Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

skippa
  • Beiträge: 269
  • Registriert: Mi 29. Mai 2019, 03:48
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
André hat geschrieben: Grins. Es ist das Land, in dem wir (schnorrend) gerne leben!
Moin,

passend hierzu:

viewtopic.php?f=104&t=58540

skippa
seit 03/2020:

-Skoda Citigo Style Tungsten silber / schwarzes Dach
-Tempomat
-Komfort-Plus
-Schwarzglas hinten
Anzeige

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

USER_AVATAR
  • Labbi
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Do 24. Jun 2021, 14:36
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
WentorferStromer hat geschrieben: Was bin ich froh, dass ich im Norden der Republik wohne. Hier gibt es fast gar keine Ladesäulen bei Aldi, Lidl und Co. ;-)
Also das kann ich als Nordlicht nicht ganz bestätigen....hier zeigt sich das Gefälle zwischen Stadt und Land.
Im Kieler Bereich gibt es 3 Lidl, 5 famila, 1 Ikea, 1 CittiPark und das Finanzamt, wo man ohne Kosten laden kann. Hinzu kommen noch einige Säulen bei den Landesbehörden, wo man aber nur von 7 bis 17 Uhr nach Abholung des Schlüssels laden kann.

Trotzdem kann man keine Voraussagen treffen, wann man garantiert (oder die Chance am höchsten ist) einen freien Platz bekommt. Da die Anzahl der eAutos im letzten halben Jahr gefühlt massiv gestiegen ist, ist es teilweise ein Lotteriespiel. Ich habe auch schon vorher nachgesehen, bin dann gestartet und als ich ankam war trotzdem alles besetzt.
Hinzu kommt noch, das einige der Säulen seit Monaten defekt sind, bzw nur ein Anschluss (CCS) geht und die Betreiber es nicht auf die Reihe bekommen die Fehler dauerhaft zu fixen. Famila hat wohl z.B. eine fehlerhafte Charge an Delta Chartern erwischt.

Trotzdem gibt es manchmal Lichtblicke. Ich war diese Woche im Citti Park. dort gehe ich inzwischen immer davon aus, das die Säulen besetzt sind. Aber dieses Mal waren zwei frei, als ich ankam. Das hat mich dann doch sehr gefreut.
Gruß
Labbi

---
Peugeot e2008 GT

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

AxelG
  • Beiträge: 643
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
SamEye_again hat geschrieben: @AxelG: einer der Gründe, weshalb ich MOOVILITY zugunsten von Air Electric deinstalliert hab. Die Angaben waren in der Tat immer viel zu ungenau, als dass man sich drauf verlassen hätte können.
Leider wird bei Air Electric bei vielen Säulen, u.a. bei der genannten Globus-Wallbox, gar kein Status angezeigt.
Smart ED, EZ 07/14 mit 22 kW-Bordlader, z. Zt. 190.000 km

kW ist die Einheit der Leistung, kWh die der Energiemenge - bitte die richtige verwenden.

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

SamEye_again
read
das ist ja blöd - wir haben leider nur einen Globus in der Nähe. Dort stehen allerdings Säulen von Allego; die werden immer recht zuverlässig angezeigt.

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

RamireZ
  • Beiträge: 219
  • Registriert: So 16. Jan 2022, 23:14
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
AxelG hat geschrieben:
SamEye_again hat geschrieben: @AxelG: einer der Gründe, weshalb ich MOOVILITY zugunsten von Air Electric deinstalliert hab. Die Angaben waren in der Tat immer viel zu ungenau, als dass man sich drauf verlassen hätte können.
Leider wird bei Air Electric bei vielen Säulen, u.a. bei der genannten Globus-Wallbox, gar kein Status angezeigt.
Bei uns werden weder über MOOVILITY noch über Air Electric die kostenlosen Ladestationen angezeigt. Glaube, die speisen ihre Daten nicht ein.
Seit 07.01.22 elektrisch unterwegs - FIAT 500e & Peugeot e208

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

USER_AVATAR
read
Andime hat geschrieben:
GrillSgt hat geschrieben: Bis vor ein paar Monaten habe ich oft bei Kaufland in Wuppertal beim Einkaufen am 50 kW Tripple geladen. Mittlerweile ist es aber praktisch egal wann man da ankommt. Die Säule ist immer voll und nicht selten warten nicht wenige sogar in ihren Karren bis sie frei ist, auch wenn das schon mal deutlich mehr als ne halbe Stunde dauert.

Würde mir sehr wünschen, dass die Stationen kostenpflichtig, und / oder nur noch durch Prämien nutzbar sind.

Umgekehrt kenne ich auch einen Aldi Markt der über eine AC-Station verfügt. Diese scheint nur selten belegt zu sein - vermutlich weil es AC ist.
Dann ist es ja gut, dass es am Hornbach seit kurzem eine Schnellladestation gibt 😇
War bisher nicht im Verzeichnis hier eingetragen. Ist nun nachgeholt (aber wartet noch auf Freischaltung), außerdem fehlen Bilder und nen paar Infos.

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

AxelG
  • Beiträge: 643
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
RamireZ hat geschrieben: Bei uns werden weder über MOOVILITY noch über Air Electric die kostenlosen Ladestationen angezeigt. Glaube, die speisen ihre Daten nicht ein.
Ich meine, die kostenlosen, von amperio betriebenen Globus-Säulen hängen "irgendwie" mit dem Ladenetz zusammen, den Status kann man auch auf ladenetz.de sehen, scheint aber immer der selbe zu sein wie auf moovilty.me, also genauso unzuverlässig.

Den Status einiger älterer Aldi-Säulen - die 22/20/20 kW-Triples - kann man in der innogy-eCharge-App sehen.
Smart ED, EZ 07/14 mit 22 kW-Bordlader, z. Zt. 190.000 km

kW ist die Einheit der Leistung, kWh die der Energiemenge - bitte die richtige verwenden.

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

BT2022
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Do 20. Jan 2022, 18:58
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Also rein von der Logik sollte es Sinn machen das die Discounter jetzt beginnen mehr Ladestationen hinzubauen. Selbst wenn diese bald irgendwie kostenpflichtig werden, sind 2 Lademöglichkeiten (wobei die AC´s eigentlich nicht mehr zeitgemäß sind) z.B. bei Kaufland einfach zu wenig. Bei der Parplatzgröße sollten schon mindestens 5 Ladesäulen stehen. Und wenn schon AC dann bitte min. 20KW denn 10/11 KW welche da gerade rauströpfeln kann man sich echt sparen. Das führt eher dazu das die Säulen einfach länger von den Hybriden blockiert werden.

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

USER_AVATAR
read
WentorferStromer hat geschrieben: Was bin ich froh, dass ich im Norden der Republik wohne. Hier gibt es fast gar keine Ladesäulen bei Aldi, Lidl und Co. ;-)
Ich wundere mich auch immer, wovon die hier sprechen. Kreis Stade und Dithmarschen wo ich hauptsächlich unterwegs bin gibt es, glaube ich, keine kostenlose Lademöglichkeit.
KIA E-Soul 64kW/h seid 01.2022

Re: Wann ist die Kundenfrequenz an den Supermarkt-Ladesäulen am geringsten?

USER_AVATAR
read
Im Raum Celle gibt es auch nur eine einzige gratis Lidl-Säule, die allerdings auf DC 7(!)kW gedrosselt ist.
Seit dem 09.03.21: eUP!
Stand 26.01.23: bereits 39300km in der geilsten Stromkiste aller Zeiten gefahren!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag