Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
read
schubi hat geschrieben: Musste ihm mal deutlich machen, dass das so nicht geht. Hoffe er bessert sich.
Du meinst den Betreiber des Ladepark? Dann kannst du auch gleich Ionity anschreiben. Ich frage mich bis heute wer eigentlich als erstes auf die bescheuerte Idee gekommen ist Schnellladesäulen wie Parkplätze zu gestalten. Was denkt ihr wie das mit Anhänger aussieht? Diese Art der Ladestationen wird sicher irgendwann aussterben...

In der gegenwärtigen Realität werden wir sowas zukünftig öfter sehen. Vollkommen nachvollziehbar. Was nicht bedeutet, dass man den nicht hätte besser parken können, aber der grundlegende Fehler liegt nicht beim Nutzer, sondern beim Aufsteller der Säulen
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
Das was dir vorschwebt würde etwa die dreifache Fläche pro Ladeplatz verbrauchen. Bei sowieso schon extrem knappem Parkraum.
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Screemer
  • Beiträge: 1252
  • Registriert: Di 20. Okt 2020, 22:05
  • Hat sich bedankt: 421 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
read
auch mit der nasenladenden zoe hatte ich noch nie irgendwelche probleme an ladesäulen. imho ist das der ideale punkt für den ladeanschluss. selbst im städtischen bereich wo man die ladesäule häufig neben dem auto hat war das bisher nie ein problem.
Renault Zoe Z.E. 50 r110 Life + CCS
seit Nov. 2020

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Oldy62
  • Beiträge: 1513
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 431 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
steiner hat geschrieben: Links ein Verbrenner, Rechts ein Schnarchlader .
In Fischen Oberallgäu.
Und der „Schnarchlader“ ist weshalb ein Problem?
VW e-up in Rot als Lagerfahrzeug inkl. CSS, Ladeziegel, Mode2-Kabel. Gekauft am 30.07.20, Abholung 18.8.20
Nachrüstung: Alu-Felgen,Tempomat, Fenster-Mautfunktion, Dichtlippe im Motorraum

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

USER_AVATAR
read
@steiner ...und mit dieser Mumpitz Beschilderung bleibt das auch völlig ohne Konsequenzen.

- EmoG Schild mit Text gibt's nicht. Entweder Steckerauto Schild (was keine Ladeverpflichtung erwirkt) oder das textuelle Schild „Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs“

- Ein Zusatzschild ohne „Hauptschild“ bewirkt gar Nichts. Da muss bspw. das blaue Parkplatz Schild (Zeichen 314) drüber angebracht sein.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Über https://tff-forum.de/t/zugeparkte-lades ... 101380/810 (ein Schnelllader in oder bei Mainz) echauffieren sich die Tesla-mäßigen Herrschaften.

Kommt man da mit dem Ladeanschluss hinten rechts gut an das (vermutl. 43 kW-) AC-Kabel, oder muss man in etwa so schepps parken?
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Xochipilli
  • Beiträge: 555
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 643 Mal
  • Danke erhalten: 351 Mal
read
Was ist der Unterschied zwischen einem Querdenker und einem Querlader?

Beim Querdenker ist das Hirn zu kurz.
Beim Querlader ist das Kabel zu kurz.
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

backblech
  • Beiträge: 1024
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben: Die Antwort wird total simpel sein:

CCS-Kabel zu kurz!
Ist selbst bei unserem e-Golf ohne Fahrräder oft schon knapp.

Ich kann die ladende Person voll verstehen!
Selbst das kann man hier ziemlich ausschliessen, weil die Ladestation nicht mittig hinter einem Ladeplatz steht, sondern auch der Grenze zwischen den Ladeplätzen und die Kabel nicht seitlich angeschlagen sind. Dadurch haben Rechtslader kein Problem mehr auf beiden Ladeplätzen.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Ronny89
  • Beiträge: 1009
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 377 Mal
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Bei uns hier gibt es inzwischen einige Lader wo man seitlich steht und der vordere Parkplatz schon etwas weit weg sein kann zum laden (die 5m Kabel hab ich da schon ein zwei mal voll ausnutzen müssen)

Anbei damit man es sehen kann, davon gibt's 2-3 inzwischen
Screenshot_20210830-200521.png

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Jupp78
read
Und bei meinem Arschlochlader (so nennt man doch in Fachkreisen das Gegenteil von Nasenlader?) reicht aufgrund der Fahrzeuglänge meist kein 5m Kabel. Aber ok, man kann sich ja mehr besorgen bei Typ2. Ist nur lästig das für wenige Ladungen anzuschaffen, mitzuschleppen und zu verstauen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile