Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Xochipilli
  • Beiträge: 417
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 432 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Wieso brechen bei den CCS-Stecker eigentlich dauernd die Griffe ab ?
... weil das ein sehr sprödes Material ist. Bei den vielen Benutzern an solch einer öffentlichen Ladesäule gibt es schon mal den einen oder anderen Schussel und das dicke Kabel mit dem dicken Stecker fällt runter und knallt auf den Asphalt. Dann bricht das spröde Zeug. Ich habe mich auch schon öfter gefragt, warum da nicht ein besserer Kunststoff (Teilelastisch, bruchsicher) verwendet wird.
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

TKKR
  • Beiträge: 59
  • Registriert: So 5. Jul 2020, 14:33
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
bastel42 hat geschrieben: Gestern im Kaufland - ohne Foto, daher im Diskussionsthread.
An der Ladesäule kann man "interessante" Menschen kennenlernen.

Also - gestern im Kaufland, ich musste zum Friseur, meine Frau hat eingekauft.
Der Akku hatte noch 40km, wir hatten auf eine Lademöglichkeit gehofft.
Beide Ladeplätze waren belegt.
Nach dem Einkauf war ein Ladeplatz frei, meine Frau hat schnell umgeparkt und AC eingesteckt.
Sie musste ja sowieso noch auf mich warten.
DC war belegt, das andere Auto war bei 97%.
Der Fahrer kam und setzte sich ins Auto.
Meine Frau dachte, der fährt gleich weg, tat er aber nicht.
Sie ist dann ausgestiegen und hat ihn gefragt (hatte wohl Tür/Fenster offen).
Die Antwort: Ich muss noch 3% - an DC mit 5kW


10 Minuten später war er fertig und ist weggefahren.
Hat dann gerade noch 10min DC für uns gereicht, bis ich fertig war.
Aber OK. Ist gratis, da darf man nicht meckern.
Die Säule ist mittlerweile sowieso dauernd belegt.

Bis vor einem Jahr ging es an den Ladesäulen zu, wie in einer Familie.
Mittlerweile sind wir eher auf dem Status "Wilder Westen".

Muss ich noch erwähnen, dass beim CCS-Stecker der Griff abgebrochen ist?

Wieso brechen bei den CCS-Stecker eigentlich dauernd die Griffe ab ?
(Ikea Ludwigsburg war auch nur noch der Stecker ohne Griff)

Vielleicht ist es ja auch nicht anzuprangern, der Mensch hat sich ja soweit korrekt verhalten, er war zuerst da.
Aber es ist irgendwie traurig.
Das Problem ist, dass viele, die ein E-Fahrzeug (egal ob BEV oder PHEV) nutzen (und da meine ich besonders die, die in 2020 dazugekommen sind), so gut wie keine Ahnung haben, wie das mit dem Laden (DC-Schnelladen, AC-Laden) geht und was es mit den Zusammenhängen von Ladeleistung und SOC auf sich hat. Viele sind auch nicht bereit, sich ein solches Wissen anzueignen, es sind ja auch nicht alle Technikfreaks, wie ich z.B.
Allerdings fehlt es meiner Meinung nach auch an guten bzw. unterhaltsamen Dokumentationen (Hinweise in der Betriebsanleitung wären da das mindeste), Erklärvideos, Tipps von ADAC&Co., welche dem E-Umsteiger die Sachverhalte klarer machen. Es herrscht leider immer noch Reichweiten- bzw. Ladeangst, die dann in solchem Fehlverhalten gipfelt. Vom Gier-Gen, weil es was umsonst gibt, mal ganz abgesehen.
Wüssten die meisten da besser Bescheid, dann wäre rücksichtsvolles Verhalten auch viel leichter, weil man ja weiß, dass ein Verharren am Schnellader oberhalb von 80%SOC nicht mehr bringt als dann auf AC zu schwenken oder einfach die Ladung zu beenden.
Fazit: besser aufgeklärte E-Fahrzeugnutzer verhalten sich auch entsprechend besser. Ich helfe gern, die Wissenslücken zugunsten einer effizienteren Nutzbarkeit, speziell bei DC-Schnelladern, zu schließen. Wer hat Ideen wie man es angehen könnte?
Kia e-Niro Vision 64kWh MY2020, P2,P3,P6, Platinum Grey seit 01.09.2020

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Jupp78
  • Beiträge: 2591
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 582 Mal
read
SamEye hat geschrieben: Moin ;)
ich hab gestern unseren i3 zum Balancing bis 100% geladen; allerdings an einer öffentlichen "Bezahlladesäule" und innerhalb der vorgegebenen Park/Ladedauer und der zweite Ladepunkt war frei. Ich käme im Leben nicht auf die Idee, das an einem Schnelllader zu tun; völlig egal, ob er kostenfrei oder kostenpflichtig wäre. Anders als Du finde ich das Verhalten des DC-Ladenden aber nicht traurig, sondern doch einfach falsch.
Es gibt sicher Fälle, wo das eine Option ist. In allen anderen ist es wohl sowohl traurig, wie auch falsch. Denn eigentlich sollte einem in diesen Fällen die eigene Zeit viel zu schade sein. Das spricht für Ahnungslosigkeit.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
  • GrillSgt
  • Beiträge: 989
  • Registriert: So 3. Mai 2020, 10:22
  • Wohnort: Solingen
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
bastel42 hat geschrieben: DC war belegt, das andere Auto war bei 97%.
Muss ich jetzt eigentlich ein schlechtes Gewissen haben wenn ich kostenlos DC volllade? In der ca. halben Stunde die ich für den Wocheneinkauf brauche ist der Ioniq eigentlich fast immer komplett vollgeladen wenn ich an DC laden konnte und wiederkomme - egal wie leer er vorher war - wenn es mal schneller geht beim Einkauf und er nicht voll ist, ist's mir aber auch egal und er wird eben dann "nicht-voll" abgestöpselt.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

SamEye
read
ich glaub, die Crux hier ist die, dass jemand im Fahrzeug drauf gewartet hat, dass er 100% erreicht; das, zusammen mit der Tatsache, dass schon der nächste Ladewillige bereit stand, lässt zumindest mal den Gedanken aufkommen, dass wir hier untereinander ruhig etwas kooperativer sein dürften, zumal, wie erwähnt, bei den drei Prozent kaum eine signifikant größere Reichweite herumkommt.
Wenn das Fahrzeug während des Einkaufs einfach "vollläuft", dann ist das so - ist mir auch schon passiert - ...zumindest ich achte dann aber darauf, dass ich den Einkauf dann nicht länger als nötig in die Länge ziehe.. der Akku ist ja nicht "plötzlich und unerwartet" voll, die meisten kennen die Ladeleistung der Säule und des eigenen Fahrzeugs. Das erwarte ich aber nicht von anderen, die gerade einkaufen. Wenn besetzt, dann besetzt, mit dem Hinweis darauf, dass es für mich schon einen Unterschied macht, ob jemand am Auto ist, oder nicht...

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
In Corona Zeiten ist das mit dem „zurück zum Auto“ nicht so einfach. Der Flaschenhals ist die Kasse. Das kann schnell gehen - weil das Kassensystem schnell ist, wie z.B. bei LIDL- aber auch ewig dauern. In einem riesigen Einkaufszentrum in meiner Nähe sind neuerdings oft 8 oder mehr Personen in einer Schlange an den Kassen. Von den 20 Kassen sind maximal 6 besetzt. Da wartet man nun schon 15 Minuten und der Kassiervorgang ist dann auch langsam. Oft wird nach dem Handscanner gegriffen. Reduzierte Ware muss umständlich eingetippt werden.
Wenn man da am CCS hängt, ist der Akku voll und man blockiert. Mal eben zum Auto gehen, ist aber auch keine Option.
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

backblech
  • Beiträge: 838
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Es gibt in beiden Parteien kooperative Meschen, auch bei den Stinkerfahrern. Die machen BEVlern sogar unreservierte Plätze frei damit man ans Kabel kommt. Das Problem sind die kostenlosen Ladestationen, da kommen manche nicht weg. Nicht mal auf AC würden die Gierlinge wechseln, wo genau soviel reintröpfelt und den CCS an den nächsten BEV Fahrer abgeben, siehe oben. Wahrscheinlich wissen viele auch die Zusammenhänge nicht. Ich stöpsle bei 95% oder mehr solche Autos ab. Der Fahrer eines Leaf hat mich auf so eine Aktion angesprochen warum ich sein Auto abstecke. Ich habe ihm das dann erklärt, er hat mir dann rotzfrech ins Gesicht gelogen, daß da noch 10 kWh reinpassen und er den Stecker behalten wolle. Ob er eine 200 kWh Batterie drin hat wollte ich wissen. Ne, aber 80. Nochmal gelogen. Hab ihm dann meine Meinung gesagt und bin weiter auf einen anderen Parkplatz gefahren.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
  • GrillSgt
  • Beiträge: 989
  • Registriert: So 3. Mai 2020, 10:22
  • Wohnort: Solingen
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
Ist immer noch die Mentalität wenn es was umsonst gibt, dann bekommt man den Hals nicht voll. Letztlich wäre es für alle besser wenn die alle möglichst zügig kostenpflichtig werden. Denn, zumindest am Kaufland in Wuppertal, ist der Andrang an der Ladesäule deutlich größer geworden in den letzten paar Monaten.

Im Falle vom einem frechen Leaffahrer hätte ich mich wohl dazu hinreissen lassen zu sagen: "Wie gut, dass kaum noch CHaDeMo Stationen gebaut werden. Da muss ich mich zukünftig einmal weniger ärgern."

Und nein, ich habe nichts gegen CHaDeMo, also kein Grund gleich wieder hier wieder von Ladesteckerdiktatur anfzufangen.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Jupp78
  • Beiträge: 2591
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 582 Mal
read
backblech hat geschrieben: Das Problem sind die kostenlosen Ladestationen, da kommen manche nicht weg.
Sehe ich nicht als "Problem". Ein Problem ist es nur für die, die den Hals nicht voll bekommen. Und das sind eben auch die, die meinen sie müssten jetzt am Gratislader zum Zug kommen. Wer zum Einkaufen mit der Einstellung fährt, dass wenn er Glück ist frei und man nimmt den Gratisstrom mit und wenn nicht, dann halt nicht … der hat kein Problem.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
  • isolar
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
So ist es ja eigentlich auch gedacht.
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag