Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

k_b
  • Beiträge: 962
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 194 Mal
read
An diesem kleinen Beispiel manifestiert sich ein Unterschied zwischen CH und D. In der Schweiz ist man gerne pragmatisch und dadurch fortschrittlicher, in D wird gerne ein Rahmen via Verordnungen festgelegt und ist dadurch latent ausgebremst.
Anzeige

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

Jupp78
  • Beiträge: 611
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Die Ladestationen werden nicht für das Jahr 2017 gebaut, sondern für heute und die nächsten 10 Jahre.
Richtig, wenn ich heute eine Ladesäule installiere, dann sollte man schauen, was in vielleicht 5 Jahren sein wird. Und da wird das Verhähltnis CHAdeMO zu CCS wohl noch eindeutiger ausfallen als 10:1.
Aber so oder so, ich finde nicht mal einen Schnellladepunkt in der Pampa für sinnvoll. Da braucht man eigentlich gar nicht drüber nachdenken wie der Zweite aussieht.

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

gekfsns
  • Beiträge: 2969
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 621 Mal
  • Danke erhalten: 371 Mal
read
Wär nicht eine Säule nur mit 1 CCS sinnvoller ? Einfaches AC ist ja schon 2x vorhanden, wenn ich es richtig verstanden hab.
Kenne jetzt den aktuellen Markt nicht so, aber die kleinen CCS Ladesäulen sollten doch deutlich günstiger sein. So lange und außerdem selten wie dort geladen werden wird, muss es vermutlich nicht Mal 50kW sein. Beim Hyundai Händler steht so eine 1x CCS, selbst dort wär alles andere übertrieben. Außer Geld spielt überhaupt keine Rolle und muß weiter, bevor es noch zu schimmeln anfängt :)
Bin da komplett neutral, denn hab meine Flöte noch von 1985 und funktioniert immer noch einwandfrei, werde da nie laden :)
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

Dre
  • Beiträge: 41
  • Registriert: So 2. Aug 2020, 19:00
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Noch einmal: Er will einen 50 KW Lader aufbauen, keinen HPC. Der Aufpreis für einen Chademo Stecker fällt kaum ins Gewicht und ist bei 50kW Ladestationen auch noch Standard. Was bringt es dir parallel zu laden wenn die Geschwindigkeit fast auf Schnarchladeniveau fällt. Die ersten Antworten in diesem Thread hatten für mich die wertvollsten Hinweise

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

USER_AVATAR
read
Ich verstehe immer noch nicht, warum einige unbedingt das Vorhaben vom TO in Frage stellen. :!:
Seine Frage ist doch nur ob mit oder ohne CHAdeMO. Wenn ohne dann 2 mal CCS.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

USER_AVATAR
read
CHAdeMO ist tot macht keine sinn da noch zu investieren ausser man will nicht das der zweite Stecker genutzt wird.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

USER_AVATAR
  • Motti151
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 12:38
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: CHAdeMO ist tot macht keine sinn da noch zu investieren ausser man will nicht das der zweite Stecker genutzt wird.
Das Beispiel von PowerTower (bei dem ich das Zitat des Textes bei den Bildern nicht hinbekommen habe) zeigt das dort zwar 3 mal so oft CCS geladen wurde, aber eben nicht das CHAdeMO tot ist.

Ich würde CHAdeMO schon deshalb anbieten, weil es eben noch genug Fahrzeuge gibt, die es nutzen und es hier ja nicht darum geht möglichst viele kWh durch die Säule zu bekommen um sie in eine wirtschaftliche Richtung im Sinne eines Ladesäule-Anbieters zu bringen. (siehe Verhältnisse 10:1 der geladenen kWh. Was übrigens noch lange nicht heißt, dass auch das Verhältnis CCS/CHAdeMO dort 10:1 ist.)

Es geht hier ja nicht darum Strom zu Verkaufen und die Säule maximal auszulasten, sonder Kunden eine Lademöglichkeit zu bieten.
E-NV200 24kWh Evalia gebraucht mit 32.000km 2020 erworben. SOH laut Leafspy ~85% (schwankt recht stark)

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

USER_AVATAR
read
Ich kenne die Kunden nicht die da laden sollen für mich ist der Chademo Stecker nur eine weitere Sache die kaputt gehen kann und langfristig verschwinden wird. Die Lademöglichkeit haben die Kunden ja auch noch mit der Typ 2 Steckdose.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

USER_AVATAR
read
Zufällig heute im GE Ladesäulenverzeichnis gesehen.
Mc. Doof ändert die Lader auf 2 x Combo Typ 2 (CCS) EU 150 kW . Ohne CHAdeMO. :mrgreen:
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Ladesäule mit CHAdeMO Stecker? Ist das noch sinnvoll?

USER_AVATAR
read
In Deutschland ist CHAdeMO gänzlich UNERWÜNSCHT.
Wer einen Leaf hat, kann diesen quasi entsorgen. Staatlich durchgesetzte Obsoleszenz deluxxe.

Interessanterweise erhalten neue Stationen in UK oder Niederlande sehr wohl chademo dazu.
Teilweise sogar 1-1 ccs zu chademo

Bsp an fastned.
Fastned UK: (neu)
4x 38kW AC
6x 50kW CHAdeMO
4x 50kW CCS
2x 175kW CCS

Fastnet Lokkant (älter)
1x 43kW AC
1x 22kW AC - hier habe ich schon geladen :D
2x 50kW CHAdeMO
2x 50kW CCS

Den Ruygen Hoek: (neu)
2x 38kW AC
5x 50kW CHAdeMO
5x 50kW CCS
2x 175kW CCS

Bei den ganz neuen entfällt hier der AC:
Tafelbergweg:
2x 50kW CHAdeMO
6x 300kW CCS

Andere Anbieter:

Pitpoint:
1x 43kW AC
1x 50kW CHAdeMO
1x 100kW CHAdeMO
1x 50kW CCS
1x 175kW CCS

Allego Meerndijk
2x 22kW AC
2x 43kW AC
4x 50kW CHAdeMO
4x 50kW CCS
1x 86kW CCS

Es wird weit mehr CHAdeMO angeboten wie in Deutschland.


Oder die Norwegischen Ladeparks in Tesla-Bjorn Videos.
Da steht eine Breite auswahl für alle zur verfügung.

NUR IN DEUTSCHLAND, muss man seinen Leaf wegwerfen.
Wenn jetzt noch alle AC destination - wie auch immer doch 20kW CCS ersetzt werden, prost mahlzeit.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag