CCS - Verwundbarkeit

Re: CCS - Verwundbarkeit

150kW
  • Beiträge: 5862
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 264 Mal
  • Danke erhalten: 752 Mal
read
Der Fix wäre wohl besser Schirmung der CCS Kabel. Ich denke aber nicht dass alle CCS Kabel getauscht werden würden.
Anzeige

Re: CCS - Verwundbarkeit

USER_AVATAR
  • Cerebro
  • Beiträge: 1813
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Wohnort: Auf Frankens Höhe
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 319 Mal
read
Datenkommunikation über ungeschirmte Stromkabel. Deswegen wurden ja in einigen Ländern, wie z.b. Schweden, bestimmte PowerLAN Geräte verboten. Die machen die ganzen Stromkabel im Haus zu Antennen und dann können EMV Grenzwerte überschritten werden.
Diese EM Felder kann man noch in einiger Entfernung auffangen und damit die Datenkommunikation mitlesen und natürlich geht das auch anders herum. PowerLAN ist nicht ohne, ich verwende sie nicht, weil sie auch mein DSL massiv stören.
e-Golf
e-tron
26kW PV+15kWh Speicher

Re: CCS - Verwundbarkeit

SnowyZoe
  • Beiträge: 608
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 209 Mal
read
150kW hat geschrieben: Kann man sowas "Lücke" nennen? Ich meine sehr viele Sachen lassen sich durch einen Störsender beeinflussen.
Korrekt, eine "Sicherheitslücke" würde ich es auch nicht nennen. Basierend auf der bisherigen Information wird lediglich ein elektromagnetisches Signal gesendet, welches die Kommunikation stört, und die Säule beendet den Ladevorgang.
Hier würde lediglich eine (teure) Abschirmung der Kabel helfen. Das mag vielleicht bei neuen Säulen mit einfließen, aber ich glaube kaum, dass gleich jemand losrennt um sämtliche existierende Hardware aufzurüsten.

Re: CCS - Verwundbarkeit

USER_AVATAR
read
tstr hat geschrieben: um sich den Stecker zu mopsen und selbst zu laden?
Dumm nur, dass es einige Autos gibt, die den Stecker zum Verrecken nicht freigeben.
Von daher eine blöde Idee...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: CCS - Verwundbarkeit

LeakMunde
  • Beiträge: 1405
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 491 Mal
read
Circo hat geschrieben: Warum sollte denn jemand Interesse daran haben, die Ladung zu stoppen?
Eine Motivation könnte an Ladestationen mit Powersharing bestehen. Wenn am 150 kW Hypercharger schon ein anderes Auto lädt, beendet man halt die andere Ladung um sich die vollen 150 kW der Säule zu sichern und die eigene Ladezeit zu halbieren.

In Verbindung mit einer "im Ladezustand"-Parkregelung an der Säule könnten sich ebenfalls Anreize ergeben. Bei CCS ist das nicht so interessant, da die Ladezeiten generell nicht besonders lang sind. Einen vergleichbaren Angriff auf einen Typ-2 Ladevorgang könnte man in Wien z.B. dazu nutzen sich nach einer Viertelstunde den Platz an der Säule freischleppen zu lassen.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: CCS - Verwundbarkeit

tm7
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 368 Mal
  • Danke erhalten: 381 Mal
read
mobafan hat geschrieben: Da uns die "Querdenker" bewiesen haben, dass Leute, die etwas nicht wollen, ziemlich radikal werden können, befürchte ich, dass sowas von E-Auto-Gegnern auch ausgenutzt wird, um ganze Ladeparks lahmzulegen und Autofahrer stranden zu lassen. Sofern die Lücke wirklich existiert, nicht allzuschwer ausnutzbar ist und auch nicht gefixt wird.
Blabla - Leute, die etwas haben wollen, können ebenfalls ziemlich radikal werden, Nicht-Querdenker können genauso radikal werden, aber natürlich sind bestimmte Meinungen und Bevölkerungsgruppen medienwirksamer.

Kriminalität basiert auf dem Unvermögen, sich seine Wünsche konstruktiv ohne Schaden für sich selbst und andere zu erfüllen. Ja, es gibt Kriminalität, aber die Entwicklung in der Welt ist sehr positiv und konstruktiv, so dass man ahnen könnte, dass Kriminalität langfristig weniger wird. Die Menschen tun heute sehr viel häufiger das, was sie tun möchten und sie lassen sich immer weniger in Situationen hineinzwingen, die sie nicht wollen. Das bedeutet, dass sie sich ihre Wünsche direkter erfüllen und das wird dafür sorgen, dass Kriminalität als Überdruckventil weniger werden wird.

Der Gedanke, man müsse alles zu 100% absichern, weil es missbraucht werden kann, ist nicht mehr ganz zeitgemäß.
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html

Re: CCS - Verwundbarkeit

andi_hb
  • Beiträge: 609
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Diese Lücke sollte man zügig schließen.
Ansonsten werden bald wohl einige so ein Teil im Auto haben.
Gerade E-Auto Fahrer könnten in Versuchung kommen wenn alle HPC gerade belegt sind.
Oder irgendwelche Witzbolde sitzen im nahen Café und machen sich einen Spaß daraus.
Auf jeden Fall ein Problem was beseitigt werden muss.

Re: CCS - Verwundbarkeit

aling
  • Beiträge: 234
  • Registriert: So 24. Feb 2019, 19:03
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Das „Problem“ kann man nicht so ohne weitere beheben. Ist wie ein Jammer (Störsender) für das Mobiltelefon. Dagegen kann man sich auch nicht schützen.
Gibt dann eben einen Ladeabbruch und die Säulen gehen auf Störung.

Re: CCS - Verwundbarkeit

TorstenW
read
Moin,

was ich immer nicht verstehe: Warum muss man bei solchen Sachen mit der gaaaaaanz großen "Bimmel" durch die Gegend laufen und das überall so ausführlich breittreten, dass auch der Dümmste auf die Idee gebracht wird, dass und wie er damit Unfug machen könnte?!
Wenn das ein paar Experten geschafft haben und es dann den Ladesäulenherstellern mitteilen, dann wäre es doch gut!!!
Aber nein, man muss mit TÖRÖÖÖÖÖÖÖ, ich weiß was! durch die Welt ziehen.
Sowas gab es vor vielen vielen Jahren mal mit der nicht verriegelbaren Motorhaube des Mini. Das wusste auch so gut wie keiner und es gab auch keine Probleme damit. Nachdem die AutoBild es breitgetreten hatte, wurden diversen Besitzern von Idioten die Zündkabel rausgerissen und andere Nettigkeiten veranstaltet... :evil:

Grüße
Torsten

Re: CCS - Verwundbarkeit

USER_AVATAR
read
Lag vielleicht am Veröffentlichungsmedium Bild - aber mit der wollen wir unser Forum hier ja nicht wirklich vergleichen, oder?

:mrgreen:

Zudem heißt es so schön: Obscurity =/= Security...

Grüazi, MaXx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag