Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

zoppotrump
  • Beiträge: 2003
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
GcAsk hat geschrieben: Und Mainova ist reinste Katastrophe geworden. Im vergangenen Jahr war es perfekt, so viele Ladestationen, immer mehr kamen hinzu, alle haben perfekt funktioniert. Selbst auf Twitter hat man immer gut reagiert, wenn was war.

Jetzt - seit Monaten - fast alle Ladestationen außer Betrieb - Grund: Umstrukturierung des Tarifssystems bei der Abrechnung. Aha! Dafür muss man also wohl erstmal alle monatelang(!) außer Betrieb setzen.

Wäre mal interessant zu wissen, was die Leute sagen würden, wenn Shell überlegt, den Sprit jetzt teurer zu machen und dafür erstmal 4 Monate alle Tankstellen schließt.

Ein Trauerspiel
Kann es sein, dass sie das zeitbasierte Abrechnen nicht mehr machen dürfen? Da gab es doch mal ein Gesetz dazu, oder?
Aber wie dem auch sei: Die Mainova Säulen mit Münzen sind doch auch Käse. Im Jahre 2018 will ich nicht mit Münzen bezahlen müssen. Das muss elektronisch funktionieren.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
zoppotrump hat geschrieben: Im Jahre 2018 will ich nicht mit Münzen bezahlen müssen. Das muss elektronisch funktionieren.
Was für ein Quatsch. Leider sind Säulen die Münzen akzeptieren viel zu selten, wenn du lieber minutenlang an deinem Handy rumfummeln möchtest dann viel Spaß, ich freu mich über jede Säule wo diese einfachste und unkomplizierteste aller Zahlungsmethoden akzeptiert wird.
Nicht alles was neu ist ist auch besser.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Helfried
read
Manchmal habe ich den Eindruck, ich bin im falschen Film. ;)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:Nicht alles was neu ist ist auch besser.
Egal ob neu oder alt. "Keep it simple !"
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

zoppotrump
  • Beiträge: 2003
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Was für ein Quatsch. Leider sind Säulen die Münzen akzeptieren viel zu selten, wenn du lieber minutenlang an deinem Handy rumfummeln möchtest dann viel Spaß, ich freu mich über jede Säule wo diese einfachste und unkomplizierteste aller Zahlungsmethoden akzeptiert wird.
Und woher soll ich wissen, wie viel ich vorher einwerfen muss, wenn mein Akku noch X% SOC anzeigt?

Einfach wäre: RFID Karte an den Leser halten, zwei Sekunden warten und los geht´s. Zudem werden die kWh auf die Nachkommastelle genau abgerechnet und übersichtlich in einer Rechnung ausgewiesen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
zoppotrump hat geschrieben: Kann es sein, dass sie das zeitbasierte Abrechnen nicht mehr machen dürfen? Da gab es doch mal ein Gesetz dazu, oder?
Gesetz sicher nicht, evtl. gibt es eine "Ansage" der Eichbehörde Nord, das gilt aber nur für Norddeutschland.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

76275er
  • Beiträge: 254
  • Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:55
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
76275er hat geschrieben:Hatte heute das erste mal nen Fremdparker an ‚meiner Stammsäule‘. Da mein Akku bei 50% war geärgert aber erstmal die Überlegung: was macht man in solch einer Situation? Wen ruft man an, die 110?

Beschilderung ist eindeutig In meinen Augen
Bin gerade dran um zu schauen wie man hier korrekt vorgeht. Erste Meldung aus dem Netz: https://www.karlsruhe.de/b4/buergerdien ... epp-tatb19
Karlsruher Regelung: Es wird nur abgeschleppt, wenn nach einer Zeitkon­trolle von 10 Minuten kein Laden eines ­Elek­tro­fahr­zeugs bzw. kein Be- oder Entla­de­vor­gang ersicht­lich ist.

Dann hab ich grad noch jmd. tel. erreicht bekomm aber nochmal Feedback. Man kann ein Foto mit lesbarem Kennzeichen & der Situation senden dann wird ein nachträgliches Knöllchen vermerkt. Was man an einem Wochenende tun kann bzw. wo man sich genau hinwendet bekomm ich noch gesagt.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Ne, entgegen einiger Annahmen hier, verbietet das Eichgesetz nicht die minutengenaue Abrechnung.

Das neue Modell der Mainova soll, laut letzter Information, eine Kombination aus Grundpreis, kWh Preis sowie Minutenpreis werden. Mal sehen. Da sie ja alle Säulen seit Monaten deaktiviert haben, muss das ja ein super Konzept werden, solange wie die brauchen...
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
GcAsk hat geschrieben:Ne, entgegen einiger Annahmen hier, verbietet das Eichgesetz nicht die minutengenaue Abrechnung.
Das sehen die Eichbehörden aber anders und beziehen sich darauf, dass im Geschäftsverkehr nur geeichte Messgeräte verwendet werden dürfen. Nur leider ist die Uhr in der Ladesäule nicht geeicht.

Im Zweifel werden hier irgendwann mal Gerichte eine Entscheidung treffen müssen. Bis dahin bleibt die Androhung von bis zu 10.000€ Bußgeld bestehen. Und da ziehen natürlich viele Betreiber lieber den Stecker. Mir ist aber noch kein Fall bekannt, wo tatsächlich Bußgelder verhängt wurden.

In anderen Lebensbereichen wurden zeitbasierte Dienstleistung aber bisher nie als Eichrelevant eingestuft. Egal ob x Stunden im Schwimmbad, Parkscheinautomat im Parkhaus oder Bahnmiete beim Bowling. Ob das vergleichbar ist, wird noch zu klären sein.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Priusfahrer hat geschrieben:
GcAsk hat geschrieben:Ne, entgegen einiger Annahmen hier, verbietet das Eichgesetz nicht die minutengenaue Abrechnung.
Das sehen die Eichbehörden aber anders und beziehen sich darauf, dass im Geschäftsverkehr nur geeichte Messgeräte verwendet werden dürfen. Nur leider ist die Uhr in der Ladesäule nicht geeicht.

Im Zweifel werden hier irgendwann mal Gerichte eine Entscheidung treffen müssen. Bis dahin bleibt die Androhung von bis zu 10.000€ Bußgeld bestehen. Und da ziehen natürlich viele Betreiber lieber den Stecker. Mir ist aber noch kein Fall bekannt, wo tatsächlich Bußgelder verhängt wurden.

In anderen Lebensbereichen wurden zeitbasierte Dienstleistung aber bisher nie als Eichrelevant eingestuft. Egal ob x Stunden im Schwimmbad, Parkscheinautomat im Parkhaus oder Bahnmiete beim Bowling. Ob das vergleichbar ist, wird noch zu klären sein.
Ich hatte die Mainova extra angeschrieben. Einmal sogar extra noch auf Twitter. Mir wurde bestätigt, dass das vollkommen konform sein wird.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag