Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

k_b
  • Beiträge: 2473
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 649 Mal
read
Danke, toller Tipp!
Schlanke App, Anbindung ans Fahrzeug funktioniert tadellos. Das Widget habe ich auch mal installiert.
Bei mir wird dort allerdings kein Schloss angezeigt, wofür ist das überhaupt?
Anzeige

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

USER_AVATAR
read
FredFuchs hat geschrieben: Ionity kann bei der Planung explizit ausgeschlossen werden.
Nur so zur Info: Du kannst bei ABRP jedes beliebige Ladenetzwerk, so auch Ionity, von der Planung ausschließen.

VG,
SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

Farsund
  • Beiträge: 862
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 19:14
  • Hat sich bedankt: 548 Mal
  • Danke erhalten: 351 Mal
read
Isch abe (noch) gar kein (Elektro) Auto 😉
Aber womöglich bald den Ioniq 5 P45. Wie kann ich den dann mit PUMP verbinden? Und was ist dieses Widget und wie bekomme ich es in PUMP installiert? Ich bedanke mich jetzt schon für erhellende Antworten.

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

dan11hh
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Fr 18. Sep 2020, 07:48
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Das Problem bei Pump ist aber, dass es keine dynamische Routenanpassung kann. Die geplante Strecke werden zum navigieren einfach zu GMaps exportiert. Das wars. Sollte sich dein SoC nicht zu entwickeln wie vorhergesagt, findet keine Anpassung der Route bzw. der Ladestops statt.
51kWp PV
Skoda Enyaq 80iV 05/21
Smart ForFour EQ seit 09/20
zusätzlich ID4 GTX seit 12.22
2xOpenWB Series 2

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

USER_AVATAR
  • Noritz
  • Beiträge: 422
  • Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:37
  • Wohnort: Wuppertal
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Wo hier auch Sygic erwähnt wurde: Im EV-Modus hat die Anzeige der Ladestationen unterwegs mal gut funktioniert. Jetzt, nach zwei weiteren Updates, bekomme ich wieder Spritsäulen angezeigt. Der EV-Modus ist aber nach wie vor aktiv. Hat noch wer das Problem?
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

USER_AVATAR
  • janoroh
  • Beiträge: 67
  • Registriert: Do 8. Jul 2021, 00:33
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ja, es ist leider wie nach jedem größeren Sygic-Update alles gerade sehr verbuggt und für alles, was verbessert wurde, ist was anderes schlechter geworden. Die ersten Wochen wurde statt Ausfahrt auch "Beenden" angezeigt, weil sie auf einmal "Exit" nicht mehr richtig übersetzen konnten ... Das Abschalten des "Ansicht der Anschlussstelle"-Vollbilds in den Einstellungen geht aktuell ebenfalls nicht, der entsprechende Schalter lässt sich zwar betätigen, aber das Bild wird beim Fahren trotzdem angezeigt.

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

USER_AVATAR
  • Noritz
  • Beiträge: 422
  • Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:37
  • Wohnort: Wuppertal
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Also wie immer bei Sygic: Ein Update ist nur ein Austausch von Fehlern :(
Schade: Die Funktion Ladesäulen statt Spritsäulen anzuzeigen fand ich total gut und praktisch.
Bleibt also nur die Hoffnung, dass das genauso plötzlich und unerwartet wieder funktioniert, wie es nicht funktioniert.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

USER_AVATAR
read
Ich hab Electric Routes im Playstore entdeckt und ein paar Trockenübungen damit gemacht. Mit „Über 50 Downloads“ und 15 Rezensionen waren meine Erwartungen nicht allzu hoch. 😉

Die UI wirkt wesentlich aufgeräumter als ABRP. Dafür kann die Funktionalität bei weitem nicht mithalten. Fahrzeug und Ladekarten bzw. -netzwerke lassen sich einstellen, SOC bei Start, Ziel und fürs Nachladen lassen sich einstellen und das war's.

Die angenommene Reichweite für die Routenplanung ist unrealistisch hoch, bei mir fast 300 km über Autobahn, und lässt sich nicht korrigieren. Es wird das Wetter auf der Route angezeigt – keine Ahnung, ob es auch berücksichtigt wird.

Mal gucken, vielleicht entwickelt sich ja noch was brauchbares daraus. ABRP läuft bei mir extrem hakelig, der Ladestand springt chaotisch hin und her, die Karte zentriert irgendwas, aber nicht das Auto und die UI sieht einfach lieblos zusammengestückelt aus.
E-Up United seit 31.05.21

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

USER_AVATAR
read
Und noch eine App: EV Navigation (Early Access) gefällt mir noch besser. Auch erst > 5000 Downloads. Bisher nur auf Englisch. Kann ein paar Sprachbefehle, unter anderem „Set battery to x %“ – finde ich extrem sinnvoll – oder „Skip charging station“. Die Reichweite des e-up wird m.E. unterschätzt. Zeigt die Windrichtung auf der Karte an, wird vermutlich auch berücksichtigt.
Bei meiner nächsten längeren Fahrt teste ich die App mal aus.
E-Up United seit 31.05.21

Re: Alternative zu „A better Routeplanner“ App“

USER_AVATAR
  • Noritz
  • Beiträge: 422
  • Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:37
  • Wohnort: Wuppertal
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Die habe ich mir auch mal angeguckt. Sie bietet auch die Möglichkeit, dass man der App Zugriff auf die Livedaten des Autos gewährt (wenn das Auto das unterstützt) und somit immer die aktuellen SOC-Werte des Akkus zur Verfügung stehen. Ansonsten muss man diese manuell anpassen. Die Lademöglichkeiten bezieht die App von Chargemap.
Die App werde ich mal weiter beobachten. Der Ansatz ist vielversprechend.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag