Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Misterdublex
  • Beiträge: 7458
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 825 Mal
  • Danke erhalten: 1566 Mal
read
Wir nutzen seit 3 Jahren für unseren VW e-Golf300 ABPR, da das was VW da seinen Kunden von Hause aus anbietet, eine Frechheit ist. Vor 3 Jahren war ich von ABPR schlichtweg begeistert. Es hat aber massive Macken:

- Wird die Route verlassen, dann lässt dich ABPR massiv im Stich, es dauert ewig bis neu berechnet wird,

- Man kann über AppleCarPlay die Karte nicht hinauszoomen und wenn man es aus Gewohnheit probiert, wie z.B. bei der TomTom-App, dann ist plötzlich die ganze Route verschwunden. Kurz vor einem Ladestopp an der Autobahn kommt das dann echt blöd,

- ABPR (AppleCarPlay) plus Radio geht gar nicht. Mit der TomTom-App läuft das astrein.

ABPR nutze ich nur deshalb, weil es keine Alternative gibt, insbesondere keine, die so einfach per OBD-Dongle die Live-Daten des Fahrzeugs verarbeitet und unmittelbar einfließen lässt. PUMP kann das beim VW e-Golf so nicht.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.
Anzeige

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Benutzeravatar
read
melusine hat geschrieben: Ich finde den Ansatz der App großartig, vielen Dank für diese nützliche Bereicherung, vor allem die Integration von Apple CarPlay ist ein super wichtiges und willkommenes Feature wie ich finde!

Auf meinem iPhone SE(2) sieht sie allerdings leider noch nicht ganz so super aus (bei mittlerer Textgröße):

IMG_2123.PNG

Wenn ich die Textgröße in den Einstellungen auf die Minimaleinstellung reduziere, sieht es so aus:

IMG_2124.PNG

Da muß vermutlich noch ein bißchen was angepaßt werden für die kleinen Displays. Ich teste das gerne. Weiter so!
Kann ich nicht bestätigen : Sowohl auf dem SE 2 als auch auf dem älteren SE 1 ist die Anzeige *bei mir * ( ! ) einwandfrei !

Ach ja : Schriftgröße muß wohl „Standard“ sein, da war ich nie dran … ! ;)
BMW i3 94 AH REx

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Benutzeravatar
read
So, 7 Monate nach dem letzten Beitrag hier bin ich zufällig auf diese App gestoßen. Und was soll ich sagen? Sehr viele Hinweise aus diesem Threadverlauf hier sind tatsächlich in kurzer Zeit umgesetzt worden. Das finde ich in Anbetracht dessen, dass es mehr oder wenig eine in der Freizeit entwickelte App ist, echt beachtlich.

Ich finde die App, so wie sie jetzt ist, absolut anwendungsbereit, da sie vom Konzept her ganz anders ist, als es das Gro der Planungs Apps. Mich interessiert auch, welche Lader in der Entfernung vorhanden sind, die mein Auto während der Fahrt als Rechtweite anzeigt, und zwar immer in Echtzeit. Ich sehe also direkt im Display welche Lademöglichkeite auf den nächsten x Kilometern vorhanden sind, habe z.B. noch 100km Restreichweite, und schaue mir dann in der mitlaufenden Liste an, was in ca. 60-70km an Ladepunkten kommt, und wähle einen davon aus und übertrage direkt an die Apple Karten oder Google Maps. Additiv sehe ich auch gleich noch die Verfügbarkeit zum jetzigen Zeitpunkt. Damit kann ich also selbst entscheiden, ob ich die jeweils angegebene Ladesäule anfahre, oder doch noch schnell umdisponiere.
Damit wird sozusagen automatisch die eigene Fahrweise berücksichtigt, weil man es völlig selbst in der Hand hat, und nicht auf die von einer App (wie z.B. ABRP) berechneten Werte zurückgreifen muss.

Als Fazit steht für mich fest, dass diese App mein derzeitiger Favorit ist. Allerdings hatte ich noch Fragen, die ich per Kontaktformular gestellt hatte, leider bisher ohne Resonanz. Das trägt wahrscheinluch dem Rechnung, dass die Entwickler dafür ihre Freizeit aufwenden müssen. Ich warte eben noch etwas (vielleicht liest Felix dies hier, und meldet sich per PN?).
Mercedes C200 (S204)
Kia Ceed 1.4 T-GDI Platinum (bis 18.10.2022)
…Kia EV6 GT Line Runway Red, AWD, P5-7, WP, GD, Sitze Bright,
14.07.21 bestellt, 20.07.22 produziert, 14.10.22 ausgeliefert, 18.10.22 abgeholt

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Benutzeravatar
read
Gerade entdeckt. Erster Eindruck auf dem Ipad siehts Prima aus und vieles funktioniert intuitiv. Belegstatus vorzüglich dargestellt.

Der Ansatz ich bestimme über Technik und nicht die Technik über mich/uns ist fast mein Lebensmotto.

Beim 800v Koreaner bestimmt die Akkutemperatur massgeblich eine Reise. Fahrtdauer, Verbrauch , WP. Fliessen solche Daten in die Planung?
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Benutzeravatar
read
Es fliessen gar keine Fahrzeugdaten in die Planung ein, sondern wirklich nur dein reines „steuern“ durch ablesen der Reichweite und dann hast du allein es in der Hand zu entscheiden, welchen der angezeigten Lader du auf deiner noch zu fahrenden Strecke entsprechend dieser Restreichweite minus Sicherheitskilometer du auswählst.
Zeigt der Wagen 100 km Restreichweite, solltest du also einen Ladepunkt in der aktuell mitlaufenden Liste wählen, der innerhalb der 100 km Distanz liegt, z.B. bei km 75 (so denn da im Beispiel einer ist).

Was hat das dann noch mit den Temperaturen etc. Und irgendwelchen Berechnungen zu tun?
Das Prinzip ist genial, „wähle eine Ladesäule auf der Strecke aus, die innerhalb deiner momentanen Reichweite liegt“. Trittst du jetzt auf Vollgas, sinkt die Reichweite, dann musst du die Liste beobachten, und einen Ladepunkt früher wählen.
Mercedes C200 (S204)
Kia Ceed 1.4 T-GDI Platinum (bis 18.10.2022)
…Kia EV6 GT Line Runway Red, AWD, P5-7, WP, GD, Sitze Bright,
14.07.21 bestellt, 20.07.22 produziert, 14.10.22 ausgeliefert, 18.10.22 abgeholt

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Benutzeravatar
read
Schon mal mit ge-eis-ten Akku am HPC erfroren? Wir schon. Aus 10 min wurden 30. Die Temperatur ist massgeblich bei Zeiteinplanung.
Und da die Akkuheizung unter SOC 20% ein Reinfall ist, ist es nunmal keine grosse Kunst viel Zeit mit e gmp zu versemmeln.
Wenn dann noch die „falsche“ Navigation im Koreaner läuft, versagt das Temperieren komplett. Viele Fallstricke die Kia verbockt…aus Prinzip.

Ein überhitzer egolf Akku braucht nichtmal mehr ein DC-lader. Der sucht besser gleich einen AC zum Abkühlen.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Benutzeravatar
read
Ich weiß daß die eigenen Probleme oftmals sehr drängend sind - trotzdem geht es hier um eine App die Ladeplanung ermöglicht und nicht um Probleme einzelner. Da habt ihr genug individuelle Threads so daß kein fremder Thread gekapert werden muß!

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Benutzeravatar
  • ablinne
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Mo 19. Dez 2022, 22:47
  • Wohnort: Jena
  • Hat sich bedankt: 341 Mal
  • Danke erhalten: 215 Mal
read
Habe die App auf dem iPad mal angeschaut und es wirkt vielversprechend. Aber noch nicht unterwegs ausprobiert, das kommt demnächst. Das eingangs beschriebene Problem der spontanen Ladewahl anhand von Reichweite und Essens-wünschen hatte ich selbst auch schon. Man kann schön mit ABRP alles suchen und planen, aber die Praxis ist halt meistens dann doch anders und man fängt immer wieder von vorne an.
Ich habe sie mal hier im Wiki eingetragen: https://www.goingelectric.de/wiki/Ueber ... -und-Apps/, so kann sie leichter gefunden werden.
Peugeot e-208 Allure Pack (11/2022), Vertigo Blue
Meine Verbrauchsauswertung

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Misterdublex
  • Beiträge: 7458
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 825 Mal
  • Danke erhalten: 1566 Mal
read
Ich verstehe die Apple CarPlay-Funktionalität nicht.
Es startet dann eine Routenplanung in Apple Karten, aber Ladesäulen werden dann keine angezeigt. Wie soll die Funktionalität denn sein?
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.

Re: Langstreckenplanung mit ChargingTime für iOs

Benutzeravatar
read
Die Ladesäulen werden nur in der App angezeigt - stimmt, das muß man wissen, ist nicht „logisch“ !

Also über CarPlay wieder zurück zu ChargingTime !
BMW i3 94 AH REx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag