Frustriert durch Ladestress

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Frustriert durch Ladestress

elektro-olli
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Do 2. Jul 2020, 10:01
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Es ist frustrierend. Unterwegs zu sein, auf Reisen und keinen Tesla zu haben. Denn:
1. die Ladesäulen sind inzwischen häufig belegt.
2. dann fährst Du an die endlich freie Säule und irgendwas funktioniert nicht
3. dann wartest Du auf die nächste freie Säule
Und selbst bei Ionity siehst du inzwischen IMMER irgendwelche umparker oder verzweifelte Neulinge die nicht laden können weil irgendetwas klemmt.
Ich fahre seit 7 Jahren elektrisch, mit inzwischen meinem 3. E Auto. ( immer noch kein Tesla ) Ich bin in Italien, Frankreich und Dänemark gewesen und sogar einmal den E-Cannonball mitgefahren. Ja es geht ja irgendwie alles. Aber es tut sich nichts was die zuverlässigkeit angeht. Inzwischen sind viele Skodas Audis Mecedes Polstars Hondas und I3 und I4 s und kias und ioniqs unterwegs . Aber wieviele Ladesäulen wurden gebaut? Zu wenig.
Meiner Meinung nach wird das so nichts. Selbst mit meiner Erfahrung ( oder gerade deswegen) habe ich immer Sorgen meine Ladestrategie wirklich so durchziehen zu können.
So weit ich weiss scheint Tesla da wirklich noch Jahre voraus zu sein. Ranfahren, reinstecken, laden? Kein Karten oder App- gewusel und ein gutes Netz.
vom I3 zum Ioniq zum I-Pace 100% elektrisch
Anzeige

Re: Frustriert durch Ladestress

Singing-Bard
read
Ich konnte in diesem Post irgendwie keine konkreten Fakten entnehmen.
Und wenn die E-Mobilität abseits von Tesla nicht funktionieren würde, dann hätte sich das wohl inzwischen rumgesprochen und alle würden einen Tesla fahren (wollen).

Scheint nicht der Fall zu sein, ich sehe da irgendwie kein Problem ...

Re: Frustriert durch Ladestress

lorbi
  • Beiträge: 214
  • Registriert: Sa 25. Jul 2020, 08:31
  • Danke erhalten: 76 Mal
read
Hi,

kann dir nachfühlen. Waren letzte Woche in Urlaub. Niederlande und zurück. Nix großartiges und außerhalb der Ferienzeit.

Die Hinfahrt war noch ok, die erste Säule an der Autobahn haben wir verpasst (keine Beschilderung) also durchgefahren und bei der nächsten geladen.

Am Ferienort gab es eine Lademöglichkeit, aber an der Rezeption wusste man erst nichts davon, der nächste Mitarbeiter kann sich dann aus und hat uns das freigeschaltet.

Bei der Rückfahrt war es schon lästiger, die erste Säule zeigte frei an, aber die war schlichtweg defekt. Daneben die Säule war belegt von einem leaf und einem Tesla. Diese Säule von EnBW war halb funktionstüchtig. Das Display war aus und so musste man sich blind rantasten. Was zu einem Glücksspiel wurde, der leaf konnte sich nicht ausstecken und der Tesla nicht die ladung starten.

Also zur nächsten. Dabei haben wir festgestellt das keine Säule im Umkreis vom 35km war. Da ich noch genug Reichweite hatte sind wir dann nach Hilden zum seed and greet. Alles sehr vorbildlich aber leider nunmal die Ausnahme.

Wenn Sommerferien sind und gleich vielmehr Leute unterwegs sind bin ich mal auf die Nachrichten gespannt.

viele grüsse

Gesendet von meinem Pixel 5 mit Tapatalk

Re: Frustriert durch Ladestress

Solarmobil Verein
  • Beiträge: 1893
  • Registriert: So 27. Mär 2016, 20:28
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 166 Mal
read
Ich rate mal:
Die Tesla-Lader sind insgesamt simpler aufgebaut als das sonstige Zeug, das so herumsteht. Da ist einfach zu viel Technik drin und hinten dran (Backends und sowas), die in Summe die Probleme verursachen. Technik, die zum reinen Laden eines Fahrzeugs größtenteils gar nicht notwendig ist, aber Gesetze, Normen, Bürokratie & Co ...

Meine gefühlte Statistik:
75% erfolgreiche Ladevorgänge.
Der Rest teilt sich so je zur Hälfte auf in Ladesäulen-Technikprobleme und "Ladekarte wird nicht akzeptiert", obwohl sie funktionieren sollte.

An der A3, Spessart Nord, wird dem E.On-Lader bei Sonneneinstrahlung schon zu warm, wenn ich da auch nur mit 3,7kW lade. Zack und wech ... wenn es kühl ist, klappt es besser. Und nein, es liegt nicht am Auto, anderswo geht es in der prallen Sonne ja auch.

Die zuverlässigsten Ladestationen über die letzten 10 Jahre betrachtet sind die, für die man nur einen Schlüssel benötigt.
Nur ein Totalausfall bei sehr vielen Ladungen an solchen ...
Zuletzt geändert von Solarmobil Verein am So 15. Mai 2022, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Frustriert durch Ladestress

Helfried
read
elektro-olli hat geschrieben: Es ist frustrierend. Unterwegs zu sein, auf Reisen und keinen Tesla zu haben. Denn:
1. die Ladesäulen sind inzwischen häufig belegt.
2. dann fährst Du an die endlich freie Säule und irgendwas funktioniert nicht
3. dann wartest Du auf die nächste freie Säule
Ich habe ganz gegenteilige Erfahrungen. Auf den letzten paar tausend Kilometern waren die Ionity im Schnitt deutlich unter 25% belegt, die anderen Schnelllader nahezu alle komplett frei, und die von mir deutlich bevorzugten AC-Stationen waren ungefähr zu 15% ausgelastet. Funktioniert haben nahezu alle, bis auf ein paar, die ich extra besucht habe, weil es Zweifel geben soll oder weil die Störungsmeldung schon viele Monate alt und inzwischen unglaubwürdig war.

Schlimm waren nur die Lidls in Österreich, aber das sieht man auch schon in den Apps rechtzeitig.

Re: Frustriert durch Ladestress

USER_AVATAR
  • city_lion
  • Beiträge: 524
  • Registriert: Sa 23. Mai 2020, 11:03
  • Wohnort: Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 488 Mal
  • Danke erhalten: 284 Mal
read
Habe da irgendwie mehr Glück. Wenn ich mich mal an einen Schnellader verirre, sterbe ich eher den Tod der Einsamkeit - naja nicht wirklich - ich habe mir angewöhnt doch gerne die nahe Gastronomie zu unterstützen oder fleißigen Klo-Engel zu unterstützen. Was sich definitiv lohnt ist sich an die größeren Ladeparks mit 4+, besser 8+ Ladeplätze und Raststätten zu orientieren und nicht den Erstbesten Lader aus dem Navi blind auszuwählen.

Re: Frustriert durch Ladestress

BS86
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Do 26. Nov 2020, 15:59
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
komisch, egal wann ich an der Autobahn nen HPC brauche, bin ich an der A93/A3/A6 quasi allein und nachdem das (zumindest die, die ich nutze) EnBW sind, hatte ich auch noch nie Probleme mit dem freischalten. Wenn die App mal aus Gründen nicht mag, geht die Karte immer.

Ionity und Fastned hab ich nur mal geschaut wo die sind aber nicht dran geladen, wäre aber da auch allein gewesen.
Opel Corsa-e First Edition (seit September 2020)
lädt über städtische Ladekarte + EnBW ADAC e-Charge

Re: Frustriert durch Ladestress

Xochipilli
  • Beiträge: 538
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 600 Mal
  • Danke erhalten: 338 Mal
read
Bin in den vergangenen 12 Monaten mehrfach Fernstrecke weiter als 800 km gefahren, einmal 3000 km in 2 Wochen. Ich hatte nur ein einziges Mal Ladeprobleme, so dass ich zur nächsten Ladesäule weiter fahren musste. Alle anderen Ladungen klappten problemlos.
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Frustriert durch Ladestress

gurgi
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Mo 3. Jan 2022, 22:03
  • Wohnort: NRW
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Die Belastungsprobe für die Ladeinfrastruktur (egal ob Tesla oder andere) wird kommen - nämlich dann, wenn die Hauptferienzeit gekommen ist und „alle auf einmal“ unterwegs sind. Persönlich denke ich da an die Sommerferien in NRW, Bayern und BaWü. Hinzu kommen dann noch die Urlauber, die bei uns „nur durchfahren“ um an ihr Ziel zu kommen.

Re: Frustriert durch Ladestress

yxrondo
  • Beiträge: 841
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Die Ladeerlebnisse und Erfahrungen sind natürlich sehr individuell und nicht zu verallgemeinern. Es ist natürlich Fakt das der Ausbau nicht hinterherkommt. Selbst habe ich zu 95% keine negativen Erfahrungen machen müssen. Hoffe natürlich das es so bleibt.
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile