt bei Nissan. Die könnten eine Umrüstung auf CCS für den Leaf anbieten. Machen sie aber nicht. Sie machen lieber das hier:
https://www.nissan-global.com/EN/INNOVA ... E/E_POWER/

Re: Finowfurt an der B167 keine Chademo Ladesäule mehr

USER_AVATAR
read
DoubleUPe hat geschrieben: Ach und weil CCS der Standard ist, werden alle DEUTSCHEN NOBELHOBEL in China mit GB/T ausgeliefert oder wird da ne CCS Säule im Kofferraumit geliefert?
Selbst nach Japan liefern unsere alten weißen Männer ihre ...verlängerungen mit ChaDeMo.

https://efahrer.chip.de/news/deutsche-l ... rn_1010516

https://www.produktion.de/technik/darum ... s-708.html

https://www.giga.de/news/vw-wehrt-sich- ... -verloren/

Genial auch die Aussage des Herrn Dudenhöffer
Nicht auszuschließen sei, dass Tesla-Modelle aus China auf dem europäischen Markt auftauchen könnten. Denn von denen werden die meisten in China hergestellt.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/VW-warnt ... 55720.html
Braucht euch doch nicht wundern, wenn ihr für euren made in germany schrott seit 2017 fast 40% der Fertigung nach China verlagert.

Leute nehmt endlich eure deutschrosa Brillen ab und schaut über den Tellerrand.
Und? Es gibt 4 große DC Standards Weltweit. CCS1/2, NACS (Tesla), GBT und Chademo.
Wirklich auf mehreren Kontinenten hat sich nur CCS durch gesetzt, der wird in Asien, Europa, Amerika und Australien genutzt. Die Restlichen sind nur Insellösungen, entweder weil es noch nicht gab (Tesla, Chademo) oder weil man was Eigenes haben wollte (GBT).
Alle Hersteller bauen die Fahrzeuge für die einzelnen Märkte so wie man vor Ort verkaufen kann.
Teslas aus China gibt es in Deutschland seit 2021...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag