Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

USER_AVATAR
read
Wer von euch wird die TESLA Supercharger nutzen, wenn diese für alle Marken frei gegeben werden?
Die Vorteile sind, dass diese so gut wie immer funktionieren und die Abrechnung automatisch geht. Sollte wirklich ein SC nicht verfügbar sein wird das sicher in der App angezeigt. (TESLA Werbung Ende) :)
Ab welchem Preis pro kWh würdet ihr die SC meiden und wo anders laden?
Produktion von TESLA Autos nimmt Fahrt auf: http://live-counter.com/tesla-motors/
Anzeige

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

USER_AVATAR
read
Also ich würde/werde die SC in jedem Fall im Ausland nutzen, z.B. in Frankreich, weil dass die längere Fahrt in den Süden eindeutig entspannter machen wird, weil mehr Auswahl an Ladepunkten vorhanden ist und man sich bei Tesla zu mindestens drauf verlassen kann, dass das Laden auch klappt. Solange der Preis da unter oder gleichauf mit IONITY liegt, würde ich die immer nutzen wollen.
BMW i4 eDrive 40 seit 05/2022

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

USER_AVATAR
read
Es kommt auf. Wenn der SC auf der geplanten Route geschickt liegt und der Preis vergleichbar zu anderen Schnelladern ist - wieso nicht.

Ich sehe das reichlich pragmatisch und nicht ideologisch, wie das vielleicht Andere tun.
Die Abrechnung bei Anderen, bspw. EnBW funktioniert auch einwandfrei. Sehr da keinen wesentlichen Unterschied.

Was mich davon abhalten könnte (Konjunktiv!) wäre das Verhalten von Fahrern, die die SC als Heiligtum des göttlichen Elon sehen und einen persönlichen Anspruch meinen geltend machen zu müssen. Sowas brauch ich nicht. Man wird sehen, ob es solche Apologeten geben wird.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

Helfried
read
E-Clean hat geschrieben: Wer von euch wird die TESLA Supercharger nutzen, wenn diese für alle Marken frei gegeben werden?
Nur im Notfall, wegen des hohen Preises (abgesehen davon, dass mein Ioniq erst ein bisschen adaptiert werden müsste, damit der Tesla-Stecker wirklich passt :) ).

Aber dieser "Notfall" tritt jetzt leichter ein als bisher, da man dank der Supercharger nicht mehr so genau planen muss im Ausland. Und wenn man zum SUC muss, heißt das ja nicht, dass man zu dem fetten Preis voll laden muss. Nur halt ein bisschen, um den Notfall zu verlassen.

Ein erster Test hat bei mir schon versagt (samt entsprechenden Blicken der Teslafahrer), da ich zwei Nachbardörfer verwechselt habe und der SUC dort noch nicht frei ging. ;)

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

sheridan
  • Beiträge: 2048
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
Selbst als Tesla-Fahrer würde ich die SuC nur im Notfall verwenden, bei den aktuellen Preisen ..

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

Herbs
  • Beiträge: 1151
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 372 Mal
  • Danke erhalten: 420 Mal
read
E-Clean hat geschrieben: Wer von euch wird die TESLA Supercharger nutzen, wenn diese für alle Marken frei gegeben werden?
Wenn sie auf dem Weg liegen und ich Strom brauche: na klar. Mir ist das Logo auf der Säule heute auch egal.
Die Vorteile sind, dass diese so gut wie immer funktionieren und die Abrechnung automatisch geht.
Inwiefern geht die Abrechnung „automatischer“ als bei EnBW. Da wird mir ja auch keine Rechnung geschickt.
Ab welchem Preis pro kWh würdet ihr die SC meiden und wo anders laden?
Wenn ich Langstrecke fahre ist mir der Preis ziemlich egal - meine Zeit ist mir da einiges wert. Ich fahre keinen Umweg um irgendwo 10ct / kWh zu sparen oder warte bis IONITY frei wird, wenn EnBW daneben frei ist.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 1st Max 03/21
ID.4 10/22

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

Xochipilli
  • Beiträge: 555
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 643 Mal
  • Danke erhalten: 351 Mal
read
Meine Beobachtungen gehen gerade umgekehrt: Nutzen Tesla-Fahrer andere Ladesäulen, wenn daneben ein Supercharger frei ist?

Heute habe ich in der Nähe von Braunschweig geladen in 38165 Lehre, An der Lohbalken. Dort steht eine Reihe von Tesla-Superchargern und auch eine Reihe von EnBW-Säulen. Einige Teslas laden lieber bei EnBW, weil es dort billiger ist. Die Tesla-Säulen bleiben frei.
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

lucas7793
  • Beiträge: 1663
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 235 Mal
  • Danke erhalten: 855 Mal
  • Website
read
Mein erster Versuch am Tesla Supercharger ging nicht ganz so reibungslos wie es immer dargestellt wird. In der App stand schon Stall 1A und 3C außer Betrieb. Wollte dann an 1B laden, hat auch nach 5 versuchen nicht funktioniert. Nach umparken hat es dann bei 2B funktioniert. Für 71ct/kWh nicht ganz toll. Bei Stall 1B konnte ich am Parkplatz von 1A parken, der sowieso außer Betrieb war. Bei 2B stand ich nun am eigentlichen Parkplatz für 2A. An dem Standort wäre es theoretisch auch möglich von der anderen Reihe zu laden, die Kabel am Supercharger sind dafür aber zu kurz. Mit einem Tesla geht es wenn das Kabel ziemlich gestreckt ist (Stand einer bei Ankunft so dort).
Werde aber ein paar Supercharger in Norwegen und Schweden besuchen, vielleicht funktioniert es dort besser. Da verzeih ich aber auch mehr, da ist es günstiger ;) Werde dafür eben auch die Mitgliedschaft aktivieren, damit kann ich dann für ~31ct/kWh im nördlichsten Norden laden.
Mustang Mach-E ER seit 11/2021 | IONIQ Electric: 12/2017-12/2021 | Zoe Intens Q210: 03/2017-03/2018
Elektrisierte Reiseberichte: Zoe Nordkap 2017 | IONIQ Nordkap 2018 | IONIQ Nordlichter 2020

IONITY Status Tracker (ionity.ev-info.eu)

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

USER_AVATAR
read
Ich werde keine Supercharger benutzen, da sie keinen AC Anschluss haben. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Nutzt ihr die TESLA Supercharger?

Speedy2511
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 22:36
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Wenn der Stecker in meinen Ioniq FL passt und nichts anderes frei ist, würde ich es nutzen…
Hyundai IONIQ FL 38 kWh seit 08.10.2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag