Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Danke!

QR.Codes mir der Standard-Kamera-App eines Google Pixel 2, mit Google Lens und mit der Android-App QR-Scanner überprüft. Bei allen drei Optionen gibt es das gleiche Ergebnis: Der originale QR-Code geht nicht (keinerlei Reaktion, es wird kein QR-Code erkannt); der QR-Code mit dem nachgezeichneten Rand geht dagegen sofort und problemlos.

Das ist erstaunlich, da QR-Codes normalerweise eine gewisse Redundanz gegen Fehler haben; aber vielleicht nicht, wenn der gesamte Rand nicht erkannt wird.
Hier hattest Du eine Störungsmeldung für einen Typ-2-Anschluss eingegeben. Da das Verzeichnis in der Karte nicht zwischen gestörtem Ladepunkt, Ladesäule und Standort unterscheidet, ist ein Ausrufezeichen auf der Karte eingetragen (selbst, wenn ich nach CCS filtere). Ebenso bei Nutzung von ABRP: Standorte mit nur einem gestörten Anschluss werden nicht in die automatische Planung mit aufgenommen (selbst wenn das ein irrelevanter Anschluss ist wie CHAdeMO bei einem CCS-Fahrzeug, oder wie hier Typ 2 bei gleichzeitig vorhandenem CCS-Anschluss).
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: Das klingt ja alles ganz gut aber wenn Comfortcharge weiterhin hauptsächlich Sachsen und Thüringen bedient und im Rest der Republik nur sehr spärlich ausbaut dann müssen sie sich nicht wundern das die Auslastung gering bleibt. In Bayern, BW und NRW gibt es nun mal viel mehr E-Autos als in Sachsen und Thürigen.
Das tun sie ja schon eine Weile nicht mehr. Schau dir Niedersachsen an, die sind auch ganz gut versorgt. Und zwei der fünf trostlosen Kandidaten sitzen in Niedersachen und Hamburg. Außerdem ging es ja nicht um eine regional gesehen schlechte Auslastung, sondern nur um Ladestationen, die "deutlich hinter anderen zurück liegen". Das heißt auch in Sachsen und Thüringen gibt es Stationen, die im Bereich des Erwarteten liegen.

@Köln Bonner, danke für die Info, genau so ist es bei mir auch. Also liegt es tatsächlich an dem Rand. Dann kann ich ihnen das ja so erzählen, damit sie nun wissen, wo sie nacharbeiten müssen. Bezüglich Elze: die Störung ist noch nicht so lange drin und es ist ja auch bei Weitem nicht der einzige Standort mit Störung. Die Frage ist, welchen Einfluss GE tatsächlich bei der Nutzung einer öffentlichen Ladesäule hat. Viele Leute schauen vermutlich nur in ihre Maingau_EnBW_GET_CHARGE_NewMotion App und sehen die Station als betriebsbereit.

Wichtiger wäre es zu wissen, ob es dort vielleicht noch ein Tor gibt, welches versehentlich dauerhaft geschlossen ist. Das ist z.B. auch in Heidenau der Fall, wo sie mir am Telefon ganz klar gesagt haben, dass das nicht so sein soll und das jetzt mit den Kollegen vor Ort besprechen werden. Auch eine Vermutung ist, dass in Elze lieber der kostenlose CCS Lader der Stadt genutzt wird. Das könnte aber nur jemand sicher beantworten, der regelmäßig in der Stadt unterwegs ist und das Ladeverhalten beobachtet hat.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

backblech
  • Beiträge: 840
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Der zu schmale Rand macht das Scannen unmöglich, das kann ich bestätigen. Da muss man erst mal drauf kommen. Respekt.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
@PowerTower: die neueste Säule die du hier am Samstag gemeldet hattest war auch wieder in Thüringen. Niedersachsen hat auch längst nicht so eine hohe E-Auto Konzentration wie BW und Bayern.

Ein Blick auf die Karte zeigt ganz deutlich wie die E-Auto reichsten Gegenden bisher von Comfortcharge vernachlässigt wurden:
Dateianhänge
comfortcharge.jpg
Zuletzt geändert von drilling am So 16. Feb 2020, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Es geht nicht allein um die E-Auto Konzentration. Ein neuer HPC Lader in BW hätte es auch nicht besonders einfach an Auslastung zu kommen, wenn im Umkreis bereits fünf Stück von der EnBW installiert sind. Das ist, wie weiter vorn beschrieben, ja auch ein Grund, warum sie eben nicht dort in der Konzentration installiert werden. Nämlich weil sich die anderen Betreiber bereits die Fördermittel für die HPC Lader gekrallt haben. Diese Argumentation ist so nicht zielführend. Es werden schon noch mehr Ladesäulen deutschlandweit verteilt, nur Geduld.

"Wieder in Thüringen" klingt so, als wäre das dort die Hundertdreiundsechzigste. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Noch zu den QR-Codes - das Problem ist, dass die drei Quadrate an den Ecken nicht vollständig sind. Der fehlenden Rest wird durch Fehlerkorrektur ausgebügelt - dauert dann allerdings eine Sekunde länger oder so (gerne anbei probieren, wo ich nur die drei Ecken korrigiert habe).
Dateianhänge
QR-Code_Ecken-hinzugefügt.jpg
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Dann scheint die Fehlerkorrektur aber unterschiedlich zu sein. Der QR Code Scanner meines Motorola hat den Code erst nach 60 Sekunden und verschiedenen Perspektiven mal zufällig erkannt. Sie sollen es einfach richtig darstellen und dann gibt es auch keine Probleme. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

mobafan
  • Beiträge: 1187
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: QR.Codes mir der Standard-Kamera-App eines Google Pixel 2, mit Google Lens und mit der Android-App QR-Scanner überprüft. Bei allen drei Optionen gibt es das gleiche Ergebnis: Der originale QR-Code geht nicht (keinerlei Reaktion, es wird kein QR-Code erkannt); der QR-Code mit dem nachgezeichneten Rand geht dagegen sofort und problemlos.
Genauso bei mir mit der Kamera-App des Samsung Galaxy S8 als auch mit der expliziten Barcode-App "Barcode Scanner".

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Bei mir ging gar keins von den dreien... Weder Kamera noch Scanner...

Grüazi MaXx

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
  • Bibl
  • Beiträge: 314
  • Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:46
  • Wohnort: Leipzig / Glauchau
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Mit der iOS-Kamera hat es einen kurzen Moment gedauert und dann wurde der Link angezeigt. Aber hier sind ganz klar die Kästchen außen "beschnitten" worden... das bringt bei vielen Probleme mit.
NIU N1s [bis 02.2019]
NIU N-Pro
Bild
Hyundai KONA Elektro
Bild
Zero S mit 14,4 kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag