Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

KalliCo
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Sa 14. Mär 2020, 00:09
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Ich nutze neuerdings im Innogy-Verbund die grundgebührfreie, kostenlose EnviaM-Mobilitätskarte https://www.enviam.de/elektromobilitaet ... wegs-laden . AC-Laden ist mit 30ct/kWh recht günstig, die Pauschale für DC ist mit 9,50€ jedoch relativ teuer - da lohnt sich eher der Standardtarif von Innogy für 7,99€. Die EnviaM-Vertrags-ID kann man als zusätzliches Zahlungsmittel in der eCharge-App von Innogy hinterlegen und kann dort auch kurzfristig umschalten.

Wenn du allerdings die eCharge-App nicht nutzen kannst, musst du aber gerade bei Innogy-Säulen auf der Hut sein: Ich stand schon mehrfach vor Innogy-Säulen, die keinen RFID-Kartenleser hatten - somit würde dir die EnviaM-Karte nichts nützen.

Hast du schon mal über die Anschaffung eines neuen Handys nachgedacht? So teuer sind die günstigen Modelle ja auch nicht. Android 8 sollte aber mindestens installiert sein.
Anzeige

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

SamEye
read
ich würde da die Geräte von Nokia empfehlen, bevor ich auf Grund eines veralteten Gerätes Gefahr liefe, irgendwo liegen zu bleiben; so gibt es das 2.3 bereits für unter 100€ mit Android One, also reinstes Android frei von Bloatware und zwei (oder sind es sogar drei?) Jahre Softwareupdates inklusive. ;)

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

USER_AVATAR
read
Das veraltete Handy scheint ja wirklich sein Hauptproblem zu sein. Das lässt sich leicht abstellen.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

vanni54
  • Beiträge: 107
  • Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:23
  • Wohnort: Hennef
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Hallo Daiha Tesla,
wenn die Ladesäule auf der Ladepunkt-Karte von Maingau zu sehen ist kannst du diese auch per Telefonanruf an die Maingau-Hotline mit ID und Passwort freischalten lassen.
  • Gruß Vanni

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

USER_AVATAR
read
KalliCo hat geschrieben: ...App nicht nutzen kannst, musst du aber gerade bei Innogy-Säulen auf der Hut sein: Ich stand schon mehrfach vor Innogy-Säulen, die keinen RFID-Kartenleser hatten ...
nochmal: das macht nichts. da kann man anrufen. ganz oldschool. funzt immer. ob nun mit vertrag, ober ob als spontanlader zu teureren preisen.
ein neues handy ist da nicht nötig.
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

DaihaTesla
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Di 15. Mai 2018, 19:05
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 209 Mal
read
Erstmal Danke für die vielen Antworten.

Solange mein Telefon für seine Grundaufgaben (Anruf, SMS, Whatsapp) noch taugt, werde ich dafür keine neuen Ressourcen beanspruchen oder (bei Gebrauchtgeräten) mir die ganze Arbeit mit der Neueinrichtung machen.

Die EinfachStromLaden-App funktioniert zwar bei mir nicht, jedoch habe ich gerade herausgefunden, dass ich im Browser über >app.einfachstromladen.de< auch auf mein Nutzerkonto komme und von da direkt die Säule aktivieren kann. Dann hoffe ich mal, dass das vor Ort auch so klappt. Ansonsten Anruf bei Maingau und wenn das nicht funktioniert, dann die von wp-qwertz vorgeschlagene, teurere Variante.

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

USER_AVATAR
read
Berichte dann doch mal wie es gegangen ist, ja? Danke 😉
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13.03.2020

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

UliZE40
  • Beiträge: 3724
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 304 Mal
  • Danke erhalten: 760 Mal
read
Warum hältst du nich einfach die Maingau-Karte an den Kartenleser statt dem unsäglich App- und Telefongeschwurbel?

Alle neuen Innogy-Säulen haben RFID-Leser und wenn sie bei Hubject registriert sind funktionieren dort auch die üblichen Karten.

Nur für die alten Säulen ohne RFID-Leser oder bei fehlender Hubject-Anbindung braucht man einen Vertrag und die eCharge-App oder muss die auf jeder Säule beschriebene Adhoc-Ladung nutzen.

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

drilling
read
@UliZE40 weil die Säule um die es hier geht nun mal keinen Kartenleser hat.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -37/44856/

Re: Laden in Zell a.d. Mosel als Tourist

USER_AVATAR
read
Zwischendurch wird "unser Urlauber" doch sicherlich auch mal woanders an der Mosel lang fahren und auch dort laden können?
nach Bernkastel-Kues, Stadt besichtigen, Eis essen, Schiffstour, Wanderung übern Berg nach Traben-Trabach,
oder viele andere Orte, wo es dann auch Ladestationen gibt.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag