Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
Ohne Ironie? ;)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Rita
  • Beiträge: 1772
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 323 Mal
read
der hat halt Angst, daß ein anderer Autofahrer genauso unfähig am Steuer ist wie er selbst....
und ihm sein heilig Blechle beschädigt....

Rita

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Nein, wenn noch einer ansteckt bekommt er nur noch 75 kw. Das gilt es zu verhindern.

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

tom9404
  • Beiträge: 600
  • Registriert: Do 12. Apr 2018, 09:05
  • Wohnort: 8050
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Weshalb werden die Kennzeichen der so oberdämlich abgestelten Karren unkenntlich gemacht? Soll doch jeder den Parkaffen des Tages zum Fahrzeug zuordnen können. Wenn denn möglich. Ich habe NULL Verständnis für solche Leute.
ID.3 Pro S & Energica EVA RIBELLE & Triumph Rocket 3 GT

Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Benutzeravatar
  • mecki67
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Di 22. Jan 2019, 14:57
  • Wohnort: Dortmund
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Vielleicht darf ich mal kurz etwas zur Ehrenrettung des EQA sagen. Ich war dort nämlich heute auch laden und stehe rechts daneben. Der konnte dort nicht anders stehen, da vor ihm auf meinem Platz ein Audi etron über die zwei Plätze stand. Das hat er aber auch nur gemacht, weil die Kabel so kurz waren, dass er ansonsten den Ladeport nicht erreicht hätte. Den EQA trifft in diesem Fall keine Schuld

Ich hatte zuerst links davon gestanden und dann natürlich auch schräg. Hätte hier im Pranger auch gut ausgesehen. Habe dann umgeparkt, als der etron weg war.
Smart #1 Premium AHK
Hyundai Kona Style 64kWh Akku und Navigationspaket

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

masterblaster01
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 28. Aug 2021, 22:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Sorry, falls der Thread nicht passen sollte, finde ich aber schon einen Mißstand.
Hier in der Gegend ist eine defekte Ladesäule die die Ladungen nicht abrechnet bzw. berechnet, dachte erst das liegt an Plug&Charge o.ä..
Hatte ich dem Betreiber schon gemeldet, aber er hat sie nur aus den gängigen Apps entfernt.
Darf man trotzdem dort laden (ist der einzige Schnelllader in weitem Umkreis) oder ist das gesetzlich nicht erlaubt, wie seht ihr das?

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Rita
  • Beiträge: 1772
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 323 Mal
read
beim Aldi in Höchst war Heute wieder Familienausflugsziel
Vater,Mutter und Kleinkin saßen eine Stunde im Tesla an der Säule...
das Kleinkind wurde beim Papa aufm Schoß mitm Smartphoe bespaßt..... und das bis ca 20.30..... anständige Leute hätten das Kind schon längst zu Bett gebracht....
Rita

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

KomaKona
  • Beiträge: 346
  • Registriert: Do 13. Mai 2021, 00:23
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
masterblaster01 hat geschrieben: Sorry, falls der Thread nicht passen sollte, finde ich aber schon einen Mißstand.
Hier in der Gegend ist eine defekte Ladesäule die die Ladungen nicht abrechnet bzw. berechnet, dachte erst das liegt an Plug&Charge o.ä..
Hatte ich dem Betreiber schon gemeldet, aber er hat sie nur aus den gängigen Apps entfernt.
Darf man trotzdem dort laden (ist der einzige Schnelllader in weitem Umkreis) oder ist das gesetzlich nicht erlaubt, wie seht ihr das?
Klar kannst Du dort laden. Du erschleichst Dir ja nichts zum Beispiel durch Manipulation der Säule. Wenn der Wirt in der Kneipe beim Abrechnen drei Bier vergisst, musst Du auch nur das bezahlen, was auf der Rechnung steht. Guter Stil ist es, das dem Wirt zu sagen - was Du ja getan hast -, aber verpflichtet bist Du nicht. Wenn die Abrechnung danach weiterhin zu Deinen Gunsten zu niedrig (kostenlos) ausfällt, freu Dich und nimm es.

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Benutzeravatar
  • corwin42
  • Beiträge: 1830
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 228 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
mecki67 hat geschrieben: Vielleicht darf ich mal kurz etwas zur Ehrenrettung des EQA sagen. Ich war dort nämlich heute auch laden und stehe rechts daneben. Der konnte dort nicht anders stehen, da vor ihm auf meinem Platz ein Audi etron über die zwei Plätze stand. Das hat er aber auch nur gemacht, weil die Kabel so kurz waren, dass er ansonsten den Ladeport nicht erreicht hätte. Den EQA trifft in diesem Fall keine Schuld

Ich hatte zuerst links davon gestanden und dann natürlich auch schräg. Hätte hier im Pranger auch gut ausgesehen. Habe dann umgeparkt, als der etron weg war.
Danke für die Info.
Hat sich der Mercedes denn extra so schräg da hingestellt, damit Du noch laden konntest oder einfach so? Ich denke mal er hätte sich doch auch einfach gerade auf den linken Platz stellen können. Dann hätte sich das Querparken doch auch wieder mal aufgelöst.
So kurz sind die Kabel da eigentlich gar nicht. Ich stehe mit dem Ioniq ja eigentlich auch auf der "falschen" Seite (der Ioniq hat den Ladeport hinten links). Funktionierte da eigentlich problemlos (eigentlich wie bei allen Alpitronics). Wenn das bei den eTrons dann trotzdem nicht passt, wäre das ja schon ziemlich dämlich.

Blöd ist das eh, so quer zu stehen. Wenn man evtl. auch gezwungen ist, so kacke zu parken, dann kann man sich halt nicht so weit vom Auto entfernen.
Ich habe da ca. 25 Minuten geladen. Mit einstecken etc. waren das bestimmt 30 Minuten, die ich da war. In der Zeit kam noch ein weiterer Kona, der sich dann letztendlich auch wieder links neben den Mercedes gequetscht hat und ein id.3, der dann unseren Ladeplatz direkt übernommen hat.
Es wird halt mittlerweile schon recht voll an den Ladesäulen und da ist so quer parken halt Mist.

Was ich mich auch immer frage. Sowohl der Mercedes als auch der eTron müssten doch beide Ladekarten vom Autohersteller haben (mindestens 1 Jahr ohne Gundgebühr), mit denen sie günstig bei Ionity laden können. Warum stehen die dann bei den für sie teureren und im Falle der linken Säule auch noch langsameren EnBW Säulen, wenn Ionity gerade mal 100 Meter weiter ist.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

masterblaster01
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 28. Aug 2021, 22:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Danke für deine Einschätzung. :-)
Ich glaube, die Säule selbst ist nicht defekt, es könnte auch einfach am Mobilfunknetz liegen.
Irgendwo las ich mal dass die älteren Triple-Charger noch über 2G angebunden sind, aber das wurde doch gar nicht abgeschaltet, sondern 3G?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile