Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 378
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 126 Mal
folder Mo 11. Nov 2019, 09:54
Wer in München elektrisch unterwegs ist hat mit Sicherheit schon gemerkt, dass die Ladestationen derzeit zwecks Erneuerung abgebaut werden. Das ist soweit OK und nachvollziehbar. Was für mich unverständlich ist, ist die Zeitspanne bis zur Wiederinbetriebnahme.

Als Beispiel für den Münchner Süden:
- Wikingerstrasse (quasi meine Heimatstation) wird in KW 48 abgebaut werden (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... sse/24934/).
- Oberbiberger Strasse (Mangfallplatz), meine nächstgelegene Ausweichstation, steht aber noch nicht wieder (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-6/24932/)
- Pfanzeltplatz wurde wohl wieder aufgebaut, ist aber noch nicht in Betrieb und es wird wohl noch 3 Wochen dauern (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... z-5/23103/)
- Thomas-Dehler-Strasse wurde ebenfalls abgebaut und ist noch nicht wieder in Betrieb (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -22/23104/)

Generell erscheint mir das etwas planlos was die SWM hier momentan veranstalten. Es scheint einen Plan für den Abbau zu geben, und einen völlig anderen für die Wiederinbetriebnahme. Und wenn der Wiederinbetriebnahmeplan sich verzögert, dann wird trotzdem lustig weiter abgebaut.
Die Thomas-Dehler-Strasse bspw. ist seit 21.09.19 ausser Betrieb, Pfanzeltplatz wurde meiner Meinung nach etwas später abgebaut (kann ich anhand des Eintrags nicht mehr nachvollziehen). Der Umbau einer Ladestation bei der SWM scheint also so ca. 2 Monate in Anspruch zu nehmen.

Auf der Karte der SWM werden diese Stationen überhaupt nicht gelistet: https://www.swm.de/privatkunden/m-mobil ... ionen.html
Die Karte erlaubt ja, eine Station als "Ausser Betrieb" anzuzeigen. Und die SWM hätten mit Sicherheit die Möglichkeit dann auch ein geplantes Datum der Wiederinbetriebnahme anzugeben.

Ich habe eine E-Mail an die SWM geschrieben und angefragt wie die Planung aussieht und werde diesen Thread entsprechend updaten. Den Thread hier habe ich erstellt um mich mal darüber auszuko**en wie planlos die SWM hier vorgehen.
Anzeige

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
    Rennsemmel
    Beiträge: 70
    Registriert: Di 30. Jul 2019, 18:31
    Wohnort: München
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Mo 11. Nov 2019, 10:30
Servus SnowyZoe,
ist bei so einem großen "Laden" wie der SWM die Regel, denn viele Arbeiten erledigen Externe Firmen im Auftrag der SWM inklusive Terminplanung. Aber versuche es mal mit Säule 41920 - Görzer Straße 115A, zwischen Balanstr. und Autobahn.
Schöne Grüße, Franz
Trinity Venus, Smart EQ Q4-19

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
Gebirgsradler
    Beiträge: 3
    Registriert: Fr 11. Okt 2019, 15:44
    Hat sich bedankt: 2 Mal
folder Mo 11. Nov 2019, 10:57
Die Säule in der Schmidtstr. Ecke Pognerstr. in Thalkirchen ist auch wieder im Betrieb.

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2741
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 323 Mal
folder Mo 11. Nov 2019, 11:01
Das Problem, das Ladesäulen von vielen Verantwortlichen als Spielzeug für die Neureichen angesehen werden scheint nicht nur in München in den Köpfen recht fest zu sitzen. Die Probleme mit dem Schnellladern und nicht funktionierenden Type 2 Anschlüssen werden auch in Hamburg seit mehr als einem Jahr ignoriert. Eine Ladesäule am Tibarg war über Monate außer Funktion, Am Gertrudenkirchhof war erste Wochenlang ein Häubchen über der Ladesäule, weil im Gegenüberliegenden Gebäude das Umspannwerk erneuert werden musste, seit die Abdeckung weg ist, ist die Säule einfach tot. Am Verkehrsamt Süderstraße wurde die Säule kurzerhand in den Bauzaun für das Materiallager eingesperrt, obwohl es einfach gewesen wäre von der anderen Seite eine Zufahrt zu schaffen usw. Die Liste lässt sich fast beliebig fortsetzen. Keine solche Aktion wäre je bei einer Tankstelle denkbar.
Eine Bewusstseins Änderung wird wohl erst möglich wenn so etwas zu massiven Protesten führt, wahrscheinlich sind wir zu leise.



MfG
Michael

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 378
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 126 Mal
folder Mo 11. Nov 2019, 11:10
Servus Rennsemmel,

Danke für den Tipp, Görzer Strasse war ich tatsächlich noch nie, was aber auch daran liegt, dass es dort nichts gibt. Ich lade üblicherweise "heimatnah" oder aber dort wo ich während der Ladezeit was machen kann (Einkaufen, Eis essen oder Kaffee trinken). Ich brauche ja üblicherweise nur 1 Stunde, und die kann lang werden, habe ich gestern gemerkt als ich bei BSH in Traunreut laden musste weil die Säule am Kulturzentrum mich nicht freischalten konnte. Da hockt man dann auf dem leeren Parkplatz und überlegt sich was ein Batterieupgrade kosten würde (ist also finanziell echt gefährlich...).

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
sillibil
    Beiträge: 64
    Registriert: Sa 19. Nov 2016, 19:01
    Wohnort: Inzell, Oberbayern
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mo 11. Nov 2019, 11:18
Ioniq Elektro Style Blazing Yellow :mrgreen:

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 378
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 126 Mal
folder Mo 11. Nov 2019, 11:21
Gebirgsradler hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 10:57
Die Säule in der Schmidtstr. Ecke Pognerstr. in Thalkirchen ist auch wieder im Betrieb.
Ja, aber auch hier ist ja das Problem ersichtlich was ich angesprochen habe. Isarkanal ist abgebaut, in der Kleinstr. funktionieren scheinbar nur zwei von 4 Ladepunkten und die Pognerstr. hat nur zwei Ladepunkte.
Von den insgesamt 8 Ladepunkten an 3 Standorten stehen also derzeit nur 4 Ladepunkte an 2 Standorten zur Verfügung.

Ich weiß nicht wie gut diese Säulen frequentiert sind, aber sowohl meine Heimatsäule als auch die genannten Alternativen sind üblicherweise gut ausgelastet oder aber (im Falle der Alternativen) werden auch gerne zugeparkt.

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
SnowyZoe
    Beiträge: 378
    Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 126 Mal
folder Mo 11. Nov 2019, 11:24
sillibil hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 11:18
Auch abgebaut:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-2/21695/
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-6/24931/
Leider, wollte Freitag dort laden wie öfters
Danke für die Info, das ist was ich meine. Warum werden zwei benachbarte Standorte zeitgleich abgebaut? Bau einen ab, und wenn dieser wieder in Betrieb geht, dann kann der nächstgelegene Standort abgebaut werden.

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
e-Tourer
    Beiträge: 1
    Registriert: Do 14. Nov 2019, 23:01
folder Do 14. Nov 2019, 23:40
Hallo zusammen,

ich habe mich frisch registriert, weil ich die diese Woche abgebauten Ladesäulen in der Josephsburgstraße gemeldet habe. Jetzt sehe ich diese Beiträge hier, der Abbau hat also System.

Ich bin derzeit jede Woche in Berg am Laim unterwegs. Vor drei Wochen noch getankt, am Montag waren die Säulen abgeschaltet, heute am Donnerstag ganz verschwunden. Sehr ärgerlich für meine Hybrid.

viele Grüße,

Re: Stadtwerke München, Umrüstung der Ladesäulen

menu
reality2004
    Beiträge: 7
    Registriert: Sa 23. Nov 2019, 18:44
    Wohnort: München
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Sa 23. Nov 2019, 18:54
Guten Abend,

Ich habe bisher auch immer beim Mangfallplatz geladen, da dies quasi gleich bei mir ums Eck ist. Nach 2 Monaten wurden die Ladestationen letzte Woche wieder aufgebaut, aktiviert sind diese jedoch nicht...ich verstehe einfach nicht warum das so lange dauert? Hat hier irgendwer nähere Infos?
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag