Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 865 Mal
read
Man muss sich auch mal anschauen dass Aldi, Lidl und Co mittlerweile auch gezielt höherpreisige Produkte ins Sortiment aufnehmen - teilweise mit eigenen "Premium-Marken". Besonders zu speziellen Anlässen wie Weihnachten und Ostern. Diese Produkte zielen auf eine kaufkräftigere Kundschaft. E-Auto-Fahrer dürften aktuell ebenfalls eher bei dieser Kundengruppe zu suchen sein. Insofern macht es durchaus Sinn gezielt diese Kundengruppe anzulocken.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue
Anzeige

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 2938
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 268 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Neuer Thread "Ladeweile: Kaufideen beim Discounter"? :lol:
Leaf ZE1 Acenta EZ 10/2018, Lade per PV oder Naturstrom, wenn möglich. Super Lösung für mich. Habe 2 Android Apps geschrieben für das Laden an Wallboxen und für den Leaf (siehe https://android.chk.digital/).

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

USER_AVATAR
read
ubit hat geschrieben: Diese Produkte zielen auf eine kaufkräftigere Kundschaft. E-Auto-Fahrer dürften aktuell ebenfalls eher bei dieser Kundengruppe zu suchen sein. Insofern macht es durchaus Sinn gezielt diese Kundengruppe anzulocken.
Ja klar, ich fahre da wegen den Bioprodukten hin. Bio Fairtrade Kaffeebohnen von Lidl kann ich empehlen :)
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Habt ihr eigentlich auch ein schlechtes Gewissen an einer Dinotanke Scheiben zu reinigen oder Luft zu tanken ohne weitere Einkäufe?

Oder Toiletten in Gaststätten oder Hotels ohne Kunde zu sein?
Also ich habe dann schon ein schlechtes Gewissen. Was nicht heißt, dass ich so etwas im Ausnahmefall nicht doch machen würde.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

USER_AVATAR
read
Köln Bonner hat geschrieben: Was nicht heißt, dass ich so etwas im Ausnahmefall nicht doch machen würde.
Klar. Aber wie oft kommt das vor?
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

USER_AVATAR
read
Dann funktioniert bei uns der WerteKompass...Es gibt keine Erwartungshaltung....eine freiwillige Leistung
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 865 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Ja klar, ich fahre da wegen den Bioprodukten hin. Bio Fairtrade Kaffeebohnen von Lidl kann ich empehlen :)
Du vielleicht nicht - aber offenbar machen das etliche Menschen. Da gibt es zeitweise halt etliche Produkte die als "Premium" gekennzeichnet sind und mit einer ganz ordentlichen Marge versehen sind... Dabei geht es keineswegs um Bio sondern z.B. um TK-Fleisch (Känguruh, Straußensteaks etc.), TK-Desserts, aber auch "ganz normales Rinderfilet" oder "Premium-Burger aus Simmentaler Rind". Die Strategie solche Produkte zusätzlich ins Sortiment zu nehmen verfolgen mittlerweile sowohl Aldi als auch Lidl relativ konsequent. Allerdings gefällt den Managern der Erfolg solcher Produkte noch nicht. Ladesäulen können da durch einen (kleinen) Beitrag leisten Kunden in den Laden zu locken die normalerweise dort eben nicht einkaufen. Wer länger lädt wird sicherlich auch mal versucht sein den Laden auch tatsächlich zu betreten. Und vielleicht auch mal das Eine oder Andere Produkt zu kaufen.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

USER_AVATAR
read
Wenn die Säule besetzt ist...gehe ich dann einkaufen....und hoffe dann hinter her noch 40 min meinen Einkauf schön zu rechnen?

Eine Säule ist einfach nicht genug...und das bei einer promille e quote.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

USER_AVATAR
read
Es ist aber nicht die Aufgabe der Discounter, eine flächendeckende Ladeinfrastruktur zu schaffen.
Es ist ein kostenloses Angebot. So wie es ist. Nicht mehr und nicht weniger. Take it or leave it.

Wenn man es bspw. den Discountern anträgt, sie mögen zu einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur beitragen, dann wird das definitiv nicht für umme sein können.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Umsonst Laden aber nicht einkaufen!

USER_AVATAR
read
geko hat geschrieben: LIdl/Kaufland wird ohnehin demnächst auf kostenpflichtige Ladungen umstellen. Der Abrechnungsdienstleister wurde recht lange gesucht und schlussendlich auch gefunden. Ob die eine Vergünstigung für Kunden hinbekommen, wage ich aktuell ehrlich gesagt zu bezweifeln. Aber zumindest wird es die „Schnorrer“ abhalten. Aus einem Projekt kann ich berichten, dass die Schnorrer-Rate (n=12 vor Ort 3 Tage in Folge durch Studentische Hilfskräfte beobachtete Standorte in Süddeutschland) bei mehr als 30% lag. Die schönsten Fälle waren die, die im Kofferraum ein Klappfahrrad hatten und nach dem Anstecken wegradelten und nach einer Stunde wieder kamen, um die Ladung neu zu starten. Man erlebt lustige Sachen.
Glaube ich alles aufs Wort. Die Gratis-Mentalität und Dreistigkeit in der Gesellschaft ist dramatisch angestiegen. Sehr gut, wenn es keine bedingungslosen Gratisangebote beim Laden mehr gibt. Sie sind sinnlos, ziehen garantiert die falschen Leute an. Ich weiß, es gibt indessen eine Blacklist von Bestellern, die mehrfach Feiergarderobe bestellt und gebraucht zurückgesandt haben. Sechsstellige Personenanzahl...

Schlau wäre es tatsächlich, eine Kundenvergünstigung zu realisieren, also das aktuelle Laden guter Kunden zu subventionieren. Das scheint mir systemtechnisch schwierig, weil die Legitimation üblicherweise vor dem Ladevorgang erfolgt. Optimal wäre, den Ladevorgang vor dem Einkauf starten zu können und dann ein Voucher zu benutzen, das man an der Kasse bekommt und das bei Gebrauch innerhalb der nächsten 10 Minuten die Ladung ab z.B. 50€ gratis stellt oder stark subventioniert.

Etwas dieser Art wird aber mittelfristig kommen, denn die Ladesäule als Grund für einen Aufenthalt wird umso attraktiver, je mehr Leute elektromobil werden. Wer nicht zuhause laden kann, wird solche Angebote verstärkt nutzen: Fitnesscenter, Restaurant, Einkaufsmarkt, Privatpatienten beim Arzt (?), Friseur, Nagelstudio, Möbelhaus.
Porsche Taycan
weiß, Leder grau, 21“ Mission E, gr. Akku

BMW i4
schwarz, Leder Mokka, 19“ M Bicolor, M-Paket
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag