Charge Bump oder Alternativen?

Charge Bump oder Alternativen?

menu
Madame Zoe
    Beiträge: 74
    Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:20
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 6. Jan 2019, 10:55
Rücksichtsvoll zu laden scheint mir eine großartige Idee, die Ladeuhr ist schon ausgedruckt und fast fertig gebastelt. Nur - was schreib ich ins Kontaktfeld? Meine Handynummer? Damit wäre mir unwohl. Ich hab im Wiki gelesen, dass es eine App gibt, ChargeBump. Das war also die nächste Idee - App laden und einen Hinweis, dass man mich darüber kontaktieren kann, auf die Ladeuhr. Dummerweise ist diese App nicht in Googles Playstore auffindbar, die Seite des Anbieters gibt auch nix weiter her. Kennt ihr noch Alternativen? Irgendeine andere Idee, wenn man nicht seine Handynummer für jeden lesbar öffentlich auslegen mag?

Danke schon mal!

Viele Grüße
Alexandra
Mme Zoe seit 12/18 unterwegs mit Madame Zoe Life Z.E. 40 R90 ohne Schnickschnack, seitdem Verbrennerfrei!
Anzeige

Re: Charge Bump oder Alternativen?

menu
Stromie
    Beiträge: 33
    Registriert: Fr 15. Sep 2017, 11:34
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder So 6. Jan 2019, 11:12
Wegwerf-Handynummer wäre da eine kostenlose Alternative.

Re: Charge Bump oder Alternativen?

menu
Benutzeravatar
folder So 6. Jan 2019, 11:29
Eine Idee wäre auch eine nicht an die Telefonnummer gebundene ID, z.B. ne Threema-ID.

Re: Charge Bump oder Alternativen?

menu
ello
    Beiträge: 492
    Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
    Hat sich bedankt: 45 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder So 6. Jan 2019, 11:53
Madame Zoe hat geschrieben:Rücksichtsvoll zu laden scheint mir eine großartige Idee
sehr lobenswert! Ich wünschte, die Einstellung hätten mehr.
Madame Zoe hat geschrieben:Damit wäre mir unwohl. Ich hab im Wiki gelesen, dass es eine App gibt, ChargeBump.
Dann müsste sich der, der die Nachricht abschicken will auch diese App installieren. Auch nicht gerade Nutzerfreundlich.

Es gibt da noch:
https://unplugsticker.eu/

Damit kann man Nachrichten ohne App abschicken. Und als Ladender man gibt seine Daten nicht preis.

Re: Charge Bump oder Alternativen?

menu
Benutzeravatar
    straylight
    Beiträge: 255
    Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
    Wohnort: Mönchengladbach
    Hat sich bedankt: 126 Mal
    Danke erhalten: 41 Mal
folder So 6. Jan 2019, 12:58
Hyundai IONIQ Style

Re: Charge Bump oder Alternativen?

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 1885
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 800 Mal
    Danke erhalten: 215 Mal
folder So 6. Jan 2019, 13:22
Ja, der unplugsticker ist sehr sinnvoll. Und für die Zoe brauchst Du die Ladeuhr gar nicht weil im Display eh die restliche Ladezeit angezeigt wird. Außer Du bleibst länger oder kürzer an der Ladestation stehen...

Grüazi MaXx

Re: Charge Bump oder Alternativen?

menu
Schüddi
    Beiträge: 3157
    Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 114 Mal
folder So 6. Jan 2019, 13:24
Ich habe ja nur die Erfahrung an Destination Chargern bzw. 22kW Ladern. Ich lade teilweise mehrmals täglich und habe über ein halbes Jahr immer meine Nummer sichtlich gemacht. Es hat sich nie jemand gemeldet, weswegen ich das heute nicht mehr mache.

Re: Charge Bump oder Alternativen?

menu
Madame Zoe
    Beiträge: 74
    Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:20
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 6. Jan 2019, 14:36
Danke euch für die Ideen, das werde ich mir alles näher anschauen! Threema hab ich zwar noch nicht, aber das kann man ja ändern. Unplug-Sticker und QRNotify klingen gut, vor allem Letzteres werde ich mir mal anschauen.

@Maxx - Du weißt das, ich weiß das und bestimmt noch viele andere. Aber bestimmt nicht jeder, zumal man die Anzeige ja auch ausschalten kann (wobei dann ja auch die Benutzung der Uhr eher absurd wäre, gell :lol: ). Jedenfalls kostet mich das Einstellen der Uhr vermutlich zur Sekunden und soll einfach eine nette Geste sein.

@Schüddi - Bis vor kurzem war ich ja noch fossil unterwegs, hab aber natürlich in den vergangenen Monaten die mir bekannten Ladesäulen beobachtet. Ich glaube, ich hab nur ein einziges Mal hier im Dorf jemandem seinen i3 laden sehen, sonst sind die immer frei. Alle. Ich hab aber auch noch nie die Situation gehabt, dass ich dringend laden muss - schätze mal, als Betroffene werde ich da sicherlich noch andere Erfahrungen machen. Ich bin gespannt!
Mme Zoe seit 12/18 unterwegs mit Madame Zoe Life Z.E. 40 R90 ohne Schnickschnack, seitdem Verbrennerfrei!
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag