Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

SamEye
read
der Tankstellenpächter hat hier den Vorteil, dass er einen Großteil seines Geländes nicht räumen muss, da überdacht.
@Ronny89: auf Rasthöfen gehören die Stellflächen der Ladesäulen in der Regel zu Tank & Rast - lediglich Ionity und Tesla müssten hier noch zusätzlich tätig werden. Kann jemand was dazu sagen, ob die Ionity-Standorte freigeräumt sind? Bei uns haben wir leider weder Schnee noch Ionity in der Nähe ;)
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Das mit dem Schneeräumen bleibt aber sicher ein Problem: wenn der Schnee, wie gerade in Kärnten, an die Straßenseite befördert 1,50 m erreicht, wird das auf Parkplätzen eher doppelt so hoch werden. Bedienelemente sind aber eher so in Bauch- bis Brusthöhe angebracht. Da braucht man dann schon eine Schaufel um überhaupt zum Display vorzudringen...

Außerdem ist bei vielen Schnellladern - gerade an Autobahnrastplätzen - ein Bordstein vorgelagert um die Säule vor Remplern zu schützen oder auch den Kabeln Platz zum unüberrollten Warten auf den nächsten Ladegast. Diese Ecken werden auch in Zukunft nicht maschinell von Schnee freigehalten werden können. Mal abgesehen davon, daß der Schneeräumerfahrer kaum alle Besonderheiten an den Ladeörtlichkeiten seiner Schneetour auswendig wissen kann. Was mit einem CCS-Stecker passiert, der sich mit dem Räumschild des Schneepflugs anfreundet und ein kleines Stückchen mit diesem "mitgeht", mag ich mir gar nicht vorstellen.

Insofern hoffe ich, daß sich auf lange Sicht Dächer im Bereich der Schnelllader durchsetzen werden. Bis dahin schadet eine Kinderschneeschaufel im Kofferraum mitzuführen sicher nicht. Die Nordlichter unter uns werden dafür eher Schutzwände gegen den Wind rund um die Ladestationen benötigen.

Grüazi, MaXx

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

SamEye
read
aus der Perspektive scheint Fastned ja ziemlich viel richtig zu machen ;)

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
read
MaXx.Grr hat geschrieben: Hier ist ohne Diskussion...
Bitte mal die Überschrift lesen !!!!!!! ---> "ohne große Diskussion"
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Kilowattstunde
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:34
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
AKL44 hat geschrieben: Ich vermute, dem Tankstellenpächter wird es egal sein. Vermutlich freut er sich sogar drüber, dass die existensentziehende Konkurrenz nicht anfahrbar ist

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
Es gibt 2 Supercharger Plätze, der an der Tankstelle war geräumt aber voll ausgelastet, ich sah einen Tesla Fahrer wie er umgedreht ist am zugeschneiten SC.
2021-01-16 16_24_02-Google Maps.jpg
31.12.2019 - SEAT Mii electric bestellt
01.12.2020 - SEAT Mii electric abgeholt

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Kilowattstunde
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 20:34
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:

Warum unterwegs laden, wenn man bequem zu Hause laden kann.
Ich kann nicht zuhause laden und war auf 250km Tour.
31.12.2019 - SEAT Mii electric bestellt
01.12.2020 - SEAT Mii electric abgeholt

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Jupp78
  • Beiträge: 2618
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 587 Mal
read
AKL44 hat geschrieben: Ich vermute, dem Tankstellenpächter wird es egal sein. Vermutlich freut er sich sogar drüber, dass die existensentziehende Konkurrenz nicht anfahrbar ist
Hier war gemeint, dass der Tankstellenpächter, also der Betreiber auf seinem Gelände auch selbst dafür sorgen muss, dass geräumt wird. Das macht auch niemand anders für ihn.
Wenn Tesla ihre SC's nicht räumt bzw. räumen lässt, dann ist es ausschließlich ein Versagen von Tesla und niemand anderem.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

disorganizer
  • Beiträge: 2443
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 159 Mal
  • Danke erhalten: 548 Mal
read
viewtopic.php?p=1485254#p1485254
Der darf so im öffentlichen Raum ungesichert sowieso nicht stehen.

Sollte man auf jeden Fall der Firma der das Ding gehört mal sagen.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
  • raschgu
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Mi 28. Okt 2020, 16:44
  • Wohnort: Am tiefsten Punkt von Württemberg
  • Hat sich bedankt: 181 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Und wenn die Lichtwerbung eine Wartung braucht? Das geht halt bei Tageslicht nur schlecht, das muss bei Dunkelheit gemacht werden.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

k_b
  • Beiträge: 1828
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 436 Mal
read
raschgu hat geschrieben:Und wenn die Lichtwerbung eine Wartung braucht? Das geht halt bei Tageslicht nur schlecht, das muss bei Dunkelheit gemacht werden.
Ah, dann hast du da geparkt raschgu. Könntest du dafür sorgen, daß die Bühne noch am Wochenende entfernt wird, damit es 2 Ladeplätze gibt, danke!
;-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag