Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
vanni54
    Beiträge: 23
    Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:23
    Wohnort: Hennef
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 21. Jun 2019, 15:29
Die als defekt gemeldete Ladesäule bei Aldi Süd in Sankt Augustin taucht auch in der Ladekarte der Innogy auf als "Modem Aldi Süd" und Status frei. Anruf bei der E-mobility-Hotline unter 0800-2255793 ergab folgendes: die Aldi-Ladesäulen werden zwar von Innogy mit betreut, sind aber nach wie vor kostenlos ohne Freischaltung zu nutzen. Zu dieser Säule lag aber noch keine Störmeldung im System vor, obwohl die Störung in der Filiale gemeldet wurde. Haben die Mitarbeiter wohl nicht weitergegeben. Der freundliche Mann am Telefon gibt die Störungsmeldung jetzt weiter.
Ich habe auf der Innogyseite auch noch andere Aldi-Säulen in Köln gesehen die dort als frei gemeldet sind aber hier im Forum mit Störmeldungen versehen sind. Vermutlich sind deren Störungen auch nicht an E-moility gemeldet worden. Ich denke es sollten alle gestörten Aldisäulen von jedem betroffenen Nutzer mit Säulennummer BD-xxxx-x an die Hotline 0800-2255793 gemeldet werden, damit die Entstörung schneller eingeleitet wird.
  • Gruß Vanni
Anzeige

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
Benutzeravatar
folder Mo 24. Jun 2019, 14:44
Das ist leider nicht nur in Sangt Augustin so auch in Sürth 50997 Köln bei Aldi. Schon mehrmals gemeldet mit der gleichen Antwort und...... ist immer noch defekt und habe mein Auto schon seit letzten August, seit dem ist sie auch defekt, immer wieder angerufen.... der Techniker muße bestimmt noch eingestellt werden?

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 8258
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 142 Mal
    Danke erhalten: 200 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 15:03
köln Porz....samstag 13 uhr.....säule hat nur rote Balken....auf dem Display steht....außerhalb der Öffnungszeiten kein Laden möglich.

im aldi wurde ich auf die Hotline verwiesen...die mich 4 mal aus Warteschleife rausschmiß.

gegen 15 uhr hatte ich glück mit der Fehlermeldung.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
ig787787
    Beiträge: 13
    Registriert: Fr 16. Nov 2018, 18:04
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 17:05
Wenn die schon länger gestört sind und sich da niemand für verantwortlich fühlt, würde ich mal prüfen ob dies geförderte Säulen sind. Ist dem so, kann man dieses Problem auch an die NOW-GMBH weiterleiten. Die sind dafür verantwortlich zu überwachen das geförderte Ladesäulen auch tatsächlich betrieben werden. Das bewirkt manchmal Wunder.

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
Kombjuder
    Beiträge: 246
    Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
    Wohnort: Weil am Rhein
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Di 25. Jun 2019, 08:47
Aldi in Eimeldingen ist auch seit Ende Mai gestört und abgesperrt. Das Personal weiß nicht wann die Säule repariert wird.
Hyundai Kona Caramic Blue Premium seit August 2019

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
Benutzeravatar
folder Di 25. Jun 2019, 10:55
Wie gesagt: Wenn es sich um geförderte Ladesäulen handelt, diese bei der NOW-GmbH melden:
https://www.now-gmbh.de/de/ueber-now/kontakt
Den Kontakt im Bereich "Infrastruktur" suchen und anschreiben (nicht "Verkehr und Infrastruktur").
Die sind beauftragt zu kontrollieren, dass die Förderkriterien eingehalten werden. Dazu gehört auch eine zeitnahe Behebung von Defekten.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
vanni54
    Beiträge: 23
    Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:23
    Wohnort: Hennef
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Di 25. Jun 2019, 11:30
Danke für den Link zur now-GmbH. Nun sind jede Menge Aldi-Säulen (vielleicht sogar alle?) auf der Innogy-Ladesäulenkarte als besetzt gemeldet. Wer kann denn zur Zeit bei Aldi laden?
  • Gruß Vanni

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 8258
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 142 Mal
    Danke erhalten: 200 Mal
folder Di 25. Jun 2019, 12:28
Sind die Aldi säulen überhaupt gefördert?


ist bei innogy der inhalt eines cafebechers in den zentralrechner gelaufen?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 52000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
dieter32
    Beiträge: 203
    Registriert: Do 28. Apr 2016, 15:07
    Wohnort: 50374 Erftstadt
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 25. Jun 2019, 14:17
Ich hatte mich mal wegen einer wochenlang gestörten Ladesäule bei Aldi in Erftstadt mit der Hotline von Innogy unterhalten. Dabei erhielt ich folgende Information:

Aldi hat wohl bei Innogy einen Wartungsvertrag für ihre Ladesäulen abgeschlossen. Jetzt ist es nun mal so, das Innogy verschiedene Wartungsverträge anbietet. Es gibt teure Verträge, da werden defekte Ladesäulen sehr Zeitnah repariert und es gibt günstige Wartungsverträge, da werden defekte Säulen repariert wenn ein Techniker mal in der Gegend ist.

Und jetzt darf jeder mal raten, welchen Wartungsvertrag Aldi wohl abgeschlossen hat?

Ist ja zum Teil auch verständlich, das Aldi nicht den teuersten Wartungsvertrag macht. Sie bezahlen schon die Ladesäule und verschenken den Strom. Also nicht immer gleich mit " Melden bei NOW " drohen - weil Aldi müsste gar nix machen.
Ioniq Premium Aurora Silver Bestellt, Nr. 33, Produktion 07.01.2017, Abholung Landsberg am 29.03.2017, 3 Stunden nachdem der LKW abgeladen hatte :mrgreen:

Re: Defekte Ladesäulen bei Aldi Süd

menu
Benutzeravatar
folder Di 25. Jun 2019, 14:24
dieter32 hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 14:17
Ist ja zum Teil auch verständlich, das Aldi nicht den teuersten Wartungsvertrag macht. Sie bezahlen schon die Ladesäule und verschenken den Strom. Also nicht immer gleich mit " Melden bei NOW " drohen - weil Aldi müsste gar nix machen.
Natürlich ist es löblich, dass ALDI die Säulen aufstellt und den Strom verschenkt (was sie ja beides nicht tun müssten, weder das Eine noch das Andere).

ABER: Wenn sie tatsächlich Fördergelder für die Ladesäulen genommen haben, also der kleine Steuerzahler diese auch mit finanziert hat, dann bitte ich doch eindringlich darum, dass die sich auch an die Förderbedingungen halten. Und wenn sie das dann nicht tun, habe ich keinerlei Hemmungen, denen auch mal Beine zu machen. Wie gesagt: Vorausgesetzt, sie haben tatsächlich Fördergelder dafür erhalten, was man ja am Sticker auf den Säulen erkennt.

Das sind dann nämlich einfach mal die Spielregeln. Ansonsten ist es Greenwashing vom Feinsten, dass man dann nicht auch noch durch Untätigkeit unterstützen müsste.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag