Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

Helfried
read

BigKid hat geschrieben: Seit mindestens 4 Wochen zeigt der bei mir Zuhause in der Nähe „kein Abang verfügbar“ an…
Was ist denn ein Abang?
Anzeige

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 3103
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 309 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
Das ist tibetanisch für "Elektriker für Reparatur". :mrgreen:
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
BigKid hat geschrieben: Ja… Trotzdem ist es genau das was ich mit „Der Betrieb einer Ladesäule scheint eher als Hobby denn Systemrelevant betrachtet zu werden“ meine… Zumindest die, die ich selbst gesehen habe sind schon seid min. 4 Wochen im Eimer…
Auf Beschwerden zu warten anstatt zu reagieren wenn die Säule es meldet passt da ins Bild…
Wenn du viel zu tun hast geht es dann halt irgendwann mal in so einen modus das nur noch dem geholfen wird wo es auch beschwerden gibt.

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

SnowyZoe
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 234 Mal
read
Wie lange standen diese Säulen denn schon? Wurden sie irgendwann mal umgerüstet auf geeichte Zähler? Haben sie vielleicht noch UMTS-Module die jetzt nicht mehr ins Netz kommen? Die Fehlermeldung ist ja etwas kryptisch...
Ich kann mir vorstellen, dass für die alten Triple-Charger halt auch die Ersatzteile knapp werden, und dann werden bevorzugt die "systemrelevanteren" bspw. an den Autobahnraststätten repariert.

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

BigKid
  • Beiträge: 358
  • Registriert: So 21. Mär 2021, 07:04
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
BigKid hat geschrieben: Seit mindestens 4 Wochen zeigt der bei mir Zuhause in der Nähe „kein Abang verfügbar“ an…
Was ist denn ein Abang?
Ich vermute tibetanisch für Ladeport…
Da wo halt der Strom abgeht … von der Säule zum Auto…
SnowyZoe hat geschrieben: Wie lange standen diese Säulen denn schon? Wurden sie irgendwann mal umgerüstet auf geeichte Zähler? Haben sie vielleicht noch UMTS-Module die jetzt nicht mehr ins Netz kommen? Die Fehlermeldung ist ja etwas kryptisch...
Ich kann mir vorstellen, dass für die alten Triple-Charger halt auch die Ersatzteile knapp werden, und dann werden bevorzugt die "systemrelevanteren" bspw. an den Autobahnraststätten repariert.
UMTS wäre bitter… ist ja nicht erst seid gestern bekannt…
Aber vielleicht hat man gedacht der Fallback auf Edge würde gehen und merkt jetzt dass das graue Theorie ist…
Auf meinem iPhone geht mit Edge auch seid Jahren einfach nix mehr - selbst Dinge wo man denkt dass dir Datenmengen nicht so gewaltig sein können…
Peinlich wenn man bedenkt dass das erste iPhone NUR Edge hatte und eigentlich schon sehr brauchbar war…
Kia eNiro Spirit 64kWh
Lagerfahrzeug - sollte kommen "kurz nach Ostern" 2021 dank Corona wurds Mitte Juni.

MidlifeCrisisMobil: EV6 GT-Line 4WD "mit alles", ausser Glasdach und 20 Zoll, bestellt 9/21, bekommen 3/22

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

backblech
  • Beiträge: 1024
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Also unser Triple im Ort von EnBW funktioniert. Habt ihr die Ausfälle über die mobility+ App mal der EnBW gemeldet?
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

USER_AVATAR
read
Ich verstehe den Sinn nicht Ausfälle zu melden, wenn das Backend dem Betreiber mitteilt: "Ladesäule ist out of order". Da bekommt er sogar automatisch generierte Störungsmails hinzu, die dann auch noch in Tickets umgewandelt werden. In solchen Fällen ist eine Nutzerinteraktion nicht notwendig und wenn doch, dann hat der Betreiber sein Störungsmanagement nicht im Griff. Daran glaube ich bei EnBW eher nicht. Die werden schon wissen, dass es sich hier um reale Probleme handelt.

Die Zeiten in denen man die Hotline angerufen hat, obwohl die Ladestation schon seit Wochen offline war, und man sich da auch noch als Betreiber ahnungslos gegeben hat so als wüsste man von nichts, sollten doch hoffentlich vorbei sein.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 4175
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Unterlüß
  • Hat sich bedankt: 1847 Mal
  • Danke erhalten: 385 Mal
read
Na ja, aber es könnte trotz automatisierter Störungsmeldung/Ticketerstellung im OTRS (o.ä.) ja durchaus so eine Art "Stimmungsbarometer" für den Anbieter sein.
Wenn ich 10 gestörte Trippel habe, aber erstmal nur 2 Ersatzteile, dann sende ich den Dienstleister halt da hin, wo es Beschwerden/Meldungen gab (= die Säule wird tatsächlich benutzt).
Wenn eine Säule seit Monaten gestört ist und sich keiner meldet, ist der Standort wohl vollkommen uninteressant (warum auch immer, aber für das Ergebnis ist das "warum" auch vollkommen belanglos).

Aber in der Tat, die Phase um 2012-2015 rum, wo ich auf weiter Flur absolut alleine und meist der jeweils erste Nutzer der meist defekten oder fehlkonfigurierten Säule war und deswegen im Prinzip an fast jeder Säule einen persönlichen Technikerservice hatte, ist langsam vorbei. Zum einen wegen besserer Backends, besserer Säulenkommunikation zum Backend, Aufbau von Servicepersonal und vor allem, weil kaum noch solitäre Bürgermeistersäulen zur Zierde irgendwo rumstehen, die werden entweder benutzt oder sind abgebaut nach Förder-ende.
350 Mm elektrisch ab 2012.
Nicht alles glauben, was irgendeiner bei Whatsapp als News verbreitet.
Niels Bohr sagte schliesslich schon als Student: "Zitaten aus dem Internet sollte man nicht unbesehen glauben!"

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

Guglhupf
  • Beiträge: 1015
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 03:15
  • Hat sich bedankt: 420 Mal
  • Danke erhalten: 222 Mal
read
als Hobby würde ich die Arbeit bei der EnBw keinesfalls bezeichnen.

Letztens hatte ich das Problem, dass sich die Säule kapital aufgehängt hat und ich mein Kabel nicht mehr aus der Säule bekommen habe und auch ein Fernstart nichts mehr gemacht hat (immerhin waren so die Ladung umsonst) . Es wurde ein Techniker gerufen für einen Hard Reset vor Ort und um die Sperre manuell zu öffnen. Der war in 3h da und das deutlich nach den üblichen Öffnungszeiten. Bei anderen CPO habe ich dann auch schonmal gehört, ja mit so 2-3 Tagen müssen Sie schon rechnen.

Wenn die alten Triple wegfallen sollen. Da gibt es auch Interessenten, die nicht auf die geeichte Abrechnung angewiesen (Strom wird bspw. verschenkt) sind und bevor es entsorgt wird nimmt dien Säule sicher noch gerne jemand.

Re: Hat EnBW ein Problem mit den alten Triplechargern?

AndiH
  • Beiträge: 2870
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 283 Mal
  • Danke erhalten: 382 Mal
read
Ist mir in unserer Gegend für die EnBW auch schon aufgefallen. Betroffen sind wohl die Efacec QC45, die ABB Terra die bei uns noch als Tripple an der Autobahn stehen nicht. Spannenderweise werden die Efacec die an E.ON gegegangen sind als verfügbar angezeigt, die fährt aber sowieso keiner an.
Sieht für mich nach gezielter Abschaltung aus, eventuell ein Sicherheitsproblem das mangels Ersatzteile durch Abschaltung vermieden wird. Das würde auch die Dauer erklären, normalerweise ist die EnBW tatsächlich recht schnell im beheben von Problemen der Ladesäulen.
Seit 02/2016 über 5.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag