Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

happydrive
  • Beiträge: 394
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
kukuk-joe hat geschrieben:Heute In Mörfelden Bahnhof.

Beide BEV sind erkennbar nicht mehr am Laden.
Gestern, heute, morgen.... steht links immer dieser oder ein anderer Mobileee, inzwischen vermutlich mit Standplatten und fast immer nicht ladend!
Lustig ist das nicht und der daneben wird des öfteren von einem Mitarbeiter aus dem örtlichen Rathaus dort abgestellt.
bezeichnent finde ich, dass es sich bei diesem Dauermissstand um ein Gekungel zwischen der Stadt Mörfelden-Walldorf, diesem E-Mobilveremietungsunternehmen und neuerdings einer "Bürgerstromvereinigung" handelt.
Ich würde mich nicht wundern, wenn diese Totgeburt mit Steuermittel am Leben erhalten wird, zumal am Mobileee-Zoe noch der Hessenlöwe prangt.
Jo
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Hellkeeper
  • Beiträge: 726
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Helfried hat geschrieben:In Wien werden Ladesäulen-Verpenner nun auch abgeschleppt. Selbst gesehen :shock:, schon am ersten Tag einer neuen Säule.
So gehört sich das auch und in Wien ist die Beschilderung zum Glück eindeutig, was natürlich die Spezialisten nicht immer fernhält.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • kukuk-joe
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mo 7. Nov 2016, 15:42
  • Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustasvburg
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
@happydrive

Ja, dass ist echt ärgerlich, zumal ich diese Situation auch schon öfters erlebt habe.
Aber meistens war der Mobileee Zoe nicht angesteckt, da konnte ich wenigstens noch laden.
Dazu musste ich zwar (illergalerweise) von hinten über den Fußweg an die Säule ranfahren.

Aber wenn beide angesteckt sind ist dass echt blöd.
Zuml, wenn der andere BEV einem Mitarbeiter von der Stadt ist, werde ich dass nächste mal dort vorsprechen.
Immerhin hat die Stadtverwaltung ja quasi direkt vorm Rathaus (am Dalles) selbst eine Ladestation. :roll:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

HaPeKa
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Do 6. Okt 2016, 11:15
read
Furlinger hat geschrieben:Unter E-Mobilisten sollte einfach, solange nicht genug Stationen vorhanden sind, ein bisschen Sozialverhalten vorhanden sein.
Dream on ... das war vor einigen Jahren, ganz am Anfang mal ansatzweise so.
Mittlerweile sind wir bei der breiten Masse angekommen.
Bild - Audi A3 eTron

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

feph
  • Beiträge: 93
  • Registriert: Fr 26. Jan 2018, 19:17
  • Wohnort: Bad Krozingen
read
kukuk-joe hat geschrieben:@happydrive

Ja, dass ist echt ärgerlich, zumal ich diese Situation auch schon öfters erlebt habe.
Aber meistens war der Mobileee Zoe nicht angesteckt, da konnte ich wenigstens noch laden.
Dazu musste ich zwar (illergalerweise) von hinten über den Fußweg an die Säule ranfahren.

Aber wenn beide angesteckt sind ist dass echt blöd.
Zuml, wenn der andere BEV einem Mitarbeiter von der Stadt ist, werde ich dass nächste mal dort vorsprechen.
Immerhin hat die Stadtverwaltung ja quasi direkt vorm Rathaus (am Dalles) selbst eine Ladestation. :roll:
Wie schon weiter oben geschrieben: Das ist doch ein Stations-Carsharing und der Platz auch eindeutig als solcher gekennzeichnet? Finde ich in diesem Falle total okay, anders kann ein solches Konzept doch gar nicht funktionieren :?:
Dass es evtl. am Ort zu wenig Lademöglichkeiten gibt, mal dahingestellt, aber da kann ja die Zoe nichts für.
Edit: Der rechte, blaue, Platz darf natürlich angeprangert werden :mrgreen:
Renault Zoe Q210 12/2014 seit 02/2018 (zu verkaufen! -> Marktplatz)
+ Smart fortwo EQ seit 02/2019

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

JörgT
  • Beiträge: 98
  • Registriert: Fr 15. Dez 2017, 10:38
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
In Hamburg Eppendorf waren beide Plätze belegt. Ich hatte wenig Zeit und habe auf der Straße neben dem Verbrenner geparkt und geladen. Meine Telefonnummer hatte ich sichtbar im Fenster. Den Verkehr habe ich nicht behindert. Als ich wiederkam, stand der Golf immer noch da – hat er wohl alles gar nicht mitbekommen.
Dateianhänge
IMG_2623.JPG

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6858
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Zettel am Falschparker hinterlassen?
Polizei informiert?
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

JörgT
  • Beiträge: 98
  • Registriert: Fr 15. Dez 2017, 10:38
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Berndte hat geschrieben:Zettel am Falschparker hinterlassen?
Ja!
Berndte hat geschrieben:Polizei informiert?
Nein - Zeitmangel.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • Man-i3
  • Beiträge: 980
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
  • Wohnort: Da wos schee is
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Unter den E-Mobilisten gibt es auch richtige Vollpfosten.

Heute morgen am Telekom-Lader München Olympia Turm. https://www.goingelectric.de/stromtanks ... g-7/21056/
Ich komme an, mittig schnarcht ein weißer Tesla am Typ2-Kabel, kann mich gerade noch rechts (westlich) neben den Tesla zwängen und beginne an CCS die Ladung. Ein goldener Ioniq mit Traunsteiner Kennzeichen (TS) kommt angefahren, ein älterer Typ steigt aus und macht einen verwirrten Eindruck auf mich (ich sitze im Wagen und warte was passiert). Der Typ erkennt dass ich im Wagen sitze, bin bei ca 74% SoC. Plötzlich lädt mein Auto nicht mehr, Blick in den Rückspiegel: Fummelt der Typ doch an der Ladesäule rum und stoppt meine Ladung bei 77 % SoC. gehts noch?
Am Schluss hat er sich halbwegs mit höllandischen Akzent entschuldigt.
Bin ja gespannt ob den einer von Euch kennt und ähnliche Erfahrungen gemacht hat.
Ob er den Tesla auch gestoppt hat entzieht sich meiner Kenntnis.
Model 3 LR RWD
i3 REx 60Ah von 04/16 - 04/19
Kona Premium von 01/19 - 04/19
Cube Reaction Hybrid Race 500

Canceled: Model3, IPace, Polestar 2

https://ts.la/manfred16247

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

corona
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Di 30. Aug 2016, 11:49
read
Ja, ja die Holländer, Fußballweltmeister werden sie nicht, aber auf der Straße sind sie Spitze. :D
Zoe Intens R240 (05.12.2016) 10.000km/Jahr - CanZE ab 23.02.2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag