Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Xochipilli hat geschrieben: Es ist immer ein Problem, wenn zwei rechthaberische Menschen aufeinander treffen.

Exakt juristisch betrachtet, hat Sachse Recht. Punkt. Ende. (Ohne nun die Geschäftsbedingungen des privaten Parkhauses zu kennen.)

Menschlich betrachtet hat der Mann, der ihn angesprochen hat, aber auch Recht. Diese photographierten Parkplätze sind eigentlich dazu gedacht, dass E-KFZ gut laden können. Warum fühlt sich dieser Mann veranlasst, den E-KFZ-Fahrer auf sein Parkverhalten anzusprechen? Es geht ihn doch eigentlich gar nichts an, aber er möchte einen anderen zurecht weisen und bekommt dann Gegenwind.

schon mal drüber nachgedacht, dass der vielleicht die Parkhausaufsicht war und das Hinweisen zu seinen Aufgaben zählt?

Mich hat auch schon mal ein Angestellter eines Parkhauses von einem XXL-Parkplatz mit Hinweis auf die Hausordnung verscheucht, das mein FZ zu klein für einen XXL-Parkplatz sei...

Ich fahre einen 2018er TIGUAN... also ein echtes KleinstFz... ;)

Aber ja: in der Hausordnung steht: Mindestbreite 1,90 ohne Spiegel und der Tiger hat eben "nur" 1,82 ohne Spiegel...
Seit dem 09.03.21: eUP!
Stand 26.01.23: bereits 39300km in der geilsten Stromkiste aller Zeiten gefahren!
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Xochipilli
  • Beiträge: 555
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 643 Mal
  • Danke erhalten: 351 Mal
read
Weder aus den Texten von Sachse noch sonstwie geht hervor, dass hier eine Aufsichtsperson tätig war. Aufsichtspersonen oder Security sollte schon als solche erkenntlich sein.
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Nach Beratung der Moderatoren wurden die Überschriften der beiden Threads zur Verdeutlichung geändert: hier gerne ausführlich diskutieren - dafür im sogenannten Foto-Thread die ausführliche Abhandlung der Details bitte vermeiden. Wer von vornherein weiß, daß er diskutieren möchte oder aber mit dem Beitrag / Foto eine Diskussion auslöst, darf auch gerne gleich hier posten...

Grüazi, MaXx

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

SamEye
read
Oldy62 hat geschrieben: Nun sehe ich auf dem Foto auch nix, was man anprangern könnte?
das ergibt sich aus Kontext mit der textlichen Erklärung zum Foto inkl. der korrekterweise nach hier ausgelagerten Diskussion!

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Oldy62
  • Beiträge: 1515
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 433 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
Dann kann ich jeden beliebige Ladeplatz fotografieren und eine Anekdote erzählen?
Das passt doch eher in die Rubrik: Was habe ich beim Laden schon erlebt-. Da gibt es hier sogar einen Thread.
VW e-up in Rot als Lagerfahrzeug inkl. CSS, Ladeziegel, Mode2-Kabel. Gekauft am 30.07.20, Abholung 18.8.20
Nachrüstung: Alu-Felgen,Tempomat, Fenster-Mautfunktion, Dichtlippe im Motorraum

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Strg-Alt-Entf
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Fr 26. Jun 2020, 17:46
  • Wohnort: Wiesbaden
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
SamEye hat geschrieben: Wer von vornherein weiß, daß er diskutieren möchte oder aber mit dem Beitrag / Foto eine Diskussion auslöst, darf auch gerne gleich hier posten...
Warum dann die Namensänderung? Der alte Titel dieses Threads hat genau diese Situation wiedergegeben. :o

Ich finde, das ist eine Überregulierung. Warum sollte ich Beiträge in ein Forum schreiben, wenn ich mir nicht Feedback oder eine Diskussion dazu erhoffe? Und wenn die Diskussion dann in einem anderen Thread stattfindet, kann doch keiner mehr die Zusammenhänge zu den Fotos herstellen. Ich einem reinen Faktenthread ergibt so eine Trennung Sinn, weil man dann Schwierigkeiten hat, die Fakten zwischen der ganzen Diskussion herauszusuchen. Aber hier geht es doch um kurzfristige Missstände, das interessiert ein paar Monate später eh keinen mehr.
Seit September 2020: Renault Zoe Intens R135 Z.E. 50

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

SamEye
read
@Strg-Alt-Entf: das Zitat stammt nicht von mir sondern von @MaXx.Grr! ;)

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Haben die Nachbarn in D auch schon einen neuen Lockdown?

Der Corona-Koller scheint schon wieder verstärkt zu grassieren....

:P
Seit 11/2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 192t gefahrene km
seit 07/2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 30t gef. km
von 08/2018 bis 01/2022 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 42t gef. km - fährt jetzt in Budapest!
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Jupp78
read
Xochipilli hat geschrieben: Weder aus den Texten von Sachse noch sonstwie geht hervor, dass hier eine Aufsichtsperson tätig war. Aufsichtspersonen oder Security sollte schon als solche erkenntlich sein.
Ist doch vollkommen egal.

Das Verhalten vom Sachsen mag rechtlich i.O. sein, aber ist moralisch sicher nicht richtig. So oder so, so eine Geschichte gehört genau deshalb nicht an einen Pranger. Weder derjenige, der es kritisiert, dass der Sachse das hier voll ausnutzt, aber auch nicht der, der dieses Verhalten kritisiert.

Darum finde ich das hier auch übermoderiert, denn am Pranger darf diese Anklage am Pranger unkommentiert stehen bleiben.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Topse
  • Beiträge: 277
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 07:20
  • Hat sich bedankt: 96 Mal
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
Habe letzten Samstag bei unserem Lidl die Chance genutzt zu laden.
Es sind zwei Ladeplätze und vor mir ist ein e-Golf auf den Parkplatz gefahren, hatte schon abgeschrieben zu laden und siehe da wir hatten beide Glück.
Als ich gerade mein Kabel aus dem Kofferraum zog, sehe ich im Blickwinkel wie der Golf aufblinkt und der Herr mit seiner Frau davonläuft, hab in freundlichem Ton gerufen ob das sein ernst ist und gemeint so brauchen wir uns nicht Wundern das die E-Mobilität so schlecht da steht.
Er hat bissl unglücklich geschaut und seine Frau hat gesagt stell ihn weg, was er auch tat (Danke nochmals).
Als ich vorbeigelaufen bin gab es von Frau ein Daumen hoch ;)


Verteufelt mich, aber eine Ladesäule ist zum Laden da und nicht nur zum Parken ohne Laden.
Egal welche Schilder da sind oder was das Schild her gibt.

In unserem Kaufland hat mir nachdem ich mit einem eine Diskussion hatte, kam einer vom Kaufland auf mich zu und meinte, es ist so schlimm mit den (nur Parker) das ihm schon Schläge angedroht wurde weil er so reagiert hat wie ich. Geht's noch? Nur weil der Parkplatz vor dem Loch ist?

Eltern Kind Parkplätze, Frauen Parkplätze usw. egal ob Gesetze, StVO usw. oder nicht ist Tabu wenn man nicht einer dieser Person ist.
Wenn der Kindersitz unbenutzt ist, hat man genauso wenig auf dem Parkplatz zu suchen!

IST MEINE MEINUNG!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und diskussionsfreie Parkplätze.
Skoda Citigo e iV est. may2020
Ioniq5 SR,WP, erst. 21.11.2022

3000km Kroatien -> viewtopic.php?p=1682501#p1682501
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile