Bodenmarkierung an Ladesäulen

Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
JuGoing
    Beiträge: 1411
    Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
    Wohnort: DE 58300 Wetter
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 44 Mal
folder Di 23. Apr 2019, 20:04
Warum fehlt die Bodenmarkierung an so vielen Säulen ?

7.1 Kennzeichnung
Die Stellplätze für Elektrofahrzeuge an geförderter Ladeinfrastruktur sind im öffentlichen Straßenraum in Form einer Bodenmarkierung durch das Aufbringen eines weißen Sinnbildes (Darstellung eines Elektrofahrzeugs gemäß § 39 Abs. 10 StVO) ... deutlich als solche zu kennzeichnen. Die Bodenmarkierung soll die komplette Fläche des Parkplatzes umfassen.
Die Stellplätze für Elektrofahrzeuge an geförderter Ladeinfrastruktur sind im nicht- öffentlichen Straßenraum durch das Aufbringen eines weißen Sinnbildes (Darstellung eines Elektrofahrzeuges gemäß § 39 Abs. 10 StVO) auf grünem Grund (RAL 6018) entsprechend der unten stehenden Abbildung deutlich als solche zu kennzeichnen. Die Bodenmarkierung soll die komplette Fläche des Parkplatzes umfassen.
In Einzelfällen kann auf Antrag davon abgesehen werden. Der Antrag ist mit einer nachvollziehbaren Begründung an die Bewilligungsbehörde (BAV) zu richten.

https://www.bav.bund.de/SharedDocs/FAQs ... aeule.html

Ich finde, eine gute Bodenmarkierung erreicht oftmals mehr als die Beschilderung.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert
Anzeige

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
Helfried
folder Di 23. Apr 2019, 20:13
JuGoing hat geschrieben:
Di 23. Apr 2019, 20:04
Ich finde, eine gute Bodenmarkierung erreicht oftmals mehr als die Beschilderung.
In der Tat! Ich habe dazu einmal eine monatelange Studie gemacht.
Deren Ergebnis war, dass die Existenz der Bodenmarkierung zwischen fast 0% und fast 100% Verparkung entscheidend sein kann!

viewtopic.php?f=102&t=39036
Zuletzt geändert von Helfried am Di 23. Apr 2019, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
electic going
    Beiträge: 765
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder Di 23. Apr 2019, 20:46
Kostet halt extra Geld und ist auch aufwändiger als ein Stange mit einem Schild auf den meist vorhandenen Bodenbelag zu dübeln.

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
JuGoing
    Beiträge: 1411
    Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
    Wohnort: DE 58300 Wetter
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 44 Mal
folder Di 23. Apr 2019, 21:02
Aber es ist doch Vorschrift, oder liege ich da falsch ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
StVO
    Beiträge: 390
    Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Di 23. Apr 2019, 21:25
Verkehrsrechtlich gesehen: Nein
Im Falle der Förderung: Ja, Piktogramm nach §39 Abs. 10 StVO - außer in begründeten Ausnahmefällen (z.B. wassergebundene Decke)

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
JuGoing
    Beiträge: 1411
    Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
    Wohnort: DE 58300 Wetter
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 44 Mal
folder Mi 24. Apr 2019, 07:32
Dann achte ich zukünftig mal mehr auf die Förderaufkleber
20190422_070253.jpg
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
    harwin
    Beiträge: 380
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 55 Mal
folder Mi 24. Apr 2019, 11:17
erfahrungsgemäß sind Ladeplätze mit vollflächig grüner Farbe und weißem Symbol am auffälligsten. Das fällt am ehesten auf. Zumindest waren die bisher immer frei wenn ich dahin kam.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
    AndyMt
    Beiträge: 249
    Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:41
    Wohnort: Bern, Schweiz
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 13 Mal
folder Mi 24. Apr 2019, 11:32
Absolut! Farbige, vollflächige Markierung: viel seltener zugeparkt. Gilt auch für Behindertenparkplätze: die sind in der Schweiz gelb markiert, neuerdings häufig auch vollflächig. Da kann niemand sagen man hat's nicht gesehen.
Ein normaler, weiss umrandeter Prakplatz mit einem Schildchen irgendwo und einer Ladesäule die aussieht wie eine Parkuhr oder man halt sonst nicht kennt: kein Wunder ist der zugeparkt. Klar sollten die Leute Augen im Kopf für sowas haben. Aber man kann das ja auch einfach und effektiv lösen, so dass Ausreden nicht mehr ziehen, bzw. die Unachtsamen tatsächlich so deutlich drauf gestossen werden, dass es doch klappt.
BMW i3 94Ah:
Bild inkl. Standheizung und Ladeverluste.

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
folder Mi 24. Apr 2019, 11:38
Die fehlende Markierung kann aber auch am Untergrund liegen. Auf Pflastersteinen (gerade historische Pflasterungen) wird es schwierig, da die Farbe nicht vernünftig hält.
Es gibt aber auch andere Varianten:
IMG_1427.jpg
Übrigens: Das ursrpüngliche, weiße Symbolbild war ca. 6 Monate alt und hatte schon Auflösungserscheinungen.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s

Re: Bodenmarkierung an Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7276
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Danke erhalten: 13 Mal
    Website
folder Mi 24. Apr 2019, 11:42
JuGoing hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 07:32
Dann achte ich zukünftig mal mehr auf die Förderaufkleber
20190422_070253.jpg
Brauchst du eigentlich nicht. Der Antragsteller muss Bilder des Ladeplatzes einreichen, bevor er die Fördermittel ausbezahlt bekommt. (Ich bin/war selber einer)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag