Trend städtische HPC Ladestationen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

USER_AVATAR
read
Von mir aus gern, wenn im Gegenzug DC Lader im Preisbereich der vor Jahren angekündigten Webasto DC Boxen auf den Markt kommen. Wandgeräte bis 3000€ für 22kW unter 2k€ für 11kW und AC ist schnell Geschichte.
Prognosen sind aber schon immer ein schwieriges Geschäft, besonders wenn sie auf die Zukunft ausgerichtet sind. Was da schon alles geglaubt wurde, reicht sogar aus um ganze Kirchen zu füllen...

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi 125.500km, Kangoo ZE 98.000km, E-UP 16.500km, C180TD 43.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 28.500km, Prophete Pedelek 200km, Zündapp Pedelec 50km
Anzeige

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

Ioniq1234
  • Beiträge: 1409
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Ich glaube nicht, dass AC aussterben wird. Damit würde man allen, die sich für um die 1000 Steine eine WB in die Garage gedengelt haben, vor die Karre fahren.

Vielmehr glaube ich, dass 3~11KW bald für alle verpflichtend wird. Zumindest in Europa. Auch für PHEV´s.

Ich würde mir nie ein Auto kaufen, welches nur CCS hat. Der Hersteller spart ja kaum was. Die Ladebuchse braucht man trotzdem. Nur 3 Pins weniger. Bleibt eigentlich nur der Gleichrichter und das Netzteil, was man einsparen würde. Und das wird bald in Millionenstückzahlen produziert. Ist also dann auch nicht mehr der große Kostenpunkt. Demgegenüber steht, dass der Akku dann immer mit DC geladen werden würde und daher einen etwas höheren Verschleiß haben könnte. Die deswegen erhöhten Garantiekosten müssen mit einkalkuliert werden. Oder man veringert den Ladehub, was die nutzbare Reichweite einschränkt.

Ich fahre regelmäßig an städtischen HPC´s vorbei und sehe da nach wie vor so gut wie niemand stehen. Während die meisten AC Ladesäulen immer gut ausgelastet sind.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

USER_AVATAR
read
Ich könnte mir vorstellen, dass es bald mobile Geräte von der Größe eines "JuiceBooster" oder "goEcharger" geben wird, die den Gleichrichter eingebaut haben und fahrzeugseitig nur einen DC-Ausgang haben. Momentan ist das zwar technisch noch zu klobig und zu teuer, aber auch hier werden die Preise sinken und die Miniaturisierung voranschreiten. Dann könnten auch Autos kommen, die selbst gar keinen eigenen AC-Lader mehr eingebaut haben.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
da wäre ich skeptisch die besten Netzteile kommen auf 98% bei 11kw sind das 220 Watt. Die müssen erst mal weggekühlt werden.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

USER_AVATAR
read
Gar kein AC-Lader kann ich mir auch nicht vorstellen, da es natürlich schon ein gutes Feature ist, an jeder Steckdose laden zu können.

Außerdem hört man schon seit Jahren von günstigen DC-Wallboxen, aber unter 4.000 Euro habe ich noch nicht gesehen. Und die "günstige" kann nur 7 kW und CHAdeMO. CCS mit mindestens 10 kW ist deutlich über 5.000 Euro.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

Ioniq1234
  • Beiträge: 1409
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Naja es gibt ja Powerbanks im Hostentaschenvormat mit DC-DC Wandler mit 100Watt. Da könnte ich mir im Schuhkartonformat schon 2-3KW vorstellen. Aber das wäre noch viel zu wenig um einen Mehrwert zu bieten. Mindestens 11KW sollten es schon sein.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

UliK-51
  • Beiträge: 1941
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 671 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Gar kein AC-Lader kann ich mir auch nicht vorstellen, da es natürlich schon ein gutes Feature ist, an jeder Steckdose laden zu können.
Also, mal ehrlich: Das (Schuko) habe ich noch nie gemacht in den letzten vier Jahren- und davor auch nur, bis mein go-e Lader endlich geliefert worden war.
Dazu hatte ich mir alle Adapter bestellt. Auch die habe ich, bis auf den CEE 16 für meine entsprechende CEE Dose in der Garage, noch nie gebraucht. Die liegen im Schrank; ich schleppe die gar nicht erst mit. Die Zeiten, wo man an einem einsamen Bauernhof um Strom betteln mußte, sind vorbei (falls es sie überhaupt gegeben hat).
Nach 22 kW Ladern schaue ich unterwegs nicht mehr; Triple Lader mit 50 kW ist die Notfallebene. 70 kW oder mehr sollte es schon sein...
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

USER_AVATAR
read
Also meine Bekannten und Verwandten haben eigentlich meist nur Schukosteckdosen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

Ioniq1234
  • Beiträge: 1409
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Ich nutze Schuko zwar auch sehr selten, kommt aber vor. Und gut zu wissen, dass man als Plan C das Kabel im Kofferraum hat. Natürlich zuzüglich Campingsteckeradapter.

Auf Arbeit lade ich oft mit 3,7KW. Dauert, aber der steht ja 8h da. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Arbeitgeber irgendwann zig CCS Lader hinstellen. Da reden wir nicht mehr von 500 oder 5000€ sondern von 50.000 AC oder 500.000€ DC zuzüglich Mittelspannungsanschluss und so weiter.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

USER_AVATAR
read
Ich nutze nur Schuko, sowohl für den iOn als auch für den ioniq5 :)
Wäre ich Mieter in einer Stadt, so wäre ich dankbar, wenn die Wohngegend mit billigen einphasigen AC 3,7 kW gepflastert wäre :D
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag