Trend städtische HPC Ladestationen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 3303
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 727 Mal
read
I´m not a Victim.
I may be in charge of it, guilty of...

Follow some pages in these threat and you´ll find out,the thread is differnt to your idea of it.

We Discus here trend of HPC ( Starklader--> Hight current Cahrger with Connection of CCS Plug) in ( inner)Citypositions.
Fact is, that in appr. 50 pages, the definition of "City" is not clear.....

A Destinations chargepoint is 2,3 up to 22 kW, a HPC, or Starklader is a DC-Chargepoint, mostly above these Power.

A Country where is everything charged and less things better than in other Countrys, where the Service ist free called:

Servicedesert.
Welcome to Germany, in our view a servicedesert in plenty points....

Fact is, your right, in Munic, the Situation can be better.

Next time, you stay in these Aeria better at:

Enter the BMW- Parking,on the other side of Street at BMW World,
there are plenty Chargepoints allready inside.

I travel a little more, and, if i find no Destinationchager in a City, i charge somwhere on the Highway or neadby of it.

This was the meaning.

The rest, if your, Tourist, President or someone else is not interesting for me.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.
Anzeige

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

ElectricDreams
  • Beiträge: 168
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 20:05
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
als früher gesagt meine strategie ist bisher geandert. Ich werde HPCs wie McDonald's benutzen weil obwohl es gibt Ladesäule überall im Stadt aufgrund Arschlocher sie sind nicht verfügbar/benutzbar. Ich muss pragmatisch sein. Das Leben ist nicht fair.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

SnowyZoe
  • Beiträge: 638
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 222 Mal
read
Das ist eigentlich das Kernargument dieses Threads. In manchen Städten, wie bspw. München, ist es einfach nicht möglich zum benötigten Zeitpunkt einen freien, funktionierenden AC-Ladeplatz zu bekommen. Also spaltet sich die Argumentation in zwei Lager:

1. Massiver Ausbau der AC-Ladeinfrastruktur um die Verfügbarkeit zu verbessern
2. Ausbau der HPC Ladeinfrastruktur in den Städten

Deine ursprüngliche Idee mit AC zu laden und dabei bummeln zu gehen war ja das, was die Verfechter von Punkt 1 gerne hätten, bzw. in der eigenen Region vorfinden.
Als Verfechter von Punkt 2 hätte ich das auch gerne. Die Realität aber ist, dass wir in München (und einigen anderen Städten) so dermaßen weit von der Realisierung dieser Idee entfernt sind, dass im jetzigen "Aufholmodus" der Ausbau von HPC Vorrang haben sollte.

Ich hoffe du konntest deinen Besuch in München trotzdem genießen.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

tommywp
  • Beiträge: 2950
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 754 Mal
read
Wobei man sagen muss das Punkt 2 meist einfach so passiert weil privatwirtschaftliche unternehmen Ladeinfrastrucktur ausbauen auf privaten Grund. Was bei AC auch bei Firmenparkplätzen und Parkhäusern auch passieren wird.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

ElectricDreams
  • Beiträge: 168
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 20:05
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
SnowyZoe hat geschrieben: Ich hoffe du konntest deinen Besuch in München trotzdem genießen.
Ich brachte nach Hause ein Souvenir d.H. Covid-2...aber München war schön und ich werde zurückreisen im zukunft.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

tm7
  • Beiträge: 1107
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 373 Mal
  • Danke erhalten: 396 Mal
read
"Back to the future" ;-)))
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

ElectricDreams
  • Beiträge: 168
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 20:05
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Ja, ich warte auf meine flux capacitor und universal translator.

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

USER_AVATAR
read
Hier sind jetzt mal Säulen an einem typischen Destination-Standort aufgebaut worden: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-5/68429/
Allerdings ist es kein städtischer Standort sondern ein typischer Gewerbestandort am äußersten Rand der Ortschaft. Autobahn ist dort nicht direkt in der Nähe, auch Abkürzungsfahrer zwischen zwei Autobahnen sind dort eher nicht unterwegs.

Auffällig ist daß hier 2 CCS-Anschlüssen 5 Typ-2-Anschlüssen gegenüber stehen. Wäre interessant dort die Auslastung über einen gewissen Zeitraum zu beobachten - d.h. wann wird an den CCS-Ladern geladen, und insbesondere wieviel kWh und über welche Zeit. Also insgesamt kann der dortige Standort schon ganz gute Infos zur Frage dieses Threads liefern.

Weiß jemand wie man am besten die Auslastungsdaten von be.energised-Säulen mitloggen kann?

Grüazi, MaXx

P.S. rundum sind noch einige Einkaufsmöglichkeiten von Aldi über KIK bis zum schottischen Kasterlwirt...
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Bei joinbonnet.com mit meinem Ref-Code 15 £ sparen und im erstem Monat für umgerechnet 21 ct/kWh laden: RZ9RB

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

USER_AVATAR
read
Auch ein Säulentyp, den ich nicht kannte: Siemens Sicharge D.

Die kann wohl 2x DC intern und dann als Option 2x DC über eine zweite dumme Säule. Powersharing in 40-60 kW-Schritten mit 4 gleichzeitig ladenden Fahrzeugen scheint mir für Destinationen wie ein Kino auch besser als 2x 150 kW.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Trend städtische HPC Ladestationen

Ioniq1234
  • Beiträge: 1078
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 304 Mal
read
Ja die Siemens kann zusätzlich mit 2 weiteren CCS Anschlüssen bis zu 30m entfernt aufgerüstet werden. Je nach Typ in 40-80KW Schritten, wird die Ladeleistung verteilt.

Die 180KW Version liefert dann zum Beispiel 4x40/60KW. Ideal für Standorte, wo die Fahrzeuge gewöhnlich länger als 30min stehen. Jede Säule kann man auch nachträglich auf bis zu 300KW nachrüsten.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag