Trend städtische HPC Ladestationen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

Ioniq1234
  • Beiträge: 1398
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
@phonehoppy: Die meisten Laternenlader würden ja nicht, wie es vielleicht einige WB Besitzer machen, jeden Tag die 40km nachladen. Das ist Quatsch. Da die Akkus immer größer werden, reicht einmal über Nacht laden einmal in der Woche. Rechnerisch würde dann eine Ladesäule mit 2 LP für 14 BEV´s ausreichen. Da viele aber auf der Arbeit laden können und/oder beim Einkaufen, auf Langstrecke am HPC, fällt der Bedarf noch viel geringer aus. Dann reicht vielleicht eine Ladesäule für 30 öffentliche Parkplätze in den Wohngebieten, wenn nahezu 100% BEV´s vorhanden wären. Das wären also entlang der Straßen aller 150-200m eine Ladesäule oder ein kleiner Ladepark auf einem Wohngebietsparkplatz. Und das ist durchaus machbar und sollte sich für den Betreiber rechnen.

Dazu kommt, dass tagsüber die Ladesäulen ja auch durch Handwerker, Nachtschichtler und so weiter genutzt werden könnten. Also eine ordentliche Auslastung zu erwarten wäre.
Anzeige

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

agoebel
  • Beiträge: 138
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 19:15
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Hier eine Variante aus Schnellladesäule mit einem E-Carsharing in 67069 Ludwigshafen. Eine gute Sache finde ich.

https://www.amperio.eu/2022/04/mobileee ... ur-aufbau/
IMG_0486.jpg
IMG_0479.jpg
IMG_0475.jpg

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

LeakMunde
  • Beiträge: 1774
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 694 Mal
read
Ioniq1234 hat geschrieben: Die meisten Laternenlader würden ja nicht, wie es vielleicht einige WB Besitzer machen, jeden Tag die 40km nachladen. Das ist Quatsch. Da die Akkus immer größer werden, reicht einmal über Nacht laden einmal in der Woche. Rechnerisch würde dann eine Ladesäule mit 2 LP für 14 BEV´s ausreichen.
Rechnerisch hast du recht, das würde aber Disziplin von den Autofahrern erfordern, wirklich nur zu laden, wenn der Akku leer ist. In Gebieten mit Parkdruck wette ich aber, dass sich fast jeder Autofahrer immer an den Ladepunkt stellen wird, wenn nicht direkt daneben noch ein Parkplatz frei ist. Egal ob der Akku noch auf 90% ist. Leider wird kaum jemand bereit sein, noch 5 Minuten zur Parkplatzsuche zu verwenden, um den Ladepunkt freizuhalten.
Auf dieses Verhalten wird dann üblicherweise mit Zeitbeschränkungen begegnet. Die ist dann so kurz, dass es für manche Autos nicht reicht die Batterie komplett zu laden. Zudem muss das Auto nach der Zeit wieder umständlich umgeparkt werden...
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

MartinG
read
tommywp hat geschrieben:
Dieses Bild zeigt das Problem ziemlich deutlich:
Also ich habe nicht verstanden warum du das als Problem bezeichnet. In Wolfsburg hat wahrscheinlich irgendeine Firma den Geldbeutel aufgemacht und sich 4 Ionity Stationen hinstellen lassen. Warum ist das also für dich ein Problem das wenn man auf dem Weg dazwischen sein Auto lädt? Bei 350kw sollte man in 10 bis 15 min wieder auf der Piste sein wenn die Autos endlich soweit sind.
In Wolfsburg gibt es eine nicht ganz unbekannte Autofirma, die auch an Ionity beteiligt ist, es wurde sicher nicht nach Wirtschaftlichkeit investiert. Das ist ja auch nicht das Problem, dass ich gemeint habe, denn von mir aus darf gerne jede Autofirma beliebig viele Ladesäulen an den Unternehmenssitzen bauen.

Das Problem sind die Lücken im Fernverkehrsnetz und anstelle von vier Schnellladeparks in Wolfsburg hätten vielleicht derzeit auch zwei den Bedarf gedeckt und die beiden anderen hätte man an die A2 stellen können. Das hätte möglicherweise mehr Nutzen einen größeren Benutzerkreis gebracht, darum geht es.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Da bist du aber mit deinem Problem im falschen Thread gelandet. Und wenn du zahlen hast zu deiner Spekulationen das die 4 Wolfsburger Ionity Stationen unwirtschaftlich sind her damit.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

MartinG
read
Missverständnis: Über die Rentabilität habe ich genau nichts gesagt, die gibt es vielleicht oder auch nicht. Es ist für mich jedoch erstaunlich, dass Ionity in einer relativ kleinen Stadt vier Ladeparks gebaut hat und entlang eines großen Abschnitts einer der meistbefahrenen Autobahnen Deutschlands gerade mal einen einzigen.

Mein Punkt war ein anderer: Eine Stunde Ladelimit an einer Ladesäule, wenn ich zu einem Fussballspiel gehen möchte, sind nicht besonders praktikabel. Ich müsste früher anreisen oder später abfahren, obwohl mein Auto zwei bis drei Stunden gestanden ist und in dieser Zeit auch aufgeladen werden könnte. Das ist aber leider an diesen Ionity-Säulen verboten.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Also die Ionity Ladesäulen sind dazu da zu laden nicht nicht um da 2 bis 3 Stunden zu parken. Das niemand ans Stadion AC Ladestationen bauen will für ein Heimspiel alle 2 Wochen kann ich nur erahnen.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

MartinG
read
Es gibt dort nicht nur *zwei* Stadien, sondern auch ein großes Hallen- & Freibad mit Saunalandschaft, eine Eishalle sowie ein Bowlinglokal (20 Bahnen, 5 Billardtische, 1 Snookertisch). Und natürlich was bereits genannt wurde: den Allersee zum Laufen & Spazieren mit Badestrand, Gastro, Skatepark, die Wolfsburg (ok, da muss man nicht so oft hin). Bis aufs Laufen (da bin ich nach 11 Minuten durch, mangels Fähigkeiten) schaffe ich nichts von alledem unter einer Stunde inklusive Wegzeit.

Man muss also nicht nur auf ein Spiel alle zwei Wochen warten...

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Na dann stehen die Leute doch Schlange um da bauen zu können...

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

MartinG
read
Das verstehe ich nicht ganz - die HPC-Säulen stehen ja bereits...

Tatsächlich sind weitere 68 AC-Ladepunkte und 8 DC-Ladepunkte angekündigt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag