Faustschlag für gezogenes Kabel

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

Afaik
  • Beiträge: 674
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 353 Mal
  • Danke erhalten: 263 Mal
read
Screemer hat geschrieben: Ich stand mir letzten Freitag auf dem Kaff 50 Minuten die Füße in den Bauch und hatte noch 0%.
Zumindest war die Säule nur belegt und nicht defekt :roll:
Anzeige

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

Hannes1971
  • Beiträge: 594
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:01
  • Wohnort: Offenburg
  • Hat sich bedankt: 1234 Mal
  • Danke erhalten: 389 Mal
read
Screemer hat geschrieben: Ich bin dort auf und abgetiegert und und man hat mir meine Nervosität auf jeden Fall angesehen. Sowas kapier ich einfach nicht.
War es ein Supermarkt-Lader? Herzlichen Glückwunsch, dann warst Du nicht besser als er. Auch sonst: warum soll Dein Ladevorgang Vorrang vor seinem haben? Vielleicht ging es ihm genauso wie Dir?
Skoda Enyaq iV 80

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

der niederrheiner
  • Beiträge: 493
  • Registriert: So 23. Mai 2021, 17:54
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
ChrSchaefer hat geschrieben:
Screemer hat geschrieben: Genau die Leute die bei 90% vorm Supermarkt anstecken sind die die sich dafür in dem Moment überhaupt nicht interessieren.
Ich finde die Diskussion hier (und in anderen Threads) ja eher kurios. Wird nicht immer gepredigt "Steht er dann lädt er?" Oder jetzt doch nicht?

Wenn wir zu jedem Ärgernis des menschlichen Zusammenlebens so diskutieren, dann kommen wir zu nichts mehr: Müll richtig entsorgen, Zimmerlautstärke nach 22 Uhr, Grillen auf dem Balkon, Einkaufswagen wieder richtig zurückstellen, Hundekot entfernen, ... Auch dabei fliegen manchmal die Fäuste und die Regionalzeitung hat was zu drucken.
Nu' komm'. Man will sich halt aufregen.

Bei den Verbrennern würde so'n Thread auch schnell gefüllt. Ich war gerade zahlen, als sich ein PKW-Fahrer bei meiner Holden beschwerte, das aber auch immer jemand, wenn er tanken will, an der einzigen Säule mit SüoerPlus stehen würde. Sie hat ihn dann aufgeklärt, das es durchaus auch Motorräder gibt, die wo SüperPlus bräuchten.

Und Nein, sie hat ihn nicht geschlagen. Sie ist Kindergärtnerin. . .


Stephan
Zero SR/S
R75/5
Buell Ulysses

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

Screemer
  • Beiträge: 1252
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 22:05
  • Hat sich bedankt: 422 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
read
Hannes1971 hat geschrieben:
Screemer hat geschrieben: Ich bin dort auf und abgetiegert und und man hat mir meine Nervosität auf jeden Fall angesehen. Sowas kapier ich einfach nicht.
War es ein Supermarkt-Lader? Herzlichen Glückwunsch, dann warst Du nicht besser als er. Auch sonst: warum soll Dein Ladevorgang Vorrang vor seinem haben? Vielleicht ging es ihm genauso wie Dir?
Klar. War halt kacke geplant von mir. Dachte ich komme bis zur nächsten Raststätte. Es gab schlicht keinen anderen erreichbaren Lade-Punkt für mich. Mir hätten 3-4 Minuten laden wohl schon gereicht um im kriechgang weiter zu kommen. Ich Frage halt die Leute die irgendwo rumstehen oder aussehen als würden sie gleich in Tränen ausbrechen, wenn meine Karre schon bei 80% ist. Mal völlig davon ab das ich dort dann auch eingekauft habe. Wie ich es immer tue wenn ich Supermarktlader nutze.
Renault Zoe Z.E. 50 r110 Life + CCS
seit Nov. 2020

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

Jupp78
read
War halt kacke geplant von mir.
Richtig, war kacke von dir. Bedeutet aber auch, du brauchst nicht was von anderen erwarten, wenn du kacke planst.

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

USER_AVATAR
read
Hannes1971 hat geschrieben: Derjenige, der einen Supermarkt-Lader fest einplant, hat grundsätzlich falsch geplant und anscheinend den Sinn und Zweck nicht verstanden.
Ach, und Du hast Dich wohl noch nie verkalkuliert? Schön, sind nicht alle so unfehlbar. Und selbst wenn, das rechtfertigt noch nicht, den Lader fast eine Stunde lang zu blockieren, wenn auch andere laden wollen.
IONIQ 38 Vertex/Premium

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

USER_AVATAR
read
Jupp78 hat geschrieben: Richtig, war kacke von dir. Bedeutet aber auch, du brauchst nicht was von anderen erwarten, wenn du kacke planst.
Nee. Kacke ist die fehlende Rücksichtnahme mit dauerhaftem Belegen der Säulen, und im Übrigen auch das Verteidigen von derartigem Verhalten. Wenn alle nur nach dem Motto "nach mir die Sintflut" handeln, dann kommt sowas dabei raus.

Es hat einen Grund für ellenlange Threads wie den Ladesäulen-Pranger: was die anderen wollen, ist mir egal, sollen die doch zusehen, wo sie laden können. Ob der Grund dafür nun schlechtes Benehmen ist oder zeitweilige Doofheit, spielt keine Rolle, das Ergebnis bleibt das Gleiche.
IONIQ 38 Vertex/Premium

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

Jupp78
read
Nein, wenn man sich verkalkuliert hat, dann sollte man sich an die eigene Nase fassen und nicht die Schuld darin suchen, dass einer mit 90% SoC vielleicht grade am Laden ist. Ob das nun System hat oder nur zeitweilige Doofheit war sich zu verkalkulieren, spielt keine Rolle.

Erst recht nicht bei irgendwelchen Gratisladern! Hier missgönnt der eine Geizkragen es einfach dem anderen.

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

happyV
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Sa 7. Okt 2017, 10:03
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben:Nein, wenn man sich verkalkuliert hat, dann sollte man sich an die eigene Nase fassen und nicht die Schuld darin suchen, dass einer mit 90% SoC vielleicht grade am Laden ist. Ob das nun System hat oder nur zeitweilige Doofheit war sich zu verkalkulieren, spielt keine Rolle.

Erst recht nicht bei irgendwelchen Gratisladern! Hier missgönnt der eine Geizkragen es einfach dem anderen.
Niemand hat irgendwem die Schuld zugeschoben. Es ist einfach asozial einen Ladepunkt zu blockieren. Die Details sind da in Grunde egal.

Ich hab das Gefühl, dass die Elektromobilität eher an der Rücksichtslosigkeit einiger weniger scheitert als an der Akzeptanz der Fahrzeuge.

Letzter Beitrag von mir dazu. Werde das Forum jetzt erst Mal einige Monate nicht mehr besuchen. Bekomme bei solchen Posts von Jupp78 einfach nur schlechte Laune.
Honda e Advance 16" weiß

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

Jupp78
read
Ich möchte hier übrigens nicht echte Blockierer in Schutz nehmen, das ist asozial! Aber jeden hier schon als Blockierer zu sehen, der noch lädt, vielleicht auch langsam welche die armen Opfer der eigenen Fehleinschätzung nicht an die Gratissäule lassen ... sorry, aber das ist eine andere Hausnummer.

Wollen wir so etwas differenziert betrachten oder wollen wir einfach immer nur das "Ich" vorne sehen?
Ich bin übrigens durchaus für typische Blockiergebühren ab 1h DC oder 4h AC. Das kann auch mal sebst weh tun, richtig ist es trotzdem. Siehst du genauso?
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag