Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 2728
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 1636 Mal
    Danke erhalten: 563 Mal
folder Sa 23. Nov 2019, 19:40
Ja, das hatte bis jetzt immer ein bisserl gedauert... Manchmal ist eine Säule recht schnell wieder online gewesen und die zweite hat mehrere Wochen gedauert. Da muß man einfach regelmäßig vorbeifahren und testen...

Grüazi MaXx
Anzeige

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 386
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 129 Mal
folder Mo 25. Nov 2019, 15:26
Momentan muss man wahrscheinlich sich nach der Karte der SWM richten (https://www.swm.de/privatkunden/m-mobil ... ionen.html). Ist die Station dort gelistet, dann ist sie in Betrieb. Erscheint sie dort jedoch nicht, dann kann es zwar sein, dass dort eine Station steht, aber sie funktioniert nicht.
Mangfallplatz ist noch nicht wieder eingetragen, aber Pfanzeltplatz und Thomas-Dehler-Str. scheinen wieder in Betrieb zu sein.

Vom Mangfallplatz die nächste Ausweichstation wäre aber Tegelbergstr., laut SWM Plan ist diese in Betrieb.

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
reality2004
    Beiträge: 7
    Registriert: Sa 23. Nov 2019, 18:44
    Wohnort: München
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Di 26. Nov 2019, 22:20
Mangfallplatz ist seit heute wieder online. Bin gerade am Laden

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 386
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 129 Mal
folder Mi 27. Nov 2019, 10:40
reality2004 hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 22:20
Mangfallplatz ist seit heute wieder online. Bin gerade am Laden
Danke für die Rückmeldung, habe die Störungsmeldung im Verzeichnis jetzt rausgenommen.
Auf der SWM Karte ist die Ladestation noch nicht wieder sichtbar, ist jetzt also nur für "Kenner"...

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
folder Do 28. Nov 2019, 13:52
Sie kennen das Problem, nehmen lt. eigener Aussage Rücksicht drauf:

"Ertüchtigung von Ladesäulen

Wir ertüchtigen derzeit die Ladeinfrastruktur auf Eichrechtskonformität. Wir haben damit Ende Juni begonnen und planen bis zum Jahresende fertig zu sein.
Für die Umrüstung müssen rund 160 der 500 betriebenen Stationen abgebaut werden. Im Anschluss werden sie an den ursprünglichen Standorten wieder aufgestellt. Dieser Vorgang dauert ca. 8 Wochen. Die SWM versuchen dabei so vorzugehen, dass immer Lademöglichkeiten im näheren Umfeld bestehen bleiben. In der Übersichtskarte sowie in den Apps sind die Daten zu den verfügbaren Stationen aktuell.
Für die Unannehmlichkeiten bitten wir die Nutzerinnen und Nutzer um Verständnis."

gesendet von unterwegs

lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 386
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 129 Mal
folder Do 6. Feb 2020, 10:00
Ich krame dieses Thema mal wieder raus. Zwischenzeitlich hat die SWM zwei neue Standorte im Fasangarten München eingerichtet.
Den ersten in der Balanstr. (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... 385/43718/)
Den zweiten in der Marklandstr. direkt neben dem Supermarkt. Dieser ist laut SWM-Ladekarte schon in Betrieb, laut GE aber noch nicht. Er ist auch noch nicht ausgeschildert, hier schon mal ein Foto:
Marklandstr.jpg

Der Standort Marklandstr. ist eigentlich super wenn man eh einkaufen gehen möchte. Allerdings bezweifle ich, dass man diese Station öfters anfahren kann. Trotz kostenloser Tiefgarage im Hit sind die Parkplätze draussen meist völlig zugeparkt und es stehen eigentlich auch immer welche in der Feuerwehreinfahrt.
Zusätzlich dazu wurden weitere Parkplätze (vor der Schule/Kindergarten) nun so beschildert, dass diese für Eltern zum Absetzen der Schüler reserviert sind.

Selbst eine Beschilderung wird also wenig bringen. Ich habe in den ca. 7 Jahren in denen ich in dieser Gegend wohne zwei mal die Polizei gesehen, einmal im Supermarkt an der heißen Theke und einmal nachdem eine Minderjährige vergewaltigt wurde. Hört sich vielleicht etwas makaber an, aber Fasangarten ist nun mal Obergiesing und nicht hipper Innenstadtbezirk.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag