EnBW Ladesäule startet von alleine

EnBW Ladesäule startet von alleine

Raum68
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Sa 13. Nov 2021, 16:11
read
Hallo,

Ich habe meinen Smart 4/2 EQ seit 4 Wochen.
Ich habe schon ein paar mal an öffentlichen Ladesäulen geladen und immer per App freigeschaltet.
Heute ist mir was kurioses passiert.
Ich war an einer ENBW Ladesäule, hab mein Kabel eingesteckt, und der Smart begann zu laden, ohne dass ich die Ladesäule per App/Rfid Karte freigeschaltet hatte.

Hat einer eine Idee wieso?
Glück gehabt weil die Säule gestört war?
Habe die Smart EQ Controll App und die Smart Ready to App aufm Handy
Plug Surfing oder Plug and Charge ist nicht aktiviert
Anzeige

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

USER_AVATAR
  • dorfjunge
  • Beiträge: 191
  • Registriert: Sa 2. Okt 2021, 20:06
  • Wohnort: Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Taucht die Ladung in der EnBW-App auf?
12/2021 | Renault Twingo Intens

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

USER_AVATAR
read
Freu dich doch einfach mal. :lol:
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

high-tec
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Di 16. Aug 2016, 10:21
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Gibt doch bei EnBW die neue "AutoCharge"-Funktion. Evtl. liegt's an dem?
Viele Grüße, high-tec

eAuto: eUP Style (seit 04/2020), Kona Premium 64kWh [CZ] (seit 09/2020)
eScooter: 2x Ninebot Max G30D
eBike: 2x NCM Prague

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

Flowerpower
  • Beiträge: 1005
  • Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
Bei ENBW Schnellladern ist eingestellt, dass bei Netzwerkausfall der Ladevorgang automatisch startet. Evtl. ist das bei den AC Säulen auch so.
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

Raum68
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Sa 13. Nov 2021, 16:11
read
Nein, die Ladung taucht auch nicht in der ENBW App auf.
Was mich wundert, am Tag davor habe ich die Smart ready To App installiert.
Hängt das damit zusammen?
Habe aber keinen Plug&Charge bzw Plugsurfing Tarif

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

USER_AVATAR
read
Zwei denkbare Möglichkeiten
1) Die EnBW ist im Kiosk-Modus. Ist eine Säule neu aufgestellt bzw. kürzlich erst repariert worden, kann es sein dass man kostenlos laden kann. Erst wenn von Mess-Team Verbrauchsmessungen durchgeführt wurden, wird diese Säule kostenpflichtig gestellt.

2) Ist dein Fahrzeug ein Gebrauchtwagen? Der Vorbesitzer könnte in seiner EnBW App das Fahrzeug gespeichert haben um ohne Karte/App laden zu können. Wenn das Fahrzeug keine eindeutige MAC-Kennung hat könnte es auch von einem anderen User sein, der mit deinem Auto nichts zu tun hat.

in beiden Fällen kommen keine Kosten auf dich zu

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

meyma
  • Beiträge: 515
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Das kommt schon mal vor, wahrscheinlich wenn die Kommunikation gestört ist und trotzdem eine Ladung ermöglicht werden soll. Bei mir war es mal eine EnBW-Ladesäule in einer Tiefgarage die einfach so geladen hat. Eine Berechnung ist ausgeschlossen, schließlich gibt es bei Typ2 keine digitale Kommunikation mit dem Smart.
9€ Startguthaben bei joinbonnet.com mit Code RYV55

Hauptwagen: VW ID.3 Pro Performance Business ab 09/2021, zuvor Skoda Citigo e iV ab 05/2020
Erfahrung: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

Udomann
  • Beiträge: 1232
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
@meyma: Das hast du etwas missverständlich ausgedrückt, es gibt bei allen Typ 2 Kabeln eine digitale Kommunikation zwischen Ladesäule und dem Auto, schließlich fließt ja erst dann Strom, wenn die beiden das "digitale Handshake" ausgeführt haben, eher nicht, man kommuniziert sehr wohl miteinander, wie anders könnte dann die Säule wissen, wie der derzeitige Ladezustand deines Akkus ist? Und wie sonst könnte die Säule wissen, wann sie die Ladung abbrechen muss, wenn der Akku voll ist? Das Auto teilt all diese Dinge der Säule mit, die Kommunikation dazu läuft NUR über bestimmte Kontakte innerhalb des Typ 2 Kabels, auch, wenn nur DC geladen wird, dann teilt das Auto der Säule z. B. die maximal mögliche Voltzahl mit (es gibt ja Autos mit 400 Volt Ladetechnik und welche mit 800 Volt).

Was du aber richtig geschrieben hattest, ist die Tatsache, dass die Ladesäule nicht weiß, wer letztlich der Besitzer des Autos ist, dem man eine Rechnung zu stellen hat, das klappt erst, wenn man sich per RFID-Chip oder App oder auch nach dem neuen EnBW-Verfahren einmalig angemeldet hat.

Re: EnBW Ladesäule startet von alleine

meyma
  • Beiträge: 515
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
@Udomann Da ist ein bisschen was durcheinander. Normalerweise gibt es bei Typ2 Ladevorgängen keinerlei digitale Kommunikation. Die Ladesäule/Wallbox kodiert per PWM-Signal den maximalen Ladestrom und den Rest macht das BMS/Ladegerät im Fahrzeug. Der Ladezustand wird nicht an die Ladesäule kommuniziert. Ist bei Wikipedia gut beschrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/IEC_62196_Typ_2

Beim DC-Ladevorgang über CCS oder Chademo gibt es immer eine digitale Kommunikation u.a. für Ladezustand und Stromstärke, die das Fahrzeug verarbeiten kann. Auch eine Erkennung des Fahrzeugs ist über die MAC-Adresse denkbar, wie sie Fastned und EnBW nutzen um Plug&Charge mit einer hinterlegten Zahlungskarte anzubieten. Das sind aber noch keine ISO15118-konforme Lösungen.

Mit ISO15118 kommt digitale Kommunikation auch über Typ2, ist aber derzeit noch nicht praxisrelevant. Die Elli Wallboxen von VW sollen diesen Standard nach einem Software-Update beherrschen, können das aber Stand heute noch nicht.
9€ Startguthaben bei joinbonnet.com mit Code RYV55

Hauptwagen: VW ID.3 Pro Performance Business ab 09/2021, zuvor Skoda Citigo e iV ab 05/2020
Erfahrung: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag