Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

TeeKay
read
PowerTower hat geschrieben: Auch der Umgang mit technischen Problemen muss sicher erst in Routine übergehen. Die Ladestation in Schkeuditz bspw. lädt zwei Minuten halbwegs vernünftig und bricht dann mit der Ladeleistung völlig ein.
Die Delta Säulen in Polen haben das gleiche Problem im Hochsommer. Aussage von Greenway: Normal. Die Säulen werden zu warm und drosseln dann automatisch. Das kann auch zu fluktuierender Ladeleistung führen. Kühlt die Elektronik ab, steigt die Leistung wieder, dann wirds zu warm, sie sinkt wieder. Totaler Schrott und kann laut Greenway auch nicht behoben werden. Wohlgemerkt schon bei 50kW und nicht erst bei 150. Greenways Rat nach zwei Sommern Erfahrung mit den Säulen: Wenn es zu warm ist (>30° Lufttemperatur), lieber Säulen anderen Fabriks anfahren. Ein Armutszeugnis.

Ich hab Evtec gefragt, wer die Dinger eigentlich entwickelte: Delta oder Evtec. Evtec sagt, es sei ihr Design und sie hätten es dauerlastfähig ausgelegt. Wenn nun gleich mehrere Betreiber in Westeuropa lieber vom Taiwanesischen Lizenznehmer als vom Schweizer Entwickler kaufen und die Säulen dann Hitzeprobleme haben, dann scheint Delta da irgendwo gespart zu haben und wir werden mit den Leistungseinbrüchen leben müssen.

In Polen versuchen sie das Problem ein wenig zu lindern, indem die Säulen jetzt deutlich schneller die Lüfterleistung erhöhen, womit die thermische Drossel dann ein paar Minuten später einsetzt. Die Original-Evtecs sind ja auch bei 70kW noch ziemlich leise, während die Greenway-Delta schon nach kurzer Zeit mit 38kW anfangen laut loszulüften und kaum erwärmte Luft abführen. Vermutlich gibts lokale Hotspots in der Säule.
Anzeige

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Da nur die eine Ladesäule betroffen ist, und das auch bei milden Temperaturen, gehe ich jedoch von einem anderen Problem aus. Sie war mal für einige Wochen abgeschaltet und zuvor hatte sie genau nach einer kWh immer abgebrochen. Ist wohl ein Montagsgerät. Ansonsten machen die Kisten recht wenig Ärger und sind auch aus Kundensicht ganz ordentlich nutzbar. Schönes Display, vernünftige Steckerhalterungen, achja und den Akku laden tun sie für gewöhlich auch. ;)

Dass dort allerdings ordentlich Abwärme zustande kommt, kann ich bestätigen. Wenn Säule + Auto die Kühlprozesse auf Hochtouren laufen lassen, dann kommt man als nebenstehende Person schon ganz schön ins Schwitzen. Dennoch mag ich die Säulen schon lieber als das Kassenmodell von Efacec.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf Twingo Electric Intens...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

aiahaumx
  • Beiträge: 461
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 19:20
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben: Ich finde es gut, dass sich was im Osten tut. Im Westen sind manche Orte echt schon überversorgt mit DC 50 kW.
Ich bin selbst ein großer Fan des Ost-Ausbaus (wie auch schon anderswo geschrieben), aber auch im "Westen" gibt es noch massive Löcher, z.B. Landkreis Starnberg mit 136.000 Einwohnern und der höchsten Kaufkraft pro Kopf in Deutschland.

Im gesamten Landkreis gibt es genau _einen einzigen_ DC Lader (mit 50kW) und auch nur zufällig, da an einer Autobahnraststätte (Höhenrain West). Je nachdem, wo der genau auf dem Parkplatz dort steht liegt er vielleicht sogar schon im Nachbarlandkreis.

Also auch im Westen hat die Telekom noch sehr viel Potential.

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

rockfred
  • Beiträge: 379
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Ich bin gerade mal 16227 Eberswalde (da ist nichts) und 16225 Eberswalde angefahren. Dort liegt der Telekom Standort direkt neben einem Aldi in Innenstadtlage. Allerdings wird der Aldi gerade groß umgebaut, dadurch ist das alles etwas unübersichtlich. Sieht aber erstmal nicht nach zwei Baustellen aus. Wäre aber ein ziemlich guter Standort.

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

Casamatteo
  • Beiträge: 699
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 169 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
aiahaumx hat geschrieben:
Casamatteo hat geschrieben: Tolle Sache. Jetzt müsste nur noch jemand daraus einen bequem anklickbaren Kartenlayer machen. ;-)
Nennt sich GoingElectric Stromtankstellenverzeichnis und kann nach Ladeverbund Comfortcharge gefiltert werden. Fertig :)
Da sind nicht die Tausende Hauptverteiler drin, die man auf Ladeinfrastruktur-Aktivitäten überprüfen will, sondern nur 39 schon stehende Säulen. Darunter 2 in Bayern und 0 in BaWü.
einziges Auto: Smart ED3 EZ2013 50600km zweiter 22-kW-Lader
6 Liter Diesel brauchen keine 42 kWh als Strom sondern 12 kWh als 1,2 Liter Ölverbrauch in der Raffinerie. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

Misterdublex
  • Beiträge: 3927
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 522 Mal
read
Ich habe alle in 4254x und 4255x abgefahren, alle unauffällig. Manche hinsichtlich der Örtlichkeit absolut nicht möglich.

Aber Werdener Str. 75, Velbert, ist auffällig:
Direkt vor der Wand des Gebäudes Bauzaun aufgestellt und Loch gegraben.
Der Standort ist direkt am Autobahndreieck Velbert-Nord A44/A535.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 10.12.21

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

aiahaumx
  • Beiträge: 461
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 19:20
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Casamatteo hat geschrieben: Da sind nicht die Tausende Hauptverteiler drin, die man auf Ladeinfrastruktur-Aktivitäten überprüfen will, sondern nur 39 schon stehende Säulen. Darunter 2 in Bayern und 0 in BaWü.
Achso, eine Karte von den potentiellen Standorten. Falsch verstanden.

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Torgau und Neugersdorf sind soeben in Betrieb gegangen. :) Dienstag ist Anschalttag.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf Twingo Electric Intens...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
  • CyberChris
  • Beiträge: 775
  • Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
  • Wohnort: Nordwestdeutschland
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Gestern ist eine neue Ladestation in Bremen online gegangen. Dabei handelt es sich um einen Alpitronic hypercharger und dieser befindet sich bei der Adresse "Hohle Straße 15". Wer möchte kann ja gern mal schauen, ob da schon alles funktioniert, wie es soll. Im Moment habe ich den Eintrag mit Störung erstellt, da manchmal noch ein Zaun im Weg steht oder die Ladekarten noch nicht funktionieren.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -15/40053/
Ich habe mal zwei Fotos gemacht und hochgeladen. Der Lader ist aber, wie der andere in Bremen, aufgrund des noch geschlossenen Geländes nicht erreichbar.

Grüße,
Christian
BildTesla Model 3 LR | Tesla Referral Link für 1500KM freies Supercharging

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Danke, so fängt es ja an vielen Standorten an. Ich verstehe nur nicht, warum sie die Lader online nehmen, wenn sie die Zugänglichkeit noch nicht gewährleisten können. An manchen Standorten lassen sie das Tor einfach offen, an anderen bauen sie extra den Zaun um. Wird auf jeden Fall irgendwie 24/7 zugänglich werden. Mal sehen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf Twingo Electric Intens...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag