Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

SchönerAlsGolf
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Do 15. Jul 2021, 13:37
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Also nicht wenn da mal einer nach dem Laden noch mehr oder weniger lang rumsteht oder so, da kommt die "Strafe" inzwischen ja meist eh schon mit der Abrechnung.

Sondern wenn einer seine klar dort sowieso NICHT parkberechtigte Kiste einfach so abstellt, dabei u.U. auch noch so schepp unter Mißachtung der Markierungen, daß gleich beide Plätze "dicht" sind...

Kurz ärgern und dann einfach weitersuchen?

Zettel dran mit (mehr oder weniger) höflichem Kommentar dazu?

Oder gleich Handy raus, Foto und Anzeige?

Also ich hatte mal einen Fall, da hat einer mit seinem Verbrenner (dieser BMW-X6-Nachbau von Daimler, Typ fällt mir grad nicht ein, stand auch nichts drauf) auf der rechten von zwei zur Ladesäule gehörenden Parkbuchten so weit links gestanden, daß die linke auch zu gut 1/3 "dicht" war.

Der Platz reichte aber grad mal eben so noch aus, um auf die linke Parkbucht zu kommen, allerdings mit der "Nebenwirkung", daß dann grad mal die Spiegel aneinander vorbeikamen, dem seine Fahrertür wäre also selbst für magersüchtige Pygmäen nicht mehr zugänglich gewesen. Nicht mein Problem, ich stand ja korrekt innerhalb der Markierung...

Sicherheitshalber Fotos gemacht (mach ich routinemäßig eh immer bei engen Parksituationen) und weggegangen.

Nach Ladeschluß war auch der X6-Clone weg, ohne irgendwelche "Nahkampfspuren" bei meinem. Hat sich der also offenbar via Beifahrertür reingezwängt.
Anzeige

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

USER_AVATAR
read
Beim Geld gilt: Werfe schlechtem Geld kein Gutes hinterher und bei der Lebenszeit gilt genau das gleiche.

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

OlafSt
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Mo 11. Dez 2017, 22:49
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Ladesäulenblockierer bekommen einen netten Zettel an die Scheibe. "Nett" ist dabei wörtlich zu nehmen, keine Anfeindungen, keine Drohungen, einfach nur ein netter Hinweis, das mein Zettel ihm jetzt >300€ gespart hat.

Komme ich mit 1% SoC an so eine Ladesäule, werden die Sheriffs bemüht. Das kostet 80€ oder eben die 300€, je nachdem ob der Wagen zur Verwahrstelle gebracht wird oder nicht.

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

depesch
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Fr 5. Mär 2021, 14:47
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Unsere Cops juckt das nicht. Samstags mal angerufen, aufs Ordnugnsamt verwiesen die mir dann sagten das vor Montag keiner kommt. Der Typ stand da 4 Tage und hatte eine kostenlose Verwarnung schon dran hängen vom Ordnungsamt. Sowas regt mich auf und da bin ich auch pingellig. Wenn ich Strom brauche dann brauch ich Strom

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

dr_big
  • Beiträge: 514
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
Kostenlose Verwarnungen gibt es bei uns gar nicht. Selbst mein DHL Fahrer hat mal ein Ticket bekommen weil er ein Paket geliefert hat :wand:

Ansonsten halte ich es wie Jupp78, mir ist meine Zeit zu Schade für große Aufregung.

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

Helfried
read
Von mir gibt es einmal im Quartal eine Anzeige. Wen es dann trifft, ist eher Zufall, da es hier keine Wiederholungstäter gibt.
Wobei das in Wien schon immer schwieriger wird, dass man überhaupt jemand erwischt.
95% der Falschparker parken "nur kurz Pizza" vor der Ladesäule. Auch die Polizei isst übrigens gerne Pizza, aber die stellen sich eher mitten auf den Zebrastreifen als zu einer Ladesäule.

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

tommywp
  • Beiträge: 3523
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 855 Mal
read
Ich sag ihnen nur wenn sie erwischt werden kostet das jetzt 55 Euro.

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

ManuelF
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Mo 3. Aug 2020, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Wenn ich in Berlin laden will und tatsächlich alle Ladepunkte unberechtigt zugeparkt sind, rufe ich die 110 an, ohne Gnade. Das ist in Berlin der vorgeschriebene Weg (nicht übers Ordnungsamt!). In der Regel ist die Streife nach 10-20 Minuten da, der Abschlepper nach 30-40 Minuten. Kosten >200 EUR. Ich habe den Vorteil, in Berlin Mitte im Regierungsviertel zu arbeiten, da ist die Polizei bzw. der Abschlepper noch schneller :lol:

Während ich auf die Polizei gewartet habe, ist dann auch schon mal der Besitzer zurück gekommen. Habe sie/ihn dann kurz angesprochen und auf das Problem (Tankstelle zugeparkt) sowie die potentiellen Kosten hingewiesen und das ich jetzt so nett bin und die Polizei wieder abbestelle. In der Regel wurde mir mit blassem Gesicht Danke für den Hinweis gesagt und versprochen, das nie wieder zu machen. Obs hilft, weiß ich nicht, dazu gibt es in Berlin zu viele Autos und potentielle "Täter" :twisted:

Ist mir auch egal, zeitgleich geht eh immer das Foto mit der App vom Ordnungsamt raus, die richtig schwarzen Schafe trifft es dann schon irgendwann...spätestens wenn sie selbst ein e-Auto fahren und vor dem gleichen Problem stehen. Dann müssen die genauso wie ich jetzt auf die Polizei warten :D
Kia EV6 AWD WP

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

Helfried
read
ManuelF hat geschrieben: Habe sie/ihn dann kurz angesprochen und auf das Problem sowie die potentiellen Kosten hingewiesen und dass ich jetzt so nett bin und die Polizei wieder abbestelle.
Das kann man machen, wenn es nette Personen sind, die offensichtlich tatsächlich irrtümlich falsch geparkt haben und noch nie etwas von Strom gehört haben (das gibt es!) oder nach dem Münzschlitz des "Parkautomaten" fragen.

Renitente Leute wickele ich hingegen lieber in eine längere Diskussion. So hat die Polizei mehr Zeit, noch rechtzeitig zu erscheinen. ;)

Re: Umfrage: wie haltet ihr es mit (dreisten) Ladesäulenfalschparkern?

ManuelF
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Mo 3. Aug 2020, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Gute Strategie, genauso würde ich es auch machen. Aber bis jetzt waren alle freundlich und einsichtig und dann habe ich halt schnell die 110 nochmal gewählt. Dort landet man bei einem Mitarbeiter, der durch den Anruf vorher sofort im Bilde ist und die Streife wieder abbestellt, geht einfach so.
Kia EV6 AWD WP
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag