Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

HFoehring
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Sa 20. Jun 2020, 09:39
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
So ärgerlich wie das alles ist, ich würde mich natürlich auch tierisch über solche Idioten ärgern, aber denkt mal über die zahlreichen abgefackelten Verbrenner nach. Insbesondere in Berlin, mit freundlichem Bekennerschreiben der örtlichen Antifa. Gern auch zerstochene Reifen oder "entglast", mit dem hämischen Hinweis "die Karre" temporär stillgelegt zu haben.
Und wenn solche politischen Positionen noch ermuntert werden, zum Beispiel von Richtern die nach Besetzung eines Kohlekraftwerkes urteilen, dass es ja so gesehen keine Sachbeschädigung war (trotzdem es natürlich einen Millionenschaden durch das abschalten gab), ja dann verfallen die Sitten komplett. Weil jeder natürlich moralisch auf der richtigen Seite steht.
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read

Jupp78 hat geschrieben:[Ich kann allerdings nur empfehlen bei Vandalismus extrem einen Grund zu suchen.
.
:?:
.
Ich habe schon so viel Vandalismus an Autos gesehen und nein, die Täter fragen eher selten nach Modell, Antriebsart oder was auch immer. Sie machen es einfach.
.
Ja. Dreckspack, elendiges! ;-)!
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

LtSpock
read
dorfjunge hat geschrieben: Es stand eine Streife ein paar Meter weiter wegen einem Verkehrsunfall, da hatte ich kurz gefragt. Dort meinte der gute Herr erst mal, dass ich doch bitte nachweisen solle, dass ich es nicht selbst war, hätte ja schließlich das Ladekabel beim Anstecken an die Säule auch selbst über den Spiegel ziehen können.

Kurz: hatte wegen der absolut nicht vorhandenen Erfolgsaussichten, den auf dem ersten Blick geringen Schaden ("nur" eine Abdeckung) und einen Tag vor Silvester keine Lust, mich weiter darüber aufzuregen als nötig.
Als Geschädigter muss man zuerst den Nachweis erbringen, dass man nicht der Täter war. Da wundert man sich, wenn der Respekt vor dem vermeintlichen Freund und Helfer schwindet. Dummheit in Uniform ….

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

DanielEV
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Sa 9. Feb 2019, 01:30
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ich hoffe du nimmst diese Dummheit nie in Anspruch...

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

SamEye_again
read
ich gebe da @LtSpock in der Sache recht. Die Polizei ist nicht dazu da, Recht über eine Straftat zu sprechen, sondern lediglich, eine Straftat aufzunehmen und zu verfolgen sobald sie davon Kenntnis erlangt bzw. sie der Polizei angezeigt wird. Führt die darauffolgende Ermittlung dann dazu, dass der Ankläger zugleich der Schuldige ist, ist das eine Sache, aber eine andere, dem aufgetragenen Job nicht nachzukommen!

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Callo
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Di 5. Okt 2021, 23:55
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Und die Nachricht die du am Auto hattest hast du dann auch selbst geschrieben? Müsste doch recht überzeugend als Beweisstück sein, dass das eher nicht du selbst beim Umgang mit dem Stecker warst.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
von dem Zettel könnte man ja Fingerabdrücke nehmen und du gibst eine Schriftprobe ab 😂
ID.3 Tech seit 16.01.2021, und zum Glück nur noch bis 15.01.2025
Software 0783, 0792, 0910 - 2.3, 0912 - 2.4, 3.0 OTA, aktuell 3.2 Over the Autohaus

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

LtSpock
read
DanielEV hat geschrieben: Ich hoffe du nimmst diese Dummheit nie in Anspruch...
Vielleicht vor dem reflexartigen Tippen doch mal die evtl. vorhandene Denkmurmel einschalten 😉

Im vorliegenden Fall kann man von einer rechtswidrigen Handlung des Polizeibeamten ausgehen:
AC704545-347A-4B34-829B-F82EDED63251.jpeg
D21329B8-4834-4CCE-89B9-B96BAFB9581D.jpeg
Dateianhänge
2AD130B7-2378-4686-96C4-684F236CEC07.jpeg

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
Bodo80000 hat geschrieben: Royal Garden Plaza in Pattaya.
Ist übrigens die einzigste Ladesäule, welche mir in der Stadt aufgefallen ist.
Bild
Das ist dort doch anscheinend egal - man braucht ja nur mal eben sein Kabel in die Luft werfen und wenn's oben hängen bleibt bekommt man Strom :-D

Grüazi, MaXx

Re: Wer hat rohe Eier zum Laden dabei?

Paranormal
  • Beiträge: 751
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 174 Mal
read
EinCeller hat geschrieben:
Das Bild mit dem Ei hat bei mir was getriggert:

Schaut Euch mal in diesem Beitrag das 2. Bild an - sieht das da nicht auch nach Eigelb aus auf dem Steckerrand? Kann es sein, dass Eier ein "interessantes Mittel der Sabotage" sein können?
PowerTower hat geschrieben:


und @EMiil2020: ist der Ladeport an deinem Auto sauber - oder ist da ggf. Ei drin? Und dir fackelt der Port beim nächsten Laden auch ab?
Sieht für mich eher nach undichten CCS Stecker aus. Der Dicke des Ladekabels nach hat die Ladesäule einen flüssiggekühlten Stecker+Kabel wobei der Stecker undicht wurde und vor sich hin kokelte.

Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile