Keine Plugin-Hybride

Re: Keine Plugin-Hybride

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Ist schon schwierig so ein Schild an der Ladesäule diskriminiert den Plug in Fahrer nachdem die Kostenpflichtige Einfahrt in das Parkhaus erfolgt ist. Ich würde da laden und es auf einen Streit ankommen lassen, es sei denn das steht schon vor der Schranke vom Parkhaus.
Genau das gleich jeder sieht das man lieber Plugin fahre diskriminiert als mehr Ladeplätze zu schaffen gehört so ein Schild beim Eingang platziert!
Anzeige

Re: Keine Plugin-Hybride

Helfried
read
tommywp hat geschrieben: Genau das gleich
jeder sieht das
man lieber Plugin fahre
diskriminiert als mehr Ladeplätze
zu schaffen gehört so ein Schild
Boah, schwitz, wenn man den Satz kurz nach dem Aufstehen liest, noch vor dem Kaffee, zweifele ich schon an meiner Fitness. ;)

Wenn die Plugin-Fahrer jede Ladesäule besetzen, hätten sie sich eigentlich gleich ein BEV kaufen können.

Re: Keine Plugin-Hybride

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Haben sie aber nicht. Und deswegen sollen die meiner meinung nach Nicht diskriminiert werden.

Deshalb finde ich deinen beiden Kommentar auch ziemlich daneben!

Re: Keine Plugin-Hybride

USER_AVATAR
  • FranzXaver
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mo 28. Feb 2022, 14:18
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Ich glaube fast, dass es sich hier um ein Missverständnis handelt und Vollhybride gemeint sind. Also Hybride die nicht selbst geladen werden können.
Tippe auf falsches Wording, würde es auch drauf ankommen lassen und trotzdem laden.
Helfried hat geschrieben: Wenn die Plugin-Fahrer jede Ladesäule besetzen, hätten sie sich eigentlich gleich ein BEV kaufen können.
Wenn BEV Fahrer jede Säule brauchen, hätten sie sich eigentlich auch einen PHEV kaufen können. :mrgreen:
Zuletzt geändert von FranzXaver am So 26. Jun 2022, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
seit 02/2021
BMW 330e G21 Touring 2021

Re: Keine Plugin-Hybride

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 13140
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 3809 Mal
read
Ich denke, das ist nun die Antwort auf die Studien die zeigen, dass PHEV eben nur geladen werden wenn man dadurch einen Vorteil beim Parken hat. Aber diese Antwort ist an dieser Stelle falsch. Es gibt ja außer Strom keinen Vorteil.
Wenn jemand seinen PHEV wie viele hier als BEV mit Hilfsmotor sehen und so gut wie immer elektrisch fahren, den Verbrenner nur starten wenn der BEV Fahrer seinen "Erstwagen" aus der Garage holen würde, dann darf man beim Laden keinen Unterschied machen. Genau da wird der PHEV Fahrer der sein Auto nur wegen Steuervorteile gekauft hat und sein Ladekabel original verpackt im Kofferraum hat doch eh nicht laden.
Ich sehe dieses Schild mehr als Kritisch, wenn nicht sogar Rechtswidrig. Darf dann ein i3 REX auch nicht laden?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 131.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Keine Plugin-Hybride

USER_AVATAR
read
Ich hatte so eine Situation auch schon bei einem Freizeitpark. Wir hatten Gäste und sind mit ID.3 und Outlander dort hingefahren. Ca. 40km von unserem Haus entfernt. Der Parkwächter meinte wir dürfen mit dem ID.3 gerne laden, aber nicht mit dem PHEV. Ich meinte, ich komme aber ohne Ladung mit dem ID.3 locker wieder nach Hause, aber der Akku vom Outlander wäre relativ leer und mit einer Ladung käme ich elektrisch wieder zurück. Das war ihm egal.

Jetzt könnte man meinen - OK, die wollen Strom verkaufen, aber das war sowieso eine Pauschale.

Es ist immer noch nicht angekommen, dass eigentlich PHEV überall laden müssen und nicht BEV. Das ist eine "self fulfilling prophecy". Hey, PHEV laden eh nie unterwegs, denn das sind ja nur Steuerbetrüger, also verbieten wir das doch gleich. Mein Outlander ist aber ein BEV mit kleinem Akku und range extender für Ausnahmefälle...
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist

Re: Keine Plugin-Hybride

Eventer
  • Beiträge: 443
  • Registriert: Do 16. Dez 2021, 08:48
  • Wohnort: Köln
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Ich denke, das ist nun die Antwort auf die Studien die zeigen, dass PHEV eben nur geladen werden wenn man dadurch einen Vorteil beim Parken hat. Aber diese Antwort ist an dieser Stelle falsch. Es gibt ja außer Strom keinen Vorteil.
Wenn jemand seinen PHEV wie viele hier als BEV mit Hilfsmotor sehen und so gut wie immer elektrisch fahren, den Verbrenner nur starten wenn der BEV Fahrer seinen "Erstwagen" aus der Garage holen würde, dann darf man beim Laden keinen Unterschied machen. Genau da wird der PHEV Fahrer der sein Auto nur wegen Steuervorteile gekauft hat und sein Ladekabel original verpackt im Kofferraum hat doch eh nicht laden.
Ich sehe dieses Schild mehr als Kritisch, wenn nicht sogar Rechtswidrig. Darf dann ein i3 REX auch nicht laden?
Welche Studien sind das denn?
Hyundai Ioniq EV FL MJ21
Hyundai Kona EV FL MJ21 39kWh

BeCharge Ref Code: TNFQWFJ
Bonnet Ref Code: RW5ZM

Re: Keine Plugin-Hybride

MartinG
read
Downside ist natürlich: Damit drückt man die Hybriden vom elektrischen Fahren weg - das ist eigentlich nicht so gut.

Dennoch, wie @Circo bereits festgestellt hat: Wer auf Strom angewiesen ist, sollte tatsächlich Priorität beim Laden haben.

Re: Keine Plugin-Hybride

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 13140
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 3809 Mal
read
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am So 26. Jun 2022, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 131.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Keine Plugin-Hybride

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 13140
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 3809 Mal
read
MartinG hat geschrieben: Dennoch, wie @Circo bereits festgestellt hat: Wer auf Strom angewiesen ist, sollte tatsächlich Priorität beim Laden haben.
Das Argument du brauchst den Strom ja nicht du könntest ja auch hybridisch fahren ist genauso doof wie wenn du einem BEV Fahrer sagst er hätte ja seinen Verbrenner aus der Garage holen können, selber Schuld wenn du hier her mit der Elektrogurke gefahren bist. Hattest doch die freie Wahl, oder?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 131.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag