Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Wenn die 3,7 über Schuko laufen, ist das am Landschaftspark doch super für eBikes, oder nicht?
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

ich55
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 02:01
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Rita hat geschrieben: wenn da ein paar 3,7er Ladepunkte sind......blockieren die PHEV Schnarchlader VIELLEICHT nicht die Schnelladesäulen

Rita
Auch der gefahr hin dass ich...
Ich würde sie wenn frei die schnellader nehmen, weil
30min bis 80% und einkauf dauert nun mal min 30min.
Da nehme ich kein ac. Weil in 30min komme ich höchstens 5km weit mit ac.

So mal zur info...
Outlander PHEV Top MJ2019 (KW18/2019)
-------------->Bestellt am 28.11.2018<--------------
-------------->Abgeholt am 08.05.2019<--------------

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

k_b
  • Beiträge: 1331
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
ich55 hat geschrieben:
Rita hat geschrieben: wenn da ein paar 3,7er Ladepunkte sind......blockieren die PHEV Schnarchlader VIELLEICHT nicht die Schnelladesäulen

Rita
Auch der gefahr hin dass ich...
Ich würde sie wenn frei die schnellader nehmen, weil
30min bis 80% und einkauf dauert nun mal min 30min.
Da nehme ich kein ac. Weil in 30min komme ich höchstens 5km weit mit ac.

So mal zur info...
Daran merkt man, daß du kein ZOE Fahrer bist. Mit der ZOE kannst du am 22kW AC-Lader durchaus ca. 40-50 km in 30 Minuten nachladen.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Hat sie doch schon geschrieben, dass sie (noch) 'nen iOn fährt (wie ich übrigens auch).

Für eine halbe Stunde an AC laden würde ich auch nur, wenn ich die 5 km unbedingt bräuchte, um den nächsten Schnelllader oder mein Ziel zu erreichen.

Fehlplanung würde ich ihr übrigens nicht vorwerfen, so'n alter Drilling muss auf Langstrecke oft nachladen und da plant man, was es in Reichweite gibt. Muss dann ja auch noch CHAdeMO sein.

Und jetzt komme mir keiner mit "falsches Auto". Mancher kann oder will sich kein größeres BEV leisten und hat mit dem Drilling ein Auto, das 99% seiner Zwecke problemlos abdeckt, bei dem einen übrigen % muss man dann halt mal Kompromisse eingehen.

Einen anderen Ladenden abstecken würde ich dennoch nicht (Ausnahme: dessen Akku ist 100% voll). Auch wenn es ein PHEV ist, völlig egal. First come, first serve.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Heute auch mal wieder ein am Schnelllader gehabt. Weit und breit nicht zu sehen. Nervt langsam.
Dateianhänge
20201206_114755.jpg

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Rita
  • Beiträge: 930
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
ich55 hat geschrieben:
Rita hat geschrieben: wenn da ein paar 3,7er Ladepunkte sind......blockieren die PHEV Schnarchlader VIELLEICHT nicht die Schnelladesäulen

Rita
Auch der gefahr hin dass ich...
Ich würde sie wenn frei die schnellader nehmen, weil
30min bis 80% und einkauf dauert nun mal min 30min.
Da nehme ich kein ac. Weil in 30min komme ich höchstens 5km weit mit ac.

So mal zur info...
Dein Outlander ist ja KEIN Schnarchlader... der hat ja quasi die gleiche Technik wie mein Ion und lädt am chademo

was ich anprangere sind Idioten, die mit einem Hybrid wie dem CEED mit net mal 3kw Ladleistung einen Trippe blockieren....

da würdest Du mit denem Outlander auch in die Röhre gucken.....wenn der einzigen Chademo weit und breit von so einem Schnarchlader
blockiert ist.... und paar hundert Meter weiter sind mehrere Typ2 Wallboxen....die Dir und mir wenig bringen, aber den Ceed genauso schnell leden würden, wie der Schnelllader, den er aus Rücksichtslosigkeit(oder Doofheit) blockier

Rita

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Wenn am Triple nur ein Stellplatz ist, dann ist das blöd, ja ... aber meist sind da 2-3 Plätze und neben einer Typ2-Ladung ist bei den meisten parallel eine DC-Ladung möglich. Da kann ich dann verstehen, wenn sich ein ZOE-Fahrer ärgert (dem die 43 kW-Ladung am Typ2 dadurch unmöglich gemacht wird); Du mit CHAdeMO solltest da in den meisten Fällen genau kein Problem haben.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Jupp78
  • Beiträge: 1429
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 297 Mal
read
Rita hat geschrieben: was ich anprangere sind Idioten, die mit einem Hybrid wie dem CEED mit net mal 3kw Ladleistung einen Trippe blockieren....
Blockieren geht niemals, aber an einem Destinationcharger dürfen auch Fahrzeuge mit kleiner Ladeleistung laden.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Gestern im Kaufland - ohne Foto, daher im Diskussionsthread.
An der Ladesäule kann man "interessante" Menschen kennenlernen.

Also - gestern im Kaufland, ich musste zum Friseur, meine Frau hat eingekauft.
Der Akku hatte noch 40km, wir hatten auf eine Lademöglichkeit gehofft.
Beide Ladeplätze waren belegt.
Nach dem Einkauf war ein Ladeplatz frei, meine Frau hat schnell umgeparkt und AC eingesteckt.
Sie musste ja sowieso noch auf mich warten.
DC war belegt, das andere Auto war bei 97%.
Der Fahrer kam und setzte sich ins Auto.
Meine Frau dachte, der fährt gleich weg, tat er aber nicht.
Sie ist dann ausgestiegen und hat ihn gefragt (hatte wohl Tür/Fenster offen).
Die Antwort: Ich muss noch 3% - an DC mit 5kW


10 Minuten später war er fertig und ist weggefahren.
Hat dann gerade noch 10min DC für uns gereicht, bis ich fertig war.
Aber OK. Ist gratis, da darf man nicht meckern.
Die Säule ist mittlerweile sowieso dauernd belegt.

Bis vor einem Jahr ging es an den Ladesäulen zu, wie in einer Familie.
Mittlerweile sind wir eher auf dem Status "Wilder Westen".

Muss ich noch erwähnen, dass beim CCS-Stecker der Griff abgebrochen ist?

Wieso brechen bei den CCS-Stecker eigentlich dauernd die Griffe ab ?
(Ikea Ludwigsburg war auch nur noch der Stecker ohne Griff)

Vielleicht ist es ja auch nicht anzuprangern, der Mensch hat sich ja soweit korrekt verhalten, er war zuerst da.
Aber es ist irgendwie traurig.
Hyundai Kona 64kWh
Mein kleiner Umweltkrimi: Akku 2.0 - Energie für die Menschheit - https://www.bastel-bastel.de/blog/?p=2914

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Moin ;)
ich hab gestern unseren i3 zum Balancing bis 100% geladen; allerdings an einer öffentlichen "Bezahlladesäule" und innerhalb der vorgegebenen Park/Ladedauer und der zweite Ladepunkt war frei. Ich käme im Leben nicht auf die Idee, das an einem Schnelllader zu tun; völlig egal, ob er kostenfrei oder kostenpflichtig wäre. Anders als Du finde ich das Verhalten des DC-Ladenden aber nicht traurig, sondern doch einfach falsch.
Das mag der eine oder andere hier anders sehen, aber so wie ich das gestern bei mir mit dem 42kWh-Akku des i3 gesehen hab, kamen zwischen 97% und 100% gerade mal 4 Kilometer dazu, von denen nach dem Start und anschließender Fahrt in die Tiefgarage wieder 14 verschwunden sind... bei größeren Akkus erhält man natürlich mehr, aber wer so auf die letzten 10 Kilometer angewiesen ist, sollte einfach mal seine Ladestrategie überdenken - sofern denn überhaupt eine vorhanden ist...
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag