Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Ja in Goslar ist das Ordnungsamt gut geschult. Die haben auch nichts dagegen, wenn man sich auf den Gehweg stellt, das entspannt die Situation mit dem straffen Kabel. Platz genug ist vorhanden und niemand wird behindert. Ich kann es aber auch überhaupt nicht nachvollziehen, warum dort zugeparkt wird. Die Beschilderung inkl. eingeschränktem Halteverbot ist doch eindeutig. Das müssen welche sein, die mit allen Mitteln die Stadtkasse füllen wollen. Aber das geht doch auch mit einer einfachen Überweisung? :roll:
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf Twingo Electric Intens...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • Nik
  • Beiträge: 810
  • Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
  • Wohnort: Nordharz
read
Ich find's jedenfalls großartig, daß auch beim Ordnungsamt jetzt der Groschen gefallen ist.
Vor einem Jahr hat man mich noch für verrückt erklärt wenn ich geschildert habe, daß ich wegen 2 Falschparker in Not sei.
Gruß Nik

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

e-lectrified
read
Nik hat geschrieben:Aber beide Falschparker mit Knöllchen :D
Sehr gut! So muss das immer sein :twisted: :twisted: :twisted:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

e-lectrified
read
PowerTower hat geschrieben: Die Beschilderung inkl. eingeschränktem Halteverbot ist doch eindeutig. Das müssen welche sein, die mit allen Mitteln die Stadtkasse füllen wollen. Aber das geht doch auch mit einer einfachen Überweisung? :roll:
Das ist aber auch typisch Verbrenner-Fahrer. Immer in Eile und dann wird auch mal ein (eingeschränktes) Halteverbot ignoriert. Das ist ja nicht nur bei Ladesäulen so - da fällt es uns E-Mobilisten halt nur immer auf...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • MaxPaul
  • Beiträge: 493
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 22:51
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
e-lectrified hat geschrieben: Das ist aber auch typisch Verbrenner-Fahrer. Immer in Eile und dann wird auch mal ein (eingeschränktes) Halteverbot ignoriert. Das ist ja nicht nur bei Ladesäulen so - da fällt es uns E-Mobilisten halt nur immer auf...
Jeder, mich eingeschlossen, denkt ja in Schubladen... Aber typisch Verbrennerfahrer? Ernsthaft?... Das sind dann wohl 99,8 Prozent aller Autofahrer. Vom Fahranfänger bis zum Rentner... Ein wenig differenzieren tut manchmal doch etwas gut...
- i3 60 Ah seit 20.11.2019 jetzt mit Akkuupgrade auf 120 Ah
- M3 von 03.04.2019 bis seit 08.10.2019
- M3 reserviert am 31.03.2016
- e-Golf von 10.02.2015 bis 30.01.2019

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
Meine Meinung:
Falschparker an Ladesäulen müssen mindestens genauso viel zahlen wie Falschparker auf Behindertenparkplatzen.
Und abschleppen, abschleppen, abschleppen.
Ich habe einmal versehentlich vor einer Garageneinfahrt geparkt. Es war dunkel in einer mir fremden Straße.
Am nächsten Morgen war mein Verbrenner weg. :o Einfach weg. Wurde richtig teuer.
Aber nicht weil ich einem privaten die Einfahrt verstellt habe, nein der gute Mann war bei der Feuerwehr und musste zum Dienst. 900 Meter zu Fuß waren zu weit. :lol: Und wir müssen Kilometerweit fahren um unseren Strom zu bekommen !
Demo jetzt für härtere Strafen ! :)

Nachtrag: Und pro 100 Falschparker ein Triple-Lader vom Staat extra. :D
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

e-lectrified
read
MaxPaul hat geschrieben:Das sind dann wohl 99,8 Prozent aller Autofahrer. Vom Fahranfänger bis zum Rentner... Ein wenig differenzieren tut manchmal doch etwas gut...
Ja. Und? Seit ich rein elektrisch fahre, habe ich noch nie wegen irgendeiner Hektik einen Verkehrsverstoß begangen! Wegen eigener Dummheit, ja (verquatscht und Tempolimit übersehen), aber niemals wegen eines hohen Stresspegels. Ich bin fast bereit eine Wette einzugehen, dass ich beim Umstieg auf Verbrenner innerhalb einer Woche fällig wäre... Verbrenner stressen, sind ungesund, nervig und gehören von den Straßen. SOFORT!

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • i300
  • Beiträge: 1384
  • Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Dessous-Werbung als Dauerblockierer. Nur ein Stellplatz ist hier gekennzeichnet.
Dateianhänge
image.jpg
Berlin, Vattenfall-Säule vor BMW am Ku'damm
i3-Rex seit 04.2014 (i300), id.3-1st-Max seit 11.2020 (i301)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
read
i300 hat geschrieben:Dessous-Werbung als Dauerblockierer. Nur ein Stellplatz ist hier gekennzeichnet.
Ich weis nicht ob es die selbe Säule ist oder eine andere, da steht/stand sonst immer ein Werbeauto für ein Modelleisenbahnladen.
i-MiEV Bj. 2011

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Misstände mit

USER_AVATAR
  • climenole
  • Beiträge: 298
  • Registriert: So 31. Aug 2014, 15:53
  • Wohnort: Mittelhessen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
imievberlin hat geschrieben:
i300 hat geschrieben:Dessous-Werbung als Dauerblockierer. Nur ein Stellplatz ist hier gekennzeichnet.
Ich weis nicht ob es die selbe Säule ist oder eine andere, da steht/stand sonst immer ein Werbeauto für ein Modelleisenbahnladen.
Das war vom selben Laden, die haben ihr Sortiment umgestellt: Kleine Jungs spielen mit Modelleisenbahnen, aber auch kleine Jungs werden größer. ;)
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag