Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

Elektroautomieter
  • Beiträge: 137
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 08:50
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Ist eindeutig ein Straftatsbestand. Auf jeden Fall anzeigen. Nur so kann auch der Druck erhöht werden, dass sich von politischer Seite und baulicher Seite etwas ändert. Nur wenn diese Delikte erfasst werden, entsteht auch das Verlangen etwas zu ändern. Im konkreten Fall gehe ich davon aus, dass der Herr bereits bei der Polizei aufgefallen ist. Sein Verhalten deutet ja darauf hin. Könnte also nicht nur eingestellt werden.

Kleiner Werbeblock: In meiner Bachelorarbeit beschäftige ich mich genau mit diesen Problemfällen und wie sie möglicherweise zu verhindern wären. Ihr würdet mir sehr helfen, wenn ihr an der Umfrage, siehe Signatur, teilnehmen würdet.
Ich brauche Eure Hilfe. Bitte an dieser Umfrage für meine Bachelorarbeit teilnehmen.
Nutzerverhalten an Ladestationen
https://www.umfrageonline.com/s/015ab48
Danke :)
Anzeige

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

killroy2000
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Di 1. Mai 2018, 08:50
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Man kann auch versuchen, ein wenig Öffentlichkeit herzustellen, z.B. über das ortsansässige Lokalblatt:
https://www.ntz.de/nachrichten/leserbri ... adesaeule/

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3136
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1453 Mal
  • Danke erhalten: 578 Mal
read
Am besten noch garnieren mit dem Bild eines Dauerfalschparkers - manche Fahrzeuge sind entsprechend individuell daß dadurch auch bei bei unkenntlich gemachtem Kennzeichen der soziale Druck auf den entsprechenden Fahrer steigt :-D

Grüazi MaXx

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

wakhangli
  • Beiträge: 27
  • Registriert: So 10. Feb 2019, 17:05
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Heute wollten wir bei diese Säule laden:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-3/26430/
Nur stand direkt davor ein Verbrenner quer und wollte dort irgendwie warten. Meine Frau bat ihn nur, ein paar Meter vor zu fahren, weil er vor unserer Tankstelle stehen würde.
Das Gesicht war filmreif. Aber er hat sich bewegt und wir konnten nachladen. Er schaute die ganze Zeit interssiert, was wir da machen würden...

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

Bensemer
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:36
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
EURO Rast Achern
Habe am 09.10.2019 dort laden können aber zwischen 2 Verbrennern auf den Ladeplätzen neben mir! Habe in der Tankstelle nachgefragt ob die Halter bekannt wären (OG-Zulassung)
Antwort: wir haben keinen Einfluss auf die Falschparker. Nachdem ich erkärte, dass das so nicht sein kann auch direkt vor der Nase der Tankstelle, hat dann eine Mitarbeiterin hinter der Theke erklärt, dass das Kfz. von Mitarbeitern sind!! ( Es gäbe zu wenig Parkplätze) Aber wenn ich nicht laden könnte würde man wegfahren. Dann frage ich mich wohin sie dann die Autos stellen? :-(((

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
read
Ohne Einverständnis der jeweiligen Person darfst du in der Öffentlichkeit diese oder ihr Fahrzeug nicht Ablichten.

Darauf beruhend Anzeige zu erstatten kann fürchterlich nach hinten losgehen....

Gruss. SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

Naheris
  • Beiträge: 3682
  • Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
  • Hat sich bedankt: 827 Mal
  • Danke erhalten: 621 Mal
read
Die Personen nicht unbedingt, die Autos aber sehr wohl. Dafür gibt es sogar eigens von den Bußgeldstellen unterstütze Apps.

Zudem ist das Aufnehmen eines Beweisfotos im Falle einer Beanstandung immer zulässig, genauso wie das Einschalten einer Dashcam im Falle eines passenden Anlasses. Dann kann man sogar Personen gezielt fotografieren.

Probleme gibt es nur bei einer Veröffentlichung. Eine Anzeige ist aber keine.

Das öffentliche Anprangern ist aber abzulehnen.
________________

Meine bevorzugte Methode verparkte Ladestationen frei zu bekommen, die auch fast immer sehr erfolgreich ist: die Polizei anrufen und sie bitten eine Halterermittlung zu machen, und den Halter zu bitten das Fahrzeug weg zu fahren. In allen (fünf) Fällen kam der Halter bzw. Fahrer sehr schnell und war letztendlich froh, keinen Strafzettel bekommen zu haben und sein Auto noch vorzufinden. Drei haben sich danach sogar das Laden ausführlich erklären lassen.

Alles war nach 21 Uhr.

Ich weiß aber nicht, ob das jede Polizei macht. In Augsburg (Land) und München wird das aber von der Polizei gerne gemacht, da es sowohl hilft als auch ohne direkte Strafe erzieht (freies Zitat eines Polizisten).
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
  • Wacek
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Do 18. Apr 2019, 09:10
  • Wohnort: Metropole Ruhr
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
die meisten Falschparker, die ich bisher auf frischer Tat erwischt, und darauf angesprochen habe, waren sichtlich überrascht, und einige sind nachher nochmal zu mir gekommen, um freundlich Fragen zu stellen (Preis, Reichweite, usw.).
Am sonsten - wenn kein Fahrer in Sichtweite - stecke ich eine "Gelbe Karte" vom ADAC an die Scheibe ( https://www.adac.de/-/media/images/digi ... 26x383.jpg ).
Dabei mache ich auch jedes Mal ein Foto. Und wenn ich den gleichen (bereits einmal "informierten") Wagen nochmal "erwische", dann informiere ich das Ordnungsamt. Was die dann unternehmen (Knöllchen, Abschleppen), weiß ich leider nicht. Aber irgendwas werden sie schon tun. Denn ich hatte noch nie jemanden zum dritten Mal angetroffen.
BMW i3 120Ah, EZ 07/2019 (Prod.: 2019-06-24), SW: I001-19-03-530
BMW i3 60Ah, EZ 01/2014 (Prod.: 2013-12-12), SW: I001-17-11-520
PV: 5kWp

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

Rainbow
  • Beiträge: 578
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
  • Wohnort: Münster
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Wacek hat geschrieben: Dabei mache ich auch jedes Mal ein Foto. Und wenn ich den gleichen (bereits einmal "informierten") Wagen nochmal "erwische", dann informiere ich das Ordnungsamt. Was die dann unternehmen (Knöllchen, Abschleppen), weiß ich leider nicht. Aber irgendwas werden sie schon tun.
Klar tun die was. Die empfehlen dir freudlich, einen anderen Ladeplatz zu nutzen.
Smart ed, ab 12.2019 Zoe

PV: 26,96 KWp

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

Misterdublex
  • Beiträge: 2802
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Die Erfahrung habe ich so nicht gemacht. In Düsseldorf hat die Polizei sogar mal einen Verbrennerhalter aus dem Schlaf geklingelt, da ich laden musste.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag