Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
Dann eben der Audifahrer. Ich habe zitiert, um einen Bezug zu Deinem Beitrag im Fotothread herzustellen, weil da keine Diskussion gewünscht ist.
Im Übrigen wird das "Problem", dass der Bus auch noch länger als unbedingt nötig an der Säule stand, wohl ähnlich gelagerte Gründe gehabt haben.
Renault ZOE Experience R135/Z.E. 50
Fiat 500 L Bj. 1971
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Rainer@B|L
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Mo 28. Mär 2022, 07:24
  • Wohnort: Leipzig
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Meine Meinung:
ein Jeder weiß ganz genau, wann sein Fahrzeug -wie gewünscht- wieder "voll" und abfahrbereit sein würde... Da wir aktuell ja an Autobahnen nicht unbedingt einen Überfluss an Ladesäulen haben, sollte eben auch Jeder hierauf entsprechend Rücksicht auf Andere nehmen!
Daran halte ich mich persönlich und das erwarte ich im Prinzip dann auch von Allen anderen - ich lasse mein Auto einfach nicht über die Zeit an der Säule!
Allerdings: ich sehe zu, dass ich nicht direkt an der Autobahn laden muss, es sei denn es ist mal unvermeidlich...

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

DanielEV
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 01:30
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
An der Zapfsäule tankt doch auch niemand sein Auto voll läst sein Auto davor stehen und geht erst Mal was essen .

Ist halt der Ego einiger Menschen . Was interessiert mich der nächste der Laden muss .

Mal eben Auto abziehen und auf die gegenüber liegenden Flächen parken dauert nicht lange.
2-3minuten andere können laden und gut .
Besonders wenn viele dort stehen

Und so Aussagen "der war noch nie so schnell fertig " 😂

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Rita
  • Beiträge: 1774
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 323 Mal
read
solche rücksichtslosen Zeitgenossen hat man leider immer mehr
es gab mal ne Zeit, als e-Auto-Fahrer kameradschftlich gehandelt habe (wie die 2 Radfahrer untereinander)
mittlerweile haben zuviele Deppen, die kein soialverträgliches Benehmen kennen, ein e-Auto oder nen Hybrid(meist als Dienstwagen)

neulich beim Aldi: 2 Ladeplätze belegt der linke war ein PKW bei 45% der rechte ein ID3, der fast voll war......
ich wartete.....
als dann der ID3 voll war konnte ich durch "kreatives Parken" (quer auf 2 normalparkplätzen) und mittels Rückfahrkamera gaaaanz dicht an den linken
PKW ranfahren in Reichweite des Kabels kommen.... Stecker beim ID3 abgezogen....Klappe geschlossen....
Golf geladen.....
als nach ca 40 Minuten der Golf voll war....keine Spur von den Fahrern der beiden anderen PKW....
der ID3 stand also seit 45 Minuten vollgeladen vor der Säule und bekam einen "netten" Komentar zu dem nicht so netten Verhalten seines Fahrers auf die Windschutzscheibe gebappt.....

Rita
Zuletzt geändert von Rita am So 27. Aug 2023, 14:30, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Oldy62
  • Beiträge: 2172
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 657 Mal
  • Danke erhalten: 758 Mal
read
DanielEV hat geschrieben: An der Zapfsäule tankt doch auch niemand sein Auto voll läst sein Auto davor stehen und geht erst Mal was essen .
Ganz schlechter Vergleich.

Den Verbrenner stellt man an die Tanksäule, tankt voll, bezahlt und fährt weg.

Das E-Auto schließt man an und man es braucht seine Zeit, bis genug Strom in der Batterie ist.
In der Zeit geht man aufs Klo und isst dann was.
Jeep Avenger 1st Edition Sun Yellow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

DanielEV
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 01:30
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Auf Klo kannste ja gehen . Bevor man zum Futtern geht kannst du aber auch Mal eben das fertig geladenen auto abziehen und umparken .

Vielleicht bin ich im falschen Film .
Aber meiner braucht nur 15min-20min . Manchmal sogar zu wenig Zeit zum pinkeln.
Da gehe ich nicht noch vorher Futtern.

Dann fahr ich die die Karre weg und mach Platz für die nächsten die schon warten. Besonders wenn alle Ladesäulen belegt sind

Das gehört sich einfach so

Und der Großteil an der Autobahn Ladenden gehen eben nicht Futtern .

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

ggansde
  • Beiträge: 492
  • Registriert: Mo 21. Okt 2019, 10:09
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
DanielEV hat geschrieben: Und der Großteil an der Autobahn Ladenden gehen eben nicht Futtern .
Quelle dieser Aussage?

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
DanielEV hat geschrieben: Auf Klo kannste ja gehen . Bevor man zum Futtern geht kannst du aber auch Mal eben das fertig geladenen auto abziehen und umparken .

Vielleicht bin ich im falschen Film .
Aber meiner braucht nur 15min-20min . Manchmal sogar zu wenig Zeit zum pinkeln.
Da gehe ich nicht noch vorher Futtern.

Dann fahr ich die die Karre weg und mach Platz für die nächsten die schon warten. Besonders wenn alle Ladesäulen belegt sind

Das gehört sich einfach so

Und der Großteil an der Autobahn Ladenden gehen eben nicht Futtern .
Das ist schön dass Dein Auto so schnell ist.
Andere nicht. Da wartet man halt nicht im Auto, sondern geht eben Beine vertreten oder was essen.
(übrigens, aktuell zeigt meine Renault App dank Bug auch mal wieder zuverlässig 1:20h Restladezeit an, egal, wie voll der Akku ist... Soviel zu "weiß doch jeder, wie lange das dauert").

Btw, wenn Du so schnell laden kannst, dann dürfte es doch nicht so aufhaltend sein, wenn Du erst 15 Minuten später an die Säule kannst...
Irgendwie find grad den Anspruch "wenn ich komm, hat was frei zu sein" auch nicht sympathischer als wenn jemand erstmal sein Brötchen runterschluckt, bevor er umparken kommt.
Renault ZOE Experience R135/Z.E. 50
Fiat 500 L Bj. 1971

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

BEV4ever
  • Beiträge: 182
  • Registriert: Fr 10. Apr 2015, 15:11
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Circo hat geschrieben: (...)
Btw, wenn Du so schnell laden kannst, dann dürfte es doch nicht so aufhaltend sein, wenn Du erst 15 Minuten später an die Säule kannst...
(...)
Es ist ziemlich genau 15 Minuten aufhaltend, denn das schnell ladende Fahrzeug kannn ja nicht die verlorenen 15 Minuten durch noch schnellere Ladung aufholen. ;)
Wer an einem Schnelllader auf mehr als 80% SoC lädt, wenn andere Fahrzeuge bereits warten ist schlicht und ergreifend asozial.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
Nö.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile