Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
  • digibär
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Fr 12. Jun 2020, 22:54
  • Wohnort: Salzgitter
  • Hat sich bedankt: 557 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Solarmobil Verein hat geschrieben: Nicht wirklich für den Pranger, ich hoffe, man kann es auf dem Bild erkennen.
Mein Ladekabel ist grün, das vom Seat gelb. Ich kam als zweites an die Ladesäule.
Die Frage lautet: Warum? Warum nur?
IMG_20220522_120013_551.jpg
Weil es einem Linkshänder vielleicht leichter fällt, das Ladekabel mit der linken Hand in die linke Steckdose zu stecken. Ist doch egal, in welchem Port der Stecker steckt. :wink:
seit 08/2017: Active Tourer 218d
seit 10/2020: i3s
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Helfried
read
Solarmobil Verein hat geschrieben: Die Frage lautet: Warum? Warum nur?
Manche Ladesäulen geben den Ladeport auch vor, sodass man ihn nicht selbst wählen kann. Außerdem sehe ich auch keine Verpflichtung, die "richtige" Seite zu nehmen.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Solarmobil Verein
read
Ich finde die Leute hier langsam witzig, die für alles noch eine Begründung finden können, um ein komisches Verhalten zu rechtfertigen.

@digibär
Was macht dann der zweite Linkshänder?
Noch umständlicher herumhantieren, weil er sich in das Gründickicht zwischen dem engen Platz von fremdem Auto und Säule begeben muß, dabei vllt. sogar das Auto verkratzt?
Was macht der, der den Ladeport links hinten am Auto hat und wo das Kabel vllt. gerade so zur linken Dose gereicht hätte? Hinweis: Das dort ist eine Einbahnstraße. Rückwärts einparken und auch wieder nach links rausfahren ... naja, mit allem, was größer als ein i-MiEV ist, wird's eine Rangierei, weil die Straße wirklich nur eine Fahrbahnbreite hat und die Rechtskurve eher ein Knick ist.

@Helfried
Tut diese Ladesäule nicht.
Verpflichtung vllt. nicht, aber der Anstand, es dem zweiten Fahrer nicht unnötig schwieriger zu machen.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Udomann
  • Beiträge: 1305
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 186 Mal
  • Danke erhalten: 635 Mal
read
Solarmobil Verein hat geschrieben: Ich konnte rechts problemlos laden.
Ich tippe darauf, daß der Fahrer sich nicht durch den grünen "Urwald" der kleinen Lücke links der vorderen Stoßstange seines Fahrzeugs und der Ladesäule zwängen wollte, sondern das lieber anderen zumutet.

Es braucht kein Schild, um einen Verkehrsverstoß zu begehen (auch wenn es hier sogar Privatgrund ist).
Paragraph 1 der StVO ...
Selbst wenn am Hotelparkplatz nix mehr frei gewesen wäre, in <2 Minuten Laufweite gibt es genug anderes.
(Im Grunde frage ich mich, ebenso wie viele andere, warum das Hotel ohne Tiefgarage und mit nur so einem Winzparkplatz genehmigt wurde.)
Warum manchmal der genau entgegengesetzte Stecker/Ladebuchse benutzt wird, muss nicht unbedingt diese Gründe haben, die du da anführst, es kann auch ganz einfach Gedankenlosigkeit sein oder Unwissenheit, dass sich da rechts noch eine Ladebuchse an der Ladesäule befindet, ist unwahrscheinlich, aber möglich, insofern sollte man nicht so streng mit seinen Mitmenschen ins Gericht gehen. Immerhin konntest du laden, es gab also keine Behinderung für dich, außer der kleinen Unannehmlichkeit, den Stecker da hinten rum einzustecken, na ja.
Du scheinst jemand zu sein, der eine kurze Zündschnur hat.

Übrigens verfängt Paragraph 1 StVO hier nicht, weil es sich einmal um Privatgrund handelt und zum anderen betrifft dieser Paragraph nur den Verkehr, also den sich bewegenden Verkehr, nicht den ruhenden Verkehr, sofern man nicht an Stellen hält oder parkt, die eine Gefährdung anderer bedeuten. Und von einer Gefährdung anderer kann man in diesem Fall auf keinen Fall ausgehen.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Solarmobil Verein
read
@Udomann
Das mit §1 StVO auf Privatgrund, gerade wenn es z.B. Parkplätze von Supermärkten oder auch Hotels sind, sehen Gerichte mitunter durchaus anders. Es genügt, daß sie allgemein befahrbar sind. Gerade für diese wird darauf verwiesen, daß man sich dort rücksichtvoll verhalten soll.

Tja, die andere Sache.
Ich hoffe, du merkst selbst, daß du hier mit zweierlei Maß mißt.
Unterstellen wir allen Ladesäulenblockierern doch auch erstmal Unwissenheit oder Gedankenlosigkeit. Damit dürften sich, bis zum Beweis des Gegenteils, alle hier aufgeführten Fälle bis auf ein paar in Luft auflösen.
Fahrzeuge mit E-Kennzeichen, die an Ladesäulen mit EMoG-Schild stehen und nicht laden (vielleicht nichtmal angsteckt sind), haben dann in irgendwelchen Pranger-Threads auch nichts verloren, denn sie machen ja nach StVO nichts falsch.
Um moralisch richtiges und rücksichtsvolles Verhalten geht es dir ja offenbar nicht.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Xc40tux
  • Beiträge: 551
  • Registriert: Sa 24. Apr 2021, 11:16
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 188 Mal
read
Ich finde die Leute hier langsam witzig, die für alles noch eine Begründung finden können, um ein komisches Verhalten zu rechtfertigen.
Das es in diesem Land einiges an komischen Verhalten gibt, haben wir ja spätestens in der Pandemie oder jetzt im Krieg gelernt. Statistisch gesehen passiert das halt. Gibt ja auch Leute, die ihren EInkaufskorb an die Korbschlange anstecken, die eh schon halb die Fahrbahn belegt, statt 10 m weiterzulaufen.
Aus meiner Beobachtung ist das Thema Höflichkeit und Rücksichtnahme seit einigen Jahren leider auf dem Rückmarsch.
Volvo XC40 P8 + AHK + OpenWB 11kW

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Jupp78
read
Solarmobil Verein hat geschrieben: Die Frage lautet: Warum? Warum nur?
Jetzt fährt der Seat weg und es kommt der nächste.
Warum? Warum nur lädt der Ampera auf der "falschen" Seite?

Der häufigste Grund dürfte sein, dass es auf der eigenen Seite nicht funktioniert hat. Das bedeutet übrigens nicht zwingend, dass die Seite defekt sein muss, es kann auch einfach nur ein Bedienungsfehler sein. Man probiert es auf der anderen Seite und auf einmal geht es. Dann kommt ggf. der oben genannte Teufelskreis hinzu.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Hannes1971
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:01
  • Wohnort: Offenburg
  • Hat sich bedankt: 1961 Mal
  • Danke erhalten: 620 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: [Man probiert es auf der anderen Seite und auf einmal geht es. Dann kommt ggf. der oben genannte Teufelskreis hinzu.
Und natürlich kann man sich dann fürchterlich darüber aufregen, weil man an der "falschen" Seite anschließen muss. Man kann es aber auch lassen...

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Ioniq1234
  • Beiträge: 2181
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 640 Mal
read
Udomann hat geschrieben: Warum manchmal der genau entgegengesetzte Stecker/Ladebuchse benutzt wird, muss nicht unbedingt diese Gründe haben, die du da anführst,
Das habe ich auch schon gelegentlich erlebt. Sei es, dass der der vorher dort geladen hat auch die andere Seite benutzt hat oder die eine Seite nicht funktioniert hat, weil (tausend erdenkliche Gründe) und er dann die andere Seite versucht hat. Kann auch sein, dass er in der App den falschen Ladeport gewählt hat und dann einfach dort eingesteckt hat oder, oder, oder ...

Noch böser ist die Falle, wenn jemand beim HPC den linken Stecker in den rechten Halter steckt und umgekehrt. Nimmt man jetzt den Stecker und scannt den dazugehörigen QR-Qode oder wählt in der App die Ladeportnummer aus, wird der andere Stecker freigeschaltet :shock: Also hier immer darauf achten auf welcher Seite das Kabel angeschlagen ist ;)

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

shuffleralf
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 17:45
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Fahrradanhänger geliehen.

Und dann die Denke: Ist ein "E" drauf - dann darf ich da parken.
Oh Herr, wirf Hirn vom Himmel... - jetzt, und viel...
seit 28.05.2020: Kia eNiro, Spirit, MJ20, 3-Phasen, Graphit, 64 kWh, 150kW, 0 oh-Weh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile