Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Energieblitz
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 26. Aug 2022, 05:41
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Moin, habe zwar leider keine Fotos gemacht, aber gestern habe ich (mal wieder) einen Verbrenner abschleppen lassen, der vor der Ladesäule geparkt hatte. Die Polizei war nach einer Stunde da, der Abschleppwagen nach einer weiteren.

Klar, ich hätte auch einfach zur nächsten Säule fahren können, aber es macht einfach viel zu viel Spaß, Verbrenner zurchtzuweisen.

Der alte Mann hatte dann noch die Frechheit besessen, Fotos von mir zu machen. Schade eigentlich, da wäre noch eine Anzeige wegen Nötigung drin gewesen.
Hyundai Ioniq Elektro FL
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
Energieblitz hat geschrieben: Klar, ich hätte auch einfach zur nächsten Säule fahren können, aber es macht einfach viel zu viel Spaß, Verbrenner zurchtzuweisen.
Wenn es eine Alternative gibt, würde ich mich da keine zwei Stunden hinstellen, nur um den Blockwart zu markieren. So langweilig war es mir schon seit Jahren nicht mehr.
Elektro als Daily seit 2017, aktuell Skoda Enyaq 80

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
  • Erisch
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Do 27. Mai 2021, 11:37
  • Wohnort: KMST
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Naja 2 Stunden sind schon echt lang. Aber wegschauen und die Blockierer ungeschoren davon kommen lassen ist jetzt auch nicht 1. Wahl
Hyundai Kona Style 64kwh
BMW R1200GS Triple Black

Skoda Superb II 2.0TDI 170 PS
Inoa SLI5
Diamant Elan Legere 6V ;-)

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Jupp78
read
Naja, ein Ticket kann man für die in einer Minute erzeugen ... dürfte die meisten auch echt ärgern.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Energieblitz
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 26. Aug 2022, 05:41
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
hghildeb hat geschrieben: Wenn es eine Alternative gibt, würde ich mich da keine zwei Stunden hinstellen, nur um den Blockwart zu markieren. So langweilig war es mir schon seit Jahren nicht mehr.
Nö, ich habe einfach in zweiter Reihe geparkt und geladen, also den Verbrenner zugeparkt. Dafür habe ich auch einen Rüffel von der Polizei erhalten, mehr nicht.

Ich bin in den 2 Stunden meinen Beschäftigungen in der Nähe nachgegangen und hatte im Auto meine Telefonnummer hinterlassen. Die Polizei ist auch gleich wieder weggefahren, nachdem sie den Abschleppdienst gerufen hat.

Aber du hast nicht ganz Unrecht. Ich entwickel mich bei dem Thema zu einem unbeugsamen Grießgram und spiele den Oberlehrer :lol:

Btw hat der Abschleppdienst reichtlich Emissionen verursacht.
Hyundai Ioniq Elektro FL

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Afaik
  • Beiträge: 707
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 386 Mal
  • Danke erhalten: 283 Mal
read
Energieblitz hat geschrieben: Nö, ich habe einfach in zweiter Reihe geparkt und geladen, also den Verbrenner zugeparkt.
Sich über andere aufregen, es aber selber nicht im Geringsten besser machen, schade.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Hellkeeper
  • Beiträge: 896
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
1.jpg
2.jpg
Man darf zwar mit dem Schild auch eine Ladesäule blockieren, aber direkt daneben ist die Einfahrt zum (kostenpflichtigen) Krankenhausparkplatz, sowie der Haupteingang und bei einem Krankenhausbesuch ist die Verwendung des Schilds nicht gestattet. Die freien Anrainerparkplätze in unmittelbarer Umgebung wurden ignoriert, obwohl dort auch legales parken möglich gewesen wäre und man niemanden blockiert hätte. Aber die sind halt ein wenig weiter vom Haupteingang entfernt. Ich hätte zu gern die Parkraumüberwachung gerufen, aber leider war ich unter Zeitdruck.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Energieblitz
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 26. Aug 2022, 05:41
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Afaik hat geschrieben: Sich über andere aufregen, es aber selber nicht im Geringsten besser machen, schade.
Das einzige, worauf es am Ende ankommt, ist, dass der Verbrennerfahrer 300 € zahlen musste und ich meinen Parkplatz bekommen habe.
Wer Recht hat, ist ja völlig willkürlich definiert und im Grunde nicht relevant. Entscheidend ist nur, dass auf eine Aktion eine Reaktion erfolgt. Als Nihilist sind mir Regeln und Normen völlig egal.
Hyundai Ioniq Elektro FL

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Rita
  • Beiträge: 1774
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 323 Mal
read
Energieblitz hat geschrieben: ..


Der alte Mann hatte dann noch die Frechheit besessen, Fotos von mir zu machen. Schade eigentlich, da wäre noch eine Anzeige wegen Nötigung drin gewesen.
nachdem Du ihn zugeparkt hast??
oder nachdem sein Auto weg war.??

Rita

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Energieblitz
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 26. Aug 2022, 05:41
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Sein Auto wurde lediglich umgeparkt, das war nicht weg.
Rita hat geschrieben: nachdem Du ihn zugeparkt hast??
Wieso hätte ich ihn zuparken sollen, wenn er anwesend gewesen wäre? Er hat mich fotografiert, als ich gerade dabei war, an die Ladestation zu fahren, nachdem sein Auto umgeparkt wurde. Naja egal, ich habe fröhlich in die Kamera gewinkt.
Hyundai Ioniq Elektro FL
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile