Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
yxrondo hat geschrieben: Um zum Thema zurück zu kommen. Der Aufruf ist denke ich in erster Linie an alle Chemnitzer und Umgebung gerichtet, die Augen besonders aufzumachen und Verdächtige Bewegungen oder Handlungen festzustellen oder eventuell zu verhindern.
Ich wäre auch dafür die Diskussion zur Absicherung von Ladestationen (mit Video u.ä.) abzutrennen in einen eigenen Thread.
MS75D, Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
  • LadeMaster
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Fr 23. Aug 2019, 10:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Danke für die ausführlichen Stellungnahmen zu dieser ernsten Thematik. Mich hat das tief erschüttert, da ich mich seit mehreren Jahren aktiv um den Ausbau von Ladeinfrastruktur kümmere. Im Lauf der Diskussion ist aber das eigentliche Problem etwas aus dem Fokus geraten. Jeder Fall für sich ist nach Lesart der Polizei ein einfacher Diebstahl "von etwas Kupferkabel". Der Sachschaden in Höhe von ca. 4000,- € pro Triple-Charger und die ausgefallenen Einnahmen vom Laden spielen dabei keine besondere Rolle. Falls doch jemand ermittelt wird, wird die Strafe überschaubar sein. Der Ansporn ist einzeln betrachtet auch gering.
Hier geht es aber um die Sabotage eines beträchtlichen Teils der Schnellladekapazität einer ganzen Region (Chemnitz/Limbach-Oberfrohna) und das muß dringend geahndet werden. Wenn das Schule macht, sinkt die Motivation für die Errichtung von (Schnell-)Ladepunkten und die Anschaffung von E-Fahrzeugen drastisch. Der kurze Tatzeitraum (Nacht vom Dienstag 20.08. auf Mittwoch 21.8.19) und das geplante Vorgehen sollte die übliche Beschaffungskriminalität und Gelegenheitsdiebe ausschließen. Hier hilft nur ein gemeinsames Vorgehen ohne Polemik und Träumerei.

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
Hallo LadeMaster, da dies Dein erster Beitrag im GE-Forum ist: Magst Du Dich kurz vorstellen? "... da ich mich seit mehreren Jahren aktiv um den Ausbau von Ladeinfrastruktur kümmere." Kannst Du da etwas konkreter werden?

Inhaltlich stimme ich Dir zu, wobei Du leider vollkommen offen lässt, was mit einem "gemeinsamen Vorgehen ohne Polemik und Träumerei" gemeint sein könnte.

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
  • LadeMaster
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Fr 23. Aug 2019, 10:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Wir planen und realisieren Normal- und Schnellladeinfrastruktur inklusive Netzanbindung und Eigenversorgung für den öffentlichen und den privaten Bereich, betreiben über die chargecloud ein eigenes Backend und sind offen für Interessenten eigener oder von uns betriebener Ladeinfrastruktur.
In einem Forum kann man sich gut austauschen, aber davon wird ja noch nichts aktiv bewegt. Es gibt viele Verbände (in einigen sind wir auch Mitglied), aber davon wird ja praktisch kaum etwas vorangebracht. In Bezug auf ein gemeinsames Vorgehen würde ich mich über ein Feedback freuen, inwieweit ein persönliches Treffen von Interessierten zum Thema der schnelleren Entwicklung von (nicht konzerngebundener) LIS möglich ist und welche effektiven Methoden zu deren Schutz denkbar sind. Zur Polemik und Träumerei nur so viel: ich bin physikalisch und technisch nicht unbegabt und im ersten Step sind mir auch verschiedene Varianten zum "Grillen" der Straftäter eingefallen. Das bringt einen aber nicht weiter sondern wahrscheinlich eher hinter Gitter.

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
Die Betreiber und Ladesäulenhersteller wurden ja bereits informiert und haben teilweise auch bestätigt, dass das Thema nun auf dem Tisch liegt und nicht weiter tatenlos zugeschaut wird. Ich kann deine Ansicht, dass hier nichts aktiv bewegt wird, im Moment nicht teilen. Dafür waren die vergangenen Tage viel zu ereignisreich und es liegt auch eine ganze Menge Schriftverkehr sowohl im Posteingang als auch bei den Gesendeten Objekten. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

Afaik
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 277 Mal
  • Danke erhalten: 218 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Ich kann deine Ansicht, dass hier nichts aktiv bewegt wird, im Moment nicht teilen
Der Thread hat zumindest schonmal die Grenzen des Forums überwunden 8-)
Beitrag auf eFahrer: https://efahrer.chip.de/news/ladesaeule ... rer_101186

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
Lückenlose Videoüberwachung mit Gesichts- und Kennzeichenerkennung Plus Sofortalarm akustisch und optisch vor Ort nebst Benachrichtigung der nächsten Polizeidienstelle der Autobahnpolizei.

Zusätzlich wäre die Ausbringung eines kombinierten UV und Farbmarkers sinnvoll um den unmittelbaren Nachweis der Anwesenheit am Tatort führen zu können.

Gruss SRAM

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
  • Jogi
  • Beiträge: 4446
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Säule mit stabiler Klappe, die sich erst nach Authentifizierung öffnet und Stecker samt Kabel freigibt.
Verschonen Sie mich mit Lösungen,
ich habe zu lange nach dem Problem gesucht.

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

USER_AVATAR
read
Afaik hat geschrieben: Der Thread hat zumindest schonmal die Grenzen des Forums überwunden 8-)
Beitrag auf eFahrer: https://efahrer.chip.de/news/ladesaeule ... rer_101186
... und schon am 23. August auch auf electrive.net:
:arrow: https://www.electrive.net/2019/08/23/hi ... -chemnitz/

Re: Vandalismus legt Chemnitzer Schnellladestationen lahm - Mithilfe benötigt!

yxrondo
  • Beiträge: 842
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Das sind alles Vorschläge die den momentanen Tatbestand nicht hilfreich sind. Vor Ort werden keine Ratschläge benötigt, sondern Mithilfe und Augen auf um die etwaigen Täter zu stellen.
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag