Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

infty
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Sa 3. Apr 2021, 12:36
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Ah, und welches Preismodell haben diese anderen Anbieter? Auch was mit (exorbitanter) Zeitkomponente? Immerhin hat m.E. die Preisgestaltung ja nichts mit der Bezahlmöglichkeit zu tun. Insofern fände ich interessant zu wissen, ob es auch Säulen mit reinem kWh-Tarif und Bezahlterminal für EC-/Kreditkarte gibt.
Anzeige

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

sheridan
  • Beiträge: 2044
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
voon hat geschrieben: Wenn alles richtig läuft, sollte Migrol mit einem Auto wie nem EV6 etc (bzw, das 160 kW/h laden kann) sehr günstig sein:
Ich kann deine Rechnung nicht ganz nachvollziehen. 160kW/60min = 2.67kWh/min -> 26rp/kWh. Ausserdem muss man den Handshake plus Ramp-Up auch noch bezahlen, dafür gehen dann schon mal 70rp drauf, ohne dass wirklich Energie fliesst. Dann gibt es noch weitere Faktoren wie Coldgate und Power Split, die den kWh-Preis signifikant nach oben treiben können. Gerade ein Power Split ist übel, weil man dann für die halbe Leistung such noch fast das doppelte zahlt.

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

sheridan
  • Beiträge: 2044
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
infty hat geschrieben: Ah, und welches Preismodell haben diese anderen Anbieter? Auch was mit (exorbitanter) Zeitkomponente? Immerhin hat m.E. die Preisgestaltung ja nichts mit der Bezahlmöglichkeit zu tun. .
Flims: 30ct/kWh (nur AC), Davos 0.35 CHF/kWh plus 1 CHF pauschal, was wohl die Kartengebühren abdeckt.
GoFAST z.B. 0.49 CHF/kWh in Würenlos (Preis ist identisch wie mit RFID von Swisscharge).

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

USER_AVATAR
  • BigT
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Fr 23. Mär 2018, 14:03
  • Wohnort: Zürich
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
War jetzt gerade ziemlich überrascht, was für eine Menge an Replies auf meinen Beitrag eingegangen sind. Habe nun mal Debit-Karten Abrechnung und Ladehistorie gecheckt. Für die 7kW (mehr brauchte ich nicht um n.H. zu kommen) wurden also 6.- Fr. abgerechnet. Bei der 50kWh Säule auf dem zentralen Marktplatz wäre es mit der TCS-Karte gut halb so viel gewesen (0,37 /kWh).
Stelle ich diese Mehrkosten allerdings in Relation zu den anderen Ausgaben dieses Tages (46.- für die Berg-/Talfahrt auf die Ebenalp und 40.- für das Essen inkl. Trinkgeld im Bergrestaurant) dann hält sich mein Ärger über die vergleichsweise geringe Mehrausgabe doch in Grenzen. Und der Preis ist halt auch hier an den meisten >100kW Ladern (Move, Ionity) um die 0,80 /kWh. Angesichts der hiesigen Kaufkraft im Vergleich zu Deutschland immer noch günstig.
seit Feb 2022: i3s 120Ah - 01/2019
bis Jan 2022: i3 60Ah REX - 12/2014
von Nov 2018 bis Feb 2022: i8 Coupe - 09/2014

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

Optimus
  • Beiträge: 2363
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: D/in der Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 364 Mal
  • Danke erhalten: 546 Mal
read
20220717_134803.jpg
Bei denen hab ich letzten So. an einer 2x 160 kW Säule geladen. Ist sogar im Roaming (EVpass). Zu den 29 Rp./kWh kommt noch ein 1 CHF Startgebühr hinzu.
Leider bin ich nicht über 100 kW Ladeleistung (allein, SoC <20%, Akku warm) gekommen.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
15,2 kWh/100 km (netto) bei 50 Tkm

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Perfekt man fährt an den Lader heran muss keine Apps konsultieren wie der Preis ist. Und zahlt dann mit Karte. Ganz ohne mich mit Ladekartenwirwar beschäftigen zu müssen.

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

Maetu
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 15:32
  • Wohnort: CH / LU
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
In Sursee geladen. Dort steht nur ein einzelner "classic" mit 1x Chademo und 1x CCS. 11 minuten / 14.3kWh geladen, 7.6 CHF oder 53 Rp. pro kWh.

Lustig die Preistransparenz: An der Ladesäule ist so eine Halterung für Flyer dran und da findet man ein Bündel Zettel mit der Preisliste darin, durch den Regen etwas feucht :lol:
ElektroKatze MY21

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

sheridan
  • Beiträge: 2044
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
Maetu hat geschrieben: In Sursee geladen. Dort steht nur ein einzelner "classic" mit 1x Chademo und 1x CCS. 11 minuten / 14.3kWh geladen, 7.6 CHF oder 53 Rp. pro kWh.
GoFAST Sursee wäre mit 45rp/kWh günstiger gewesen.

Immerhin ist bei Chademo + CCS ein Power Split sehr unwahrscheinlich. Bei den Preisen wird kein Leaf Owner freiwillig anstecken.

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

Maetu
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 15:32
  • Wohnort: CH / LU
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Keine Frage, das Preismodell ist komplett an der Realität vorbei. Warten wir mal noch zwei Jahre, wie es sich entwickelt.
ElektroKatze MY21

Re: Endlich: Erste Ladesäulen in der Schweiz mit normalen Zahlterminals

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Ab 1. Juli 2023 wir auch in Deutschland die Kartenzahlung endlich verpflichtend.

Bist jetzt geht es nur bei Aldi und Aral.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag