Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Screemer
  • Beiträge: 1352
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 22:05
  • Hat sich bedankt: 495 Mal
  • Danke erhalten: 391 Mal
read
@EV_one was soll die Polemik und die Emojiparade?

Man hätte bei Einführung der Beschilderung genau diesen unbürokratischen weg gehen können und auch eine nachträgliche Anpassung der Gesetzeslage ist durchaus möglich.
Renault Zoe Z.E. 50 r110 Life + CCS
seit Nov. 2020
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
Und jetzt haben sich alle Kinder wieder lieb...

Grüazi, MaXx

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Tom7
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 399 Mal
  • Danke erhalten: 581 Mal
read
Screemer hat geschrieben: @EV_one was soll die Polemik und die Emojiparade?

Man hätte bei Einführung der Beschilderung genau diesen unbürokratischen weg gehen können und auch eine nachträgliche Anpassung der Gesetzeslage ist durchaus möglich.
So sieht das aus.
Und das wäre sogar deutlich selbsterklärender, als bei dem Zusatzschild Auto mit Stecker drauf zu kommen, dass man nicht laden muss, sondern ein E-Kennzeichen braucht oder als Ausländer eine blaue Plakette.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Benutzeravatar
read
In aller Regel wird das "abstrafen" von ladenden E-Fahrzeugen ohne E-Kennzeichen oder blauem E Schild beim Zusatzschild "Auto mit Stecker" wahrscheinlich eher davon abhängen ob es die Ordnungskraft ganz genau nimmt.

Aber mir ist ein ladendes Fahrzeug ohne E-Kennzeichen lieber als ein Fahrzeug, dass nicht lädt, ein E-Kennzeichen hat und gemäß Beschilderung aber nichts falsch macht. Ist dann einfach eine dieser Ungerechtigkeiten in unserem System.
Tibber: https://invite.tibber.com/zuv6giv9.
Du erhältst 100% Ökostrom und kannst jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen kündigen. Probiere es aus und wir erhalten beide 50 € Bonus für den Tibber-Store.

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Tom7
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 399 Mal
  • Danke erhalten: 581 Mal
read
akg hat geschrieben: Tatort: Weimar, Ladesäule am Hauptbahnhof.
Problem: Parkt, ohne zu laden. Laut Beschilderung zulässig (Parkuhr lag aus).
Dämlich: Fahrzeug steht direkt vor der Säule, dort wäre aber ausreichend Platz für 2 Stück.
Ergebnis: Parkaffe-Aufkleber
Ziel: Gespräch mit der Stadt Weimar über Ahnung sowie einer korrekte Beschilderung suchen

1634287841899.jpg
Unsozial ja (wobei man nie weiß, wie es aussah, als er ankam), aber zu 100% legitim. Muss man das an den Pranger stellen?

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Tom7
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 399 Mal
  • Danke erhalten: 581 Mal
read
Ist mir auch lieber, darum wäre es mir auch lieber, wenn die gesetzliche Regelung auch so aussehen würde (und das ist zu 100% einfach machbar).

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Rita
  • Beiträge: 1773
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 323 Mal
read
ich finde :JA!

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Benutzeravatar
read
迪托 (dito) :mrgreen:
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Benutzeravatar
read
Wenn E-Autos in Weimar noch auf allen öffentlichen Parkplätzen kostenlos parken dürfen gehört es an den Pranger (imho) :shock:

Einem auswärtiger Besucher könnte man darauf freundlich hinweisen dass er für das kostenlos Parken nicht die Ladesäule blockieren muss.
So wie es jetzt aussieht ist es doppelt dreist :roll:

Aber wir kennen nicht die Vorgeschichte, vielleicht waren auch, zum Zeitpunkt der Ankunft, alle anderen Parkplätze belegt und dies war der einzig freie. :roll:

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Helmut_T
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Sa 27. Mär 2021, 11:44
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
akg hat geschrieben: Tatort: Weimar, Ladesäule am Hauptbahnhof.
Problem: Parkt, ohne zu laden. Laut Beschilderung zulässig (Parkuhr lag aus).
Dämlich: Fahrzeug steht direkt vor der Säule, dort wäre aber ausreichend Platz für 2 Stück.
Ergebnis: Parkaffe-Aufkleber
Ziel: Gespräch mit der Stadt Weimar über Ahnung sowie einer korrekte Beschilderung suchen

1634287841899.jpg
Die Crux ist doch, dass keine Markierung diesem Fremden zeigt, wo die Ladeplätze sind.
Den Boden einfärben würde da helfen. Bei unserem Lidl bleiben die Ladeplätze offen, da man endlich schöne grüne Bemalung gemacht hat.
Außerdem fehlen auf den P-Schildern die weißen Pfeile, die den Geltungsbereich angeben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile