Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben:
Hint: nein, Speichern darf man die ID der Karte nicht
Aus Jux und Dollerrei nicht.

Aber da Abrechnungsdaten natürlich gespeichert werden müssen ( wegen der direkten Abbuchung vom Konto und der Pflicht (!) dieses zu speichern :-) ), ist es natürlich möglich die Freigabe einer wie immer gearteten Schutzvorrichtung mit der Freigabe der Säule zum Laden zu koppeln und so völlig rechtssicher and die Daten zu kommen.

Stellt sich eher die Frage nach gefälschter Karte.......


Gruß SRAM
Anzeige

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

aiahaumx
read
SRAM hat geschrieben: Stellt sich eher die Frage nach gefälschter Karte.......
Da war doch was... (ab Minute 12:48)

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

Ioniq_Star
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Fr 7. Dez 2018, 17:59
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ein Bild vom Schaden an der Carl-Hamel Straße habe ich leider nicht gemacht. Selbst wenn allego dies abstreitet, dürfte dir das doch egal sein, oder @PowerTower?
Zuletzt geändert von Guy am Mo 9. Sep 2019, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat entfernt

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
War nur eine Frage der Zeit.
Ist in den USA bei Tesla auch vorgekommen und
Wurde ja unter der Hand in anderen Auto-Foren so „angekündigt“.

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

smc14
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Mo 13. Jun 2016, 14:45
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Heute mal ne kurze Kontrollfahrt zum Chemnitzer Kaufland gemacht. Leider immer noch der alte Zustand. Lader steht, Kabel sind ab.
Hoffentlich hat Kaufland den Mut, den Lader wieder in Ordnung zu bringen...
--
Uwe
(PV: 4,7kWp+9,7kW-Pufferakku; e_Up!(2021), M3_LR)

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 4175
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Unterlüß
  • Hat sich bedankt: 1847 Mal
  • Danke erhalten: 385 Mal
read
Gibt es Neuigkeiten von der Ermittlung der Minderbemittelten, die Infrastruktur lahmlegen?


Geht ja auch fast um die nationale Sicherheit - wer Infrastruktur wie Ladesäulen lahmlegt, schneidet als nächstes Bahnschienen oder die Abgangsleitungen oder den Kühlkreislauf von Atomkraftwerken durch.
350 Mm elektrisch ab 2012.
Nicht alles glauben, was irgendeiner bei Whatsapp als News verbreitet.
Niels Bohr sagte schliesslich schon als Student: "Zitaten aus dem Internet sollte man nicht unbesehen glauben!"

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
smc14 hat geschrieben: Heute mal ne kurze Kontrollfahrt zum Chemnitzer Kaufland gemacht. Leider immer noch der alte Zustand. Lader steht, Kabel sind ab.
Hoffentlich hat Kaufland den Mut, den Lader wieder in Ordnung zu bringen...
Ich hatte Anfang September ein Telefonat mit HEOS geführt. Obwohl sie die Kabel umgehend bei ABB bestellt haben sind wir zum gleichen Ergebnis gekommen. Das bloße Ersetzen der Kabel wird ohne weitere Maßnahmen nicht zum Erfolg führen. Solange der Täter nicht geschnappt ist, wird er eine weitere Ernterunde drehen. Das Thema muss also auch seitens der Betreiber und Ladesäulenhersteller anders angegangen werden. Er war hier sehr enttäuscht von ABB, dass sie das Thema nicht ernst nehmen und die Verantwortung für den Vandalismusschutz der Ladeinfrastruktur auf den Betreiber abwälzen.

Auch bei Kaufland würde der bloße Mut nicht belohnt werden. Kabel dran und schnipp und schnapp, paar Wochen später sind sie wieder ab.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

drilling
read
Grüner Zauberer hat geschrieben: Wurde ja unter der Hand in anderen Auto-Foren so „angekündigt“.
In welchen anderen Auto-Foren wurde das angekündigt?

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

smc14
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Mo 13. Jun 2016, 14:45
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Auch bei Kaufland würde der bloße Mut nicht belohnt werden. Kabel dran und schnipp und schnapp, paar Wochen später sind sie wieder ab.
Ich bin da völliger Leihe und habe dementsprechend so meine Vorstellungen dazu ... Warum werden diese Kabel nicht mit einer Kevlar-Ummantelung (oder wenigstens Kevlar-Fäden in der äußeren Isolierschicht) hergestellt. Dürfte ein vollständiges Durchtrennen weitaus schwieriger machen.
--
Uwe
(PV: 4,7kWp+9,7kW-Pufferakku; e_Up!(2021), M3_LR)

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

Helfried
read
smc14 hat geschrieben: Dürfte ein vollständiges Durchtrennen weitaus schwieriger machen.
Das wäre politisch nicht korrekt, fürchte ich. Das würde ja heißen, dass man Metalldieben, die häufig in weißen Lieferwägen kommen und dann wieder fahren, grundsätzlich misstraut.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag