Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

USER_AVATAR
read
Ich seh schon - hier im Forum fehlt ein Unterforum namens "Vorschriften für alle eAutofahrer außer mich"...

Hier im Thread geht es um maximal abrufbare Leistung an Typ-2-Ladesäulen. Für die Vorschriften und anderes Geplapper bitte den Stammtischbereich nutzen...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)
Anzeige

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 13154
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 3816 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: Da kam die Aufforderung eines Mitforisten dies doch bitte an DC zu tun und AC vor der Haustür für ihn frei zu halten.
Das Thema eine Ladeeinrichtung länger als notwendig zu benützen, die Ladung künstlich zu verlängern schafft Probleme welche du nie verstehen wirst. Weil es eben kein Parkplatz ist.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 131.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

USER_AVATAR
read
Um wieder BTT zu kommen :)

War gestern bei meinem Dampfershop ( https://www.goingelectric.de/stromtanks ... z-8/68970/ ) und konnte dort mit meinem Ioniq FL mit 4,4kw laden.

Müsste ja weniger sein oder? Nicht das es mich jetzt gestört hätte :D aber will nur wissen wie es zu mehr Leistung kommen kann.
Hyundai IONIQ 38kWh seit 18.08.2022
&charge: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZFCTTS

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

USER_AVATAR
read
Dann wird die Ladestation nicht ganz richtig eingetragen sein, denn Du hast mit 20 A geladen.
Mit dem originalen Spiralkabel? Dann geht nicht mehr als 20 A, auch wenn die Ladestation mehr kann.
Mit einem 32-A-Kabel? Dann war die Ladestation auf 20 A begrenzt.

Es gibt die Ladestation sowohl mit 11 kW als auch mit 22 kW; sieht von außen auch gleich aus außer man schaut sich das Typenschild an. Bei den 22 kW kann man aber auch auf 20 A (13,8 kW dreiphasig bzw. 4,6 kW einphasig) absenken:
https://image.schrackcdn.com/datenblaet ... xx-_de.pdf
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

USER_AVATAR
read
Hab mit einem 32A Kabel geladen.

Wie ich den Ladepunkt angelegt habe, hatte ich die über Facebook angeschrieben und die nannten mir 11kW
Nur ob der Mitarbeiter das so genau wusste, kann ich nicht beurteilen :)

Wer kann denn genau sagen wie viel Leistung hier verfügbar ist? Denke wohl nur der Chef oder deren Elektriker oder? :D

Soll ich den Ladepunkt auf 22kW / 20 Ampere ändern bzw. kann das wer richtig stellen?

Sehe gerade, @lucas7793 hat da schon eine Änderung gemacht :)
Hyundai IONIQ 38kWh seit 18.08.2022
&charge: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZFCTTS

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

USER_AVATAR
read
Würde auf 14 kW / 400 V / 20 A ändern.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag