Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Helmut_T
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:44
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Wenn du das Foto mit dem T-Rok meinst, dann ist das so:
1. Hier Parkplatz
2. für ladende E-Autos
3. mit Parkscheibe für drei Stunden
4. und zwar zwischen 8 Uhr und 21 Uhr.
Wenn 2. schon nicht stimmt, steht er nicht korrekt.
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 837
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 192 Mal
read
Denke ich auch.
Die Qwello-Ladesäulen haben eine "Parkplatz-belegt"-Erkennung, wohl unten über das Schauglas (mit einer Art Prisma, so sieht das jedenfalls aus), wo auch der Stromzähler drin ist. Steht jemand auf dem Parkpkatz und wurde kein Ladekabel angeschlossen, dann leuchtet die Säule rot und es kommt die entsprechende Meldung im Display.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
  • FloB
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:47
  • Wohnort: Benztown
  • Hat sich bedankt: 282 Mal
  • Danke erhalten: 294 Mal
read
Habe gestern mal im Vorbeigehen einen Strafzettel eines BEVs, der ohne zu Laden an dieser Ladesäule geparkt hat,
etwas genauer betrachtet.

Es war ein Knöllchen über 55 Euro (Sie parkten unberechtigt auf einem Parkplatz für elektrisch betriebene Fahrzeuge),
Der Tatbestand ist an dieser Beschilderung (P mit Zusatz Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs) aber gar nicht zutreffend, wenn ich den Abschnitt mit den Ordnungswidrigkeiten richtig verstehe.
Weil dieser ja eigentlich nur bei der EmoG Beschilderung mit dem Steckerauto angewendet wird bzw. werden darf?
Er hat den Strafzettel natürlich völlig zu Recht kassiert, allerdings kann er ihn wohl anfechten, wenn er sich auskennt....
2019: u.a. e-Golf, Nissan Leaf, Kia E-Niro zum Testen über nextmove
Seit 03/2020: Kia E-Soul
Seit 12/2022: Polestar 2

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Der_Benn
  • Beiträge: 65
  • Registriert: Do 11. Feb 2021, 12:16
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Hallo FloB,
wenn der Zettel wegen diesem Vorfall war ist er anfechtbar, nur normales falsch parken. Es fahren aber genug Leute ihre Zettel spazieren. Sehe ich öfters bei Fahrzeugen die regelmäßig falsch parken. Sind in denn Zeiträumen in denen mir das auffällt (zwei Wochen) so 2-5 Bons.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
FloB hat geschrieben: P mit Zusatz Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs
Ist mir im Frühjahr auch aufgefallen, dass Stuttgart inzwischen generell auf das EMOG Schild verzichtet. Dachte damit wolle man das Laden auch ohne E-Kennzeichen ermöglichen, dass dies aber auch Auswirkung auf die Anwendbarkeit des Busgeldkatalogs hat habe ich nicht gedacht. Bei der Stadt wahrscheinlich auch noch niemand.

Interessant wäre natürlich noch ob dies auch Relevanz auf die Rechtfertigung zum Abschleppen hat - auch das wurde ja durchaus schon praktiziert und hat meines Erachtens an einigen Säulen schon ein Erziehungseffekt erzielt. So werden die Ladesäulen in meiner Wahrnehmung inzwischen viel seltener zugeparkt als noch vor zwei Jahren.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

lupo1
  • Beiträge: 12
  • Registriert: So 27. Aug 2023, 15:48
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
iOnier hat geschrieben: Leider sieht das die StVO bei Beschilderung nach EMoG anders.
Es ging ums Parkhaus. Gilt dort die StVO? Und selbst wenn: Trotzdem empathielos! Ein Elektriker kommt, um zu "überleben". Ein Verbrenner kommt nur, um zu parken.
eTransit L2H2 seit 13.7.23, mit ProPowerOnBoard, momentan EnBW/Lidl/Tesla, Vorstellung: viewtopic.php?p=2126680#p2126680

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

koaschten
  • Beiträge: 1469
  • Registriert: Di 21. Jan 2020, 16:25
  • Wohnort: NW von HH
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 605 Mal
read
viewtopic.php?p=2136219#p2136219
@Ju146 in der Regel kann man die Vermieter kontaktieren und sorgen dann auch dafür dass die Falschparker verschwinden.
EV6 GT

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Hannes1971
  • Beiträge: 1014
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:01
  • Wohnort: Offenburg
  • Hat sich bedankt: 1957 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
...und buchen gerne auch nachträglich noch die entstandenen Kosten von der hinterlegten Kreditkarte ab. Gerade Sixt ist da nicht zimperlich. Die haben mir mal 5 Wochen später Bußgeld + Maut wegen in Ungarn nicht bezahlter Maut eingezogen. Dabei war es deren Fehler, da das vermietete Auto (mit Deutschen Kennzeichen) nicht im ungarischen Mautsystem registriert war...

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
Ju146 hat geschrieben: Tesla von Sixt steht seit über 3 Tagen angesteckt an einer öffentlichen Ladestation:
Typischer Fall von "nach mir die Sintflut". Sieht man leider oft bei Miet- und Carsharing-Fahrzeugen.
So löblich der Gedanke sein mag, das Leihauto bei der Rückgabe mit Strom zu versorgen - aber wenn man den Schlüssel abgibt kann man es halt nicht mehr wegfahren. Und die Vermieterin weiß womöglich nicht mal dass der Wagen an der Säule steht. Das fällt erst auf wenn das Ticket eintrudelt (sofern es das überhaupt jemals tut)
Elektro als Daily seit 2017, aktuell Skoda Enyaq 80

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Hannes1971
  • Beiträge: 1014
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:01
  • Wohnort: Offenburg
  • Hat sich bedankt: 1957 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
hghildeb hat geschrieben:
Ju146 hat geschrieben: Tesla von Sixt steht seit über 3 Tagen angesteckt an einer öffentlichen Ladestation:
Typischer Fall von "nach mir die Sintflut". Sieht man leider oft bei Miet- und Carsharing-Fahrzeugen.
So löblich der Gedanke sein mag, das Leihauto bei der Rückgabe mit Strom zu versorgen - aber wenn man den Schlüssel abgibt kann man es halt nicht mehr wegfahren.
Im Gegensatz zum Carsharing-Fahrzeug gibt man so einen Leihwagen üblicherweise beim Verleiher wieder ab und lässt ihn nicht irgendwo stehen und bringt nur den Schlüssel zum Verleiher...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile