Etikette an der Ladesäule

Etikette an der Ladesäule

menu
AndreasB
    Beiträge: 1
    Registriert: Sa 20. Apr 2019, 15:28
folder Do 25. Apr 2019, 21:48
Keine Ahnung, ob es hier reingehört. Es geht aber um die Ladesäulen.
Als Neuling bei den E-Autos (seit gestern) stellt ich mir die Frage, was ich darf und was nicht. Ist der begehrte Stecker in Benutzung, der Akku aber schon voll, kann er bei meinem Kona freigegeben werden. Egal, ob das Auto verschlossen ist oder nicht. Hab ich auch so eingestellt, da es meistens mehr Plätze als Schnellladestecker gibt. Für mich ist es also O.K. wenn jemand den freigegebene Stecker abzieht, die Deckel ordentlich wieder aufsteckt und die Klappe schließt.
Wie seht Ihr das?
Anzeige

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
Benutzeravatar
    Zlogan
    Beiträge: 520
    Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
    Wohnort: 53127 Bonn
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 21:55
Dito. Im Wiki findest Du auch eine Übersicht über die "Ladenetiquette". Also z.B. eine Ladescheibe. Kabel freigeben mache ich aber nur an Säulen mit festem Kabel - sobald meins dran steckt, mache ich das nicht. Und natürlich sofern es geht zeitnah umparken. An meiner täglichen Ladesäule kennt man sich sogar mittlerweile und wir haben sogar die Handynummern voneinander - nur für den Fall der Fälle.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
Benutzeravatar
folder Fr 26. Apr 2019, 00:11
Zlogan hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 21:55
Kabel freigeben mache ich aber nur an Säulen mit festem Kabel - sobald meins dran steckt, mache ich das nicht.
Geben eigentlich alle Säulen mit einer Typ-2-Dose das Ladekabel nach Beendigung des Ladevorgangs frei?

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
Benutzeravatar
folder Fr 26. Apr 2019, 03:04
Nach meiner Erfahrung erst, wenn die Fahrzeugseite abgesteckt wird.
Manche, zB NewMotion LoLo wollen nochmal die RFID zum beenden und freigegeben.
Hiervon hatte ich letztens sogar eine, die es gar nicht mehr hergeben wollte.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
Benutzeravatar
    Zlogan
    Beiträge: 520
    Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
    Wohnort: 53127 Bonn
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 06:04
hominidae hat geschrieben:Nach meiner Erfahrung erst, wenn die Fahrzeugseite abgesteckt wird.
Manche, zB NewMotion LoLo wollen nochmal die RFID zum beenden und freigegeben.
Hiervon hatte ich letztens sogar eine, die es gar nicht mehr hergeben wollte.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
So ist es. Dass die Säule das Kabel von sich aus frei gibt habe ich noch nicht erlebt. Habe das an Typ2 nur mal an einem ALDI-Lader erlebt nachdem die 1h Zeitlimit abgelaufen war. Das Kabel bleibt dann aber weiter am Auto selber verriegelt.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
Benutzeravatar
    dirk74
    Beiträge: 102
    Registriert: Mo 8. Jan 2018, 20:48
    Wohnort: Kelkheim
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 10:13
Mein Leaf hat einen Schalter, um das Sperrverhalten vom Ladeanschluss am Auto zu steuern.
AUS - Kabel kann jederzeit abgesteckt werden
AUTO - Kabel kann nach Beendigung des Ladevorganges abgezogen werden
LOCK - Kabel wird erst nach Freigabe durch den Fahrer entsperrt

Gruß
Dirk
E-Roller: Trinity Uranus
E-Auto: Nissan Leaf Acenta, Bj. 2016, 30 kWh

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
c2j2
    Beiträge: 1004
    Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
    Wohnort: Allensbach/Bodensee
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 36 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 10:20
Ah, wie machst Du das? Auf den Buchsenschalter drücken, aber nicht abziehen? Ich hätte angenommen, dass dann auch die Ladung unterbrochen wird.
Seit 12. Oktober 2018 mit einem roten Leaf im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom...

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
Benutzeravatar
folder Fr 26. Apr 2019, 11:33
hominidae hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 03:04
Nach meiner Erfahrung erst, wenn die Fahrzeugseite abgesteckt wird.
Manche, zB NewMotion LoLo wollen nochmal die RFID zum beenden und freigegeben.
Irgendwie ist das doch Quatsch, oder? Die Säule sollte das Kabel freigeben bei Beendigung des Ladevorgangs, so dass jemand anders einstecken kann. Was ist ein Grund, dies nicht zu tun?

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
Benutzeravatar
    berrx
    Beiträge: 419
    Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 11:53
AndreasB hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 21:48
Für mich ist es also O.K. wenn jemand den freigegebene Stecker abzieht, die Deckel ordentlich wieder aufsteckt und die Klappe schließt.
Wie seht Ihr das?
Freigegebenen Stecker ziehen und evtl. Vorhandene Kappe aufstecken ist für mich auch OK, aber die Klappe ordentlich verschließen ist beim e-Golf keine gute Idee. Die Ladeklappe ist über die Zentralverriegelung mit verschlossen. Meint es jetzt jemand gut und möchte die ganz dran drücken braucht man schon wirklich ziemlich viel Kraft es ist möglich aber das fühlt sich nicht gut an. Deshalb ist meine Devise Finger weg von fremden Autos. Kabel rausziehen OK, gehört zur Lade Säule, Klappe anlehnen oder irgendwas so muss es sein.
Langsam aber stetig hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 11:33
Irgendwie ist das doch Quatsch, oder? Die Säule sollte das Kabel freigeben bei Beendigung des Ladevorgangs, so dass jemand anders einstecken kann. Was ist ein Grund, dies nicht zu tun?
.
Das ist der gleiche Grund wie ich oben beschrieben habe. Das Ladekabel ist Eigentum. Gibt die Ladesäule das jetzt frei was macht man damit über Spiegel hängen? der vielleicht ein geklappt ist der leidet da drunter in Dreck legen? vielleicht auch noch womöglich aufs Dach und auf die Motorhaube legen und Kratzer im Lack haben das funktioniert nicht. Was ist wenn es regnet? nein lieber Finger weg die Ladesäule ist belegt das muss ich dann leider akzeptieren. Ob da jetzt schon länger eine Blockade stattfindet ist ein anderes Thema.

Re: Etikette an der Ladesäule

menu
Benutzeravatar
    mack3457
    Beiträge: 204
    Registriert: Di 1. Jan 2019, 22:05
    Wohnort: Bad Harzburg
    Hat sich bedankt: 46 Mal
    Danke erhalten: 45 Mal
folder Fr 26. Apr 2019, 12:48
berrx hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 11:53
Langsam aber stetig hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 11:33
Irgendwie ist das doch Quatsch, oder? Die Säule sollte das Kabel freigeben bei Beendigung des Ladevorgangs, so dass jemand anders einstecken kann. Was ist ein Grund, dies nicht zu tun?
.
Das ist der gleiche Grund wie ich oben beschrieben habe. Das Ladekabel ist Eigentum. Gibt die Ladesäule das jetzt frei was macht man damit über Spiegel hängen? der vielleicht ein geklappt ist der leidet da drunter in Dreck legen? vielleicht auch noch womöglich aufs Dach und auf die Motorhaube legen und Kratzer im Lack haben das funktioniert nicht. Was ist wenn es regnet? nein lieber Finger weg die Ladesäule ist belegt das muss ich dann leider akzeptieren. Ob da jetzt schon länger eine Blockade stattfindet ist ein anderes Thema.
Naja, die Ladesäule ist eine Ladesäule und kein Kabelhalter.

"Wohin mit dem Kabel?" Die allermeisten Ladesäulen bieten noch nicht einmal Schutz für den Ladenden wie z.B. ein Dach. Eine Kabelablage wäre nach einem Dach eine mögliche weitere Verbesserung der Ladesituationen, aber mehr nicht. Zudem ist es ein Kabel zum Einsatz im Außenbereich und dann sollte man nicht erwarten, dass es immer perfekt sauber bleibt. Das wird nicht funktionieren.

Und das Ladekabel mag Privateigentum sein, aber wenn es an einer nicht-privaten Ladesäule angekettet ist, dann ist das keine Privatangelegenheit mehr.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag